fachvorstellung zum bachelorstudium evangelische theologie und religionsp dagogik n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Fachvorstellung zum Bachelorstudium Evangelische Theologie und Religionspädagogik PowerPoint Presentation
Download Presentation
Fachvorstellung zum Bachelorstudium Evangelische Theologie und Religionspädagogik

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 23

Fachvorstellung zum Bachelorstudium Evangelische Theologie und Religionspädagogik - PowerPoint PPT Presentation


  • 67 Views
  • Uploaded on

Fachvorstellung zum Bachelorstudium Evangelische Theologie und Religionspädagogik. Die Fachvertreter mit ihren Fachgebieten:. Prof. Dr. Jürgen Heumann (Institutsdirektor) Religionspädagogik. Prof. Dr. Ulrike Link-Wieczorek Systematische Theologie. Prof. Dr. Andrea Strübind

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Fachvorstellung zum Bachelorstudium Evangelische Theologie und Religionspädagogik' - lucky


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
slide3

Prof. Dr. Jürgen Heumann

(Institutsdirektor)

Religionspädagogik

slide5

Prof. Dr. Ulrike Link-Wieczorek

Systematische Theologie

slide9
Wie ist das Alte Testament entstanden?

Was steht „wirklich“ in der Bibel?

Welche theologischen Anliegen kommen zu Sprache?

Welche Beziehungen bestehen zwischen dem Alten Testament und seiner „Umwelt“?

In welchem Verhältnis stehen Altes und Neues Testament zueinander?

Warum und auf welche Weise berufen sich Juden und Christen auf das Alte Testament?

Hat das Alte Testament eine Bedeutung für den Glauben und die religiöse Erziehung heute?

Begegnung mit einer fremden Kultur

und Religion, deren Texte und Stoffe unsere abendländische Kultur maßgeblich beeinflusst haben und bis heute prägen

Bernd U. Schipper

Kim Strübind

slide10

Weitere Angehörige und Privatdozenten des Instituts:

OStR Isolde Weiland

Dr. Britta Konz

Ute Beyer-Henneberger

Dipl.-Theol. Marcus Held

Dr. Heye Heyen

Klaus Baier

sowie verschiedene Lehrbeauftragte

slide12

fachschaft

ev. theologie

fachschaft
fachschaft
  • Alle Studierenden eines Studiengangs
  • „Fachschaft“ = Fachschaftsvertreter
  • Gremienarbeit & Interessenvertretung
  • Problemlösung und Beratung in Studienfragen
  • Angebote zum Feiern und Nachdenken
angebote
angebote

Montag, 19. Oktober, 20 Uhr

Klönabend

Carls, Artillerieweg 56

Montag, 14. Dezember, 20 Uhr

Adventsandacht

Kirche Bloherfelde, Bloherfelder

Straße 170

Montag, 11. Januar, 20 Uhr

Klönabend

Carls, Artillerieweg 56

gespr chsabend theologie
gesprächsabend theologie

Montag, 26. Oktober, 20 Uhr

Was ist Theologie? Gott denken im Kontext von Armut

und Reichtum

(Besonders auch für StudienanfängerInnen)

Carls, Artillerieweg 56

Montag, 23. November, 20 Uhr

Gott und Rassismus — Postkolonialität und

Theologie

(Mit Dr. Eske Wollrad, Theologin)

Raum wird noch bekanntgegeben

slide16
Montag, 7. Dezember, 20 Uhr

Ware Weihnachten! Für wen feiern wir?

Carls, Artillerieweg 56

Montag, 18. Januar, 20 Uhr

Nein, danke? Ja, bitte? Atommüll und Schöpfung

Carls, Artillerieweg 56

slide17
Fachschaft Ev. Theologie und

Religionspädagogik

Sprechstunde:

Mittwochs 12 bis 13 Uhr

Raum: A6 1-110

E-Mail: fsreli@gmx.de

slide18

Matthias Gran

Koordinator für Studium und Lehre

weitere hinweise f r das studium der evangelischen theologie und religionsp dagogik
Weitere Hinweise für das Studium der Evangelischen Theologie und Religionspädagogik
sprachkenntnisse
Sprachkenntnisse

Studierende mit dem Ziel Master of Education für das Lehramt an Gymnasien müssen nach der ersten Phase des Bachelor-Studiums

folgende Sprachkenntnisse nachweisen:

Graecum oder fachbezogene Griechischkenntnisse

und

Kleines Latinum oder fachbezogene Lateinkenntnisse.

Sie verstehen die Welt des Alten und Neuen Testaments sowie der Kirchengeschichte besser, wenn Sie Kenntnisse der Alten Sprachen besitzen. Unser Institut bietet daher die folgenden Sprachkurse an, die allen Studierenden empfohlen werden und für die Kreditpunkte vergeben werden:

Alttestamentliches Hebräisch,

Neutestamentliches Griechisch

sowie Latein für Theologinnen und Theologen

kirchenmitgliedschaft
Kirchenmitgliedschaft

Für das Studium ist die Mitgliedschaft in der Kirche nicht notwendig, jeder kann das Fach – wie jedes andere an der Universität – studieren.Wenn Sie aber das Berufsziel Lehramt anstreben, ist für den Evangelischen Religionsunterricht die Mitgliedschaft der Lehrenden in einer Evangelischen Landeskirche oder einer Mitgliedskirche der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) erforderlich.

slide23

Weitere Informationen:Matthias Gran, Koordinator für Studium und LehreInstitut für Evangelische Theologie und ReligionspädagogikFakultät IV der Carl von Ossietzky UniversitätD-26111 Oldenburg Büro:Uhlhornsweg, A1-4 Raum: A02 3-336 Sprechzeiten:Mittwochs,  10.00 - 12.00 Uhr Donnerstags, 14.00 - 16.00 Uhr und nach Vereinbarung Kontakt:Tel.:  *(0)441 / 798-4901 (d)         *(0)441 / 798-5833 (Sekr.)         *(0)441 / 9 21 02 45 (p) Fax:  *(0)441 / 798-5833 (Sekr.)      E-Mail: matthias.gran@uni-oldenburg.de