slide1 n.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Handball-Bezirk PowerPoint Presentation
Download Presentation
Handball-Bezirk

play fullscreen
1 / 31
Download Presentation

Handball-Bezirk - PowerPoint PPT Presentation

lewis
135 Views
Download Presentation

Handball-Bezirk

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Handball-Bezirk Gießen Arbeitskreis Schiedsrichter

  2. - Regel 17 - Die Schiedsrichter

  3. Die Aufsichtspflicht über das Verhalten der Spieler beginnt mit dem Betreten der Wettkampfstätte und endet mit derem Verlassen

  4. Ausrüstung

  5. Kontrollen vor dem Spiel

  6. Wer wischt ?

  7. Vergleiche • Eintragungen laut Spielbericht • Anwesenheiten Spielfeld / Bank 5 - Farbenregel beachten

  8. Jugendpass 1234567 Mustermann Fridolin w 01.01.1993 H HC Unbekannt H V

  9. Name / Adresse Zeitnehmer Sekretär von den Mannschaften auszufüllen von den Schiedsrichtern auszufüllen vom Sekretär auszufüllen Unterschriften MV´s

  10. Rückseite Vorderseite

  11. Rückseite Vorderseite

  12. Losen

  13. Die Schiedsrichter sind für das Zählen der Tore verantwortlich;sie notieren alle Bestrafungen. Die Schiedsrichter sind für die Spielzeit verantwortlich.

  14. - Funktionswechsel - Positionswechsel alle 5 min im Uhrzeigersinn TSR Spielrichtung FSR

  15. ZN-Pfiff

  16. Tatsachenentscheidungen der Schiedsrichter sind unanfechtbar ! Gegen Entscheidungen, die im Widerspruch zur Regel stehen, kann Einspruch eingelegt werden ! Ein Einspruch gegen eine vermeintlich falsche Schiedsrichterentscheidung muss durch den MV nach dem Spiel angemeldet werden. Der Schiedsrichter trägt diese in den SB ein.

  17. Unterschiedliche Entscheidung in die gleiche Richtung = härtere Strafe

  18. Gegensätzliche Auffassung, SR zeigen in unterschiedliche Richtungen = besprechen Spielfortsetzung

  19. Regel 17:13 Die Schiedsrichter haben das Recht, ein Spiel zu unterbrechen ....

  20. Spielabbruch !! Regel 17:13 Die Schiedsrichter haben das Recht, ein Spiel zu unterbrechen oder abzubrechen Vor einer Entscheidung, das Spiel abzubrechen, müssen alle Möglichkeiten zur Fortsetzung des Spiels ausgeschöpft werden !

  21. Spielabbruch !! Regel 4:1 ..... sinkt die Anzahl der Spieler einer Mannschaft auf der Spielfläche unter 5, kann weitergespielt werden. 2 Spieler = 1 TW + 1 Feldspieler Solange der Ball spielbar ist, also sich noch 2 Spieler auf der Spielfläche befinden, soll weiter gespielt werden !!

  22. Spielabbruch !! Aufforderung zum Spielabbruch durch Trainer / Offiziellen • Frist zum Weitermachen setzen (ca. 1 Minute) • Disqualifikation des Verursachers • Schilderungen im Spielbericht

  23. Disqualifikationen erfolgen nach „Time out“ Der Schiedsrichter hat Zeit zur Überlegung ? - Was geschah ? • Was schreibe ich in den Spielbericht ? Beim Ausfüllen des Spielberichtes muss ich beschreiben - Was habe ich bestraft ! • Wie schwerwiegend war das Vergehen, das zur Disqualifikation führte!

  24. Ausfüllen nach dem Spiel • Schilderungen der Wahrnehmungen, die zu Disqualifikationen führten; • Wertet der Schiedsrichter das von ihm Wahrgenommene und als grob unsportlich erkannte Verhalten gleichzeitig als Beleidigung oder Bedrohung, so muss er dieses im Spielbericht vermerken!

  25. Unterschriften nach dem Spiel • 1. Schiedsrichter • 2. Schiedsrichter • Mannschaftsverantwortlicher Heimverein • Mannschaftsverantwortlicher Gastverein grundsätzlich

  26. - Regel 17 - Die Schiedsrichter