slide1
Download
Skip this Video
Download Presentation
Reporting zur Wasserrahmen-Richtlinie GIS-Anwendertreffen Küste Weissenhäuserstrand

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 13

Reporting zur Wasserrahmen-Richtlinie GIS-Anwendertreffen Küste Weissenhäuserstrand - PowerPoint PPT Presentation


  • 70 Views
  • Uploaded on

Reporting zur Wasserrahmen-Richtlinie GIS-Anwendertreffen Küste Weissenhäuserstrand 3./4. November 2008 Manuela Pfeiffer. Gliederung. Rahmenbedingungen Datenmodell WasserBLIcK Berichtsportal Wasser Ausblick. Rahmenbedingungen. EU-Kommission/WD/SCG/WG D Reporting.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Reporting zur Wasserrahmen-Richtlinie GIS-Anwendertreffen Küste Weissenhäuserstrand' - luella


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
slide1
Reporting

zur

Wasserrahmen-Richtlinie

GIS-Anwendertreffen Küste

Weissenhäuserstrand

3./4. November 2008

Manuela Pfeiffer

gliederung
Gliederung
  • Rahmenbedingungen
  • Datenmodell
  • WasserBLIcK
  • Berichtsportal Wasser
  • Ausblick
rahmenbedingungen
Rahmenbedingungen

EU-Kommission/WD/SCG/WG D Reporting

  • WRRL-Gesetzestext / WFD
  • Guidance Documents (u. a. GIS Guidance Update)
  • Reporting Sheets = fachlich-inhaltl. Anforderungen
  • Umsetzung in XML-Schemata und Stylesheets = elektronische Berichtsblätter (Eingabemasken)

Post Reporting:

  • PerformanceAssessments / Cross-checking/ Cross compliance
datenmodell bestandteile
Datenmodell - Bestandteile

Datenbereitstellung durch Bundesländer

  • isokonforme Metadatenerfassung
  • Vorprüfung (Schemamapper, xml-basiert)
  • Prüfroutinen beim Datenbankimport
  • leere Shapefiles/.dbf = Datenschablonen/ Templates

(z. T. komplexe Verlinkungen zwischen Schablonen)

  • Beschreibung der Schablonenattribute in PDF-Dateien (Format, Inhalt, zulässige Werte)
  • WFD-Codelist = verbindliche Attributwerte/Values

-------------- UPLOAD----------------

WasserBLIcK

datenmodell aggregationseinheiten
Datenmodell - Aggregationseinheiten

Bundesländer/WasserBLIcK

  • kleinste /zentrale Berichtseinheit = Wasserkörper
  • Planungseinheiten (länderintern)
  • Koordinierungsräume (länderübergreifend)
  • (internat.) Flussgebietseinheiten (staatenübergr.)

WISE

  • Waterbody/Wasserkörper
  • SubUnit/Koordinierungsraum
  • (Teil einer internationalen) Flussgebietseinheit
slide6
Bericht.doc

WISE-Reporting-ACCESS-Tool

WasserBLIcK - Berichtserstellung - WISE

WISE

EU

Support

WasserBLIcK

BfG

  • Berichte
        • - Datenschablonen
        • (Shapes/.dbf)
        • - Tabellen
        • - Text
        • - Abbildungen
        • - Karten
  • Reporting Sheets
        • - Geographic
        • Information (x,y)
        • - Data
        • - Summaries

abgeschlossener Bericht für FGE

rein technisch betrachtet kein abgeschlossener Bericht für FGE

wasserblick datenfluss 1 2
WasserBLIcK - Datenfluss 1/2

Prüfroutine „SchemaMapper“, umprojizieren der GIS-Daten, Zusammenfassen zu FGE‘s

Erstellung leerer Daten-schablonen („Templates“) + WFD-Codelist

1. Download „Templates“ + WFD-Codelist

2. Upload gefüllte (GIS-)Daten-schablonen

Füllen der Datenschablonen

wasserblick datenfluss 2 2
WasserBLIcK - Datenfluss 2/2

5. Übermittlung der GIS-Daten + WISE-Reporting-ACCESS-Tools

Auswerten der Daten für einzelne FGE‘s, automatisierte Übertragung der Ergebnisse in WISE-Reporting-ACCESS-Tools

3. Download vorausgefüllter WISE-Reporting-ACCESS-Tools für FGE‘s

4. Upload ergänzte + ggf. korrigierte WISE-Reporting-ACCESS-Tools

Überprüfung + Ergänzung

berichtsportal wasser
Berichtsportal Wasser
  • Vorgehen hat sich bewährt

Beschluss LAWA VV:

  • Alle wasserbezogenen Directiven sollen zukünftig via WasserBLIcK berichtet werden
  • Bathingwater Directive (BWD)
  • UrbanWasteWaterTreatment Directive (UWWTD)
  • Groundwater Directive (GWD)
  • DrinkingWater Directive (DWD)
  • State of Environment (SoE) - „voluntary“
  • ...

„Berichtsportal Wasser“

berichtsportal wasser1
Berichtsportal Wasser
  • Synergien durch gemeinsames Datenmanagement (Nutzung vorhandener Strukturen, Cross-checks etc.)
  • zunehmend stabile Berichtsstrukturen fördern Aufbau von Strukturen, die eine automatisierte Übernahme von Daten in Berichtsformate erlauben
  • Datenschablonen für Datenupload in den WasserBLIcK werden jetzt schon soweit wie möglich automatisiert gefüllt, dazu wurden entsprechende Datenbanken aufgebaut, die dezentral gefüllt bzw. gepflegt werden (Massnahmen, Ausnahmen, demnächst auch WK-Bewertungen bzw. Zustand)
  • es sollen zukünftig alle Berichtsdaten so weit wie möglich automatisiert in Templates gefüllt werden
ausblick
Ausblick

WasserBLIcK:

  • zukünftig werden Vorprüfung und Prüfung im Rahmen des Datenbankimports zu einem Schritt zusammengefaßt
  • ausführliche Fehlermeldungen zu den hochgeladenen Daten
  • neben Shapes können auch GML-Dateien hochgeladen werden
  • Google-Funktionalitäten sollen Daten-Recherchen erlauben
  • weitere Prüfroutinen zur inhaltlichen (bisher nur datentechnisch) Qualitätssicherung erforderlich
ausblick1
Ausblick
  • elektronische Berichtsblätter und GIS-Datenlieferungen ersetzen Papierberichte
  • Öffentlichkeitsbeteiligung bzw. Information der Öffentlichkeit zunehmend via Bereitstellung von Webdiensten (Karten, Berichte, Daten)
  • im Rahmen von INSPIRE bzw. Geodatenzugangsgesetz müssen Daten verfügbar gemacht werden
  • Kommission bzw. EEA/Bund/Länder/Ämter und Kommunen brauchen dafür effizientes Datenmanagement und eine entsprechende Infrastruktur
  • ... mehr zu INSPIRE: morgen auf dem Workshop
ad