die fachschule f r bauwesen von du ana samuel jurkovi lomonosovova 7 trnava n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Die Fachschule f űr Bauwesen von Dušana Samuel Jurkovič, Lomonosovova 7, Trnava PowerPoint Presentation
Download Presentation
Die Fachschule f űr Bauwesen von Dušana Samuel Jurkovič, Lomonosovova 7, Trnava

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 20

Die Fachschule f űr Bauwesen von Dušana Samuel Jurkovič, Lomonosovova 7, Trnava - PowerPoint PPT Presentation


  • 138 Views
  • Uploaded on

Die Fachschule f űr Bauwesen von Dušana Samuel Jurkovič, Lomonosovova 7, Trnava. 33 Jahre alt. 1979 – 2012. Das Exterieur der Schule. ... die Vorderansicht. die Gesamtansicht. ... im Atrium der Schule. vor dem Haupteingang. Die Fachrichtungen. Der Hochbau.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Die Fachschule f űr Bauwesen von Dušana Samuel Jurkovič, Lomonosovova 7, Trnava' - mahogony


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
die fachschule f r bauwesen von du ana samuel jurkovi lomonosovova 7 trnava

DieFachschule fűr Bauwesen vonDušana Samuel Jurkovič, Lomonosovova 7, Trnava

33 Jahre alt

1979 – 2012

das exterieur der schule
DasExterieur der Schule
  • ...dieVorderansicht
  • dieGesamtansicht
  • ...im Atrium der Schule
  • vor demHaupteingang
die fachrichtungen
Die Fachrichtungen
  • Der Hochbau
  • Die Geodäsie, die Kartographie und der Kataster
  • Die Technischen - und Informationsdienste im Bauwesen
der hochbau
Der Hochbau

DieAbsolventenhabenVoraussetzungen:

  • in allenBereichen der Bauproduktionzuarbeiten
  • im Bereich der ProjektierungundBaustellevorbereitungzuarbeiten
  • im Bereich der BauinvestitionenundVerwaltungderBautenzuarbeiten
  • nach demErwerben der Praxis,Organisations-,Konstrukteur- oder Leitfunktionenzuűbernehmen
die geod sie die kartographie und der kataster
DieGeodäsie, dieKartographieund der Kataster
  • DieAbsolventienkommen in diesemBereichzurGeltung:
  • beidenArbeiten im Bereich des Grundstűckkatasters
  • bei der Gestaltungundder Fűhrung der Informationssystemen und geographischenSytemen
  • beigeodätischenArbeiten in demInvestitionsbau
  • bei der Bearbeitung der Unterlagen fűr Projekte
  • beiTrassierarbeiten in verschiedenenKartenwerken
  • beidenArbeiten im Bereich der Fotogrametrie und im Bergbau.
die technischen und informationsdienste im bauwesen
DieTechnischen - undInformationsdienste im Bauwesen
  • DieAbsolventensindqualifiziert :
  • im Bereich der LeitungundŐkonomikderHerstellungs -organisationen,BauorganisationenundHandelsorganisationenzuarbeiten
  • in der Immobilientätigkeitzuarbeiten
  • im Bereich der Buchfűhrungzuarbeiten
  • im Bereich der Baukalkulationenzuarbeiten
  • im Bereich des HandelsmitdemBaumaterialzuarbeiten
  • dieAdministrationsarbeitenund Arbeit der AsistentenderLeitangestelltenauszuűben,
  • nach demErwerben der PraxisdieArbeiten im Bereich der Projektierungauszuűben,
das interieur der schule
DasInterieur der Schule

Die normaleKlasse

dasSprachlabor

die sch lerarbeiten
DieSchűlerarbeiten

Der Bestandteil der Schűlerarbeiten SOČ sindModelle,Projektdokumenta-tion und Animationen

gesellschaftliches leben
GesellschaftlichesLeben
  • DieImmatrikulation der Schűler der erstenKlassen
  • Nonstop „24“ Basketball
  • Der Skikurs
  • Der Schwimmkurs
  • DieZusammenarbeitmitdenBuchverlagen, mitdemRotenKreuzundmitdenFirmen
  • DieAnerkennung der bestenSchűler und Klassen
  • DieStudentenfachtätigkeit -SOČ
  • DiekulturellenWettbewerbeundSportwettkämpfe
  • DieSchleifenfeste
  • DieTheaterbesuche
unsere erfolge
UnsereErfolge
  • 2011 – der Sieg im ganzstaatlichenKreis SOČ (Vladimír Hlavatý)
  • 2011 – Der Sieg im Projektierungswettbewerb,dendie Firma Weluxorganisierthat(Andrej Tibenský)
  • 2010 – der 2.Platz im internationalenProjektierungswettbewerb (Juraj Hladej)
  • 2009 – der 4. Platz im ganzstaatlichenKreis SOČ (Ľuboš Drozda, Tomáš Braniš)
  • 2009 – der 2. Platz im internationalenProjektierungswettbewemi (Ľuboš Drozda)
  • 2008 – der 4. Platz im ganzstaatlichenKreis SOČ (Marek Provazník, Matúš Luščoň)
  • 2007 – der 1. Platz im ganzstaatlichenKreis SOČ (Juraj Bačík, Radoslav Hanus a Marcel Janík )
die zirkel
DieZirkel

DieSchűlerverbringenihreFreizeitinverschiedenenZirkeln:

  • Der Sportzirkel,
  • Der ZirkeldergesellschaftlichenKommunikation,
  • DieFachzirkel,
  • Der Zirkel der Internetkommunikation
den schwimmkurs organisiert unsere schule f r die sch ler der zweiten klassen
DenSchwimmkursorganisiertunsereSchule fűr die Schűler der zweitenKlassen
  • 2010 – Brač, Chorvátsko
  • 2009 – Kréta , Grécko
  • 2008 - Cappacio Scalo, Italia
  • 2007 – Brač, Chorvátsko
  • 2006 – Privlaka, Chorvátsko
  • 2005 – Pag, Chorvátsko
  • 2004 - Marotta, Taliansko
  • 2003 - Tučepi, Chorvátsko
  • 2002 - Brač, Chorvátsko
  • 2001 – Elba, Taliansko
  • 2000 – Hvar, Chorvátsko
  • 1999 – Port Grimaud, Francúzsko
der skikurs
Der Skikurs

DieSchűler der erstenKlassenabsolvieren den Skikursinslowakischen Bergen

die sportt tigkeit
DieSporttätigkeit

Unsere Schűler nehmen regelmäβig an der Gauolympiade im Basketball,Voleyball,Fuβball,Fűnfkamf und an der Leichtathlet.ik teil.

die partnerschule in polen panstwowe koly budownictwa v bytomiu
DiePartnerschule in PolenPanstwowe školy Budownictwa v Bytomiu
  • die freundlichen Kontakte seit dem Jahre 1991,
  • regelmäβige Begegnungen der Schűler und Lehrer auf gemeinsamen Sportwettbewerben,Kulturveranstaltungen und auf dem Skikurs.
partnerschule in der tschechischen republik sp stavebn v esk ch bud joviciach
Partnerschule in der TschechischenRepublikSPŠ stavební v Českých Budějoviciach
  • Zusammenarbeit im Bereich der Fachbildung
  • freundliche Kontakte seitdemJahre 2004
das studentenheim
DasStudentenheim

Studentenheim :

  • Unterkunft
  • Verpflegung
  • Sportaktivitäten
  • Kulturaktivitäten
die mensa
DieMensa

leistet die Vollpension den Schűlern, die im Studentenheim wohnen und Mittagessen unseren Schűlern und Angestellten der Schule

www spsstt sk
www.spsstt.sk

 Adresse:

Lomonosovova 7, 917 08 T R N A V A

 Telefon:

Verbindung             0335521 107

Sekretariat, Fax        033 5521 103

Kűche                 033 5521 157

 E-mail:

Sekretariatsekretariat@spslomontt.sk

webmasterskola@spslomontt.sk