jugoslawienkrieg l.
Download
Skip this Video
Download Presentation
Jugoslawienkrieg

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 19

Jugoslawienkrieg - PowerPoint PPT Presentation


  • 278 Views
  • Uploaded on

Jugoslawienkrieg. Ein Referat von Kristin Haller und Sarah Krause. Inhalt. Jugoslawien Zerfall Jugoslawiens Jugoslawienkriege Gründe 10-Tage-Krieg Kroatienkrieg Vorgeschichte Kosovokrieg Kosovokrieg Internationale Eingriffe Beurteilung. Jugoslawien.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Jugoslawienkrieg' - landry


Download Now An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
jugoslawienkrieg

Jugoslawienkrieg

Ein Referat von Kristin Haller und Sarah Krause

inhalt
Inhalt
  • Jugoslawien
  • Zerfall Jugoslawiens
  • Jugoslawienkriege
  • Gründe
  • 10-Tage-Krieg
  • Kroatienkrieg
  • Vorgeschichte Kosovokrieg
  • Kosovokrieg
  • Internationale Eingriffe
  • Beurteilung
jugoslawien
Jugoslawien
  • Vielvölkerstaat in Mittel- und Südosteuropa
  • 4. Mai 1980 - Tod von Josip Broz Tito
      • hatte durch die Verfassung von 1974 Macht über das Land zu bestimmen und nationale Bestrebungen zu unterdrücken
      • ethnischen Konflikte wuchsen
      • konstitutionelle Krise
zerfall jugoslawien
Zerfall Jugoslawien

██ Sozialistische Föderative Republik Jugoslawien (1943-1992)

██ Bundesrepublik Jugoslawien (1992-2003), Serbien und Montenegro (2003-2006), Serbien (2006)

██ Slowenien (1991)

██ Kroatien (1991)

██ Mazedonien (1991)

██ Bosnien und Herzegowina (1992)

██ Grenze zwischen den Teilrepubliken Bosnien und Herzegowinas (1995)

██ Kosovo (unter Kontrolle der UNMIK, 1999)

██ Montenegro (2006)

slide5
Kriege auf dem Gebiet des ehemaligen Jugoslawien gegen Ende des 20. Jahrhunderts
      • 10-Tage-Krieg in Slowenien (1991)
      • Kroatienkrieg (1991–1995)
      • Bosnienkrieg (1992–1995)
      • Kosovokrieg (24. März 1999 bis 10. Juni 1999)
gr nde
Gründe
  • Fall der Berliner Mauer
  • Ende der sozialistischen Ära in Europa
  • Slowenien & Kroatien:
      • Umbau Jugoslawiens zu einer Konföderation
      • Umorientierung zur parlamentarischen Demokratie und Marktwirtschaft
  • Montenegro & Serbien:
      • Fortbestand des sozialistischen jugoslawischen Gesamtstaates
10 tage krieg
10-Tage-Krieg
  • Slowenien erklärt Unabhängigkeit
  • 26. Juni 1991 bis 7. Juli 1991
  • Slowenien (TV) ↔ Serbien (JVA)
  • Brijuni- Erklärung
  • Eingriff der UNO
    • Zunächst gescheitert
    • Ergebnis: dreimonatige Aussetzung der Unabhängigkeitsbestrebungen
kroatienkrieg
Kroatienkrieg
  • Kroatien ↔ Serbien (RSK) unterstützt von der JVA
  • Kroatien möchte Unabhängigkeit
  • Serben in Kroatien (nationale Minderheit) streben nach Verbleib in der SFRJ bzw. Groß-Serbien
  • Sieg Kroatiens
  • RSK ist seit 1995 Teil Kroatiens
slide9
Januar 1992:
    • Vermittlungen durch UNO
      • Waffenstillstände [ständig gebrochen]
  • Bosnische Kämpfer unterstützen Kroaten
  • 21. Februar 1992:
    • UN stationiert 16.000 Soldaten zur Erhaltung des Friedens in Kroatien und Bosnien und Herzegowina (UNPROFOR)
      • Neutral
      • Versorgung der Zivilbevölkerung
slide10
3. März 1992
    • Serbische Republik in Bosnien-Herzegowina ausgerufen
  • 1. April 1992
    • Ausbruch des Krieges in Bosnien und Herzegowina
  • Mai 1992:
    • JVA verlegt Truppen nach Bosnien und Herzegowina
  • 22. Mai 1992
    • Beitritt Kroatiens in die UN
  • 12. April 1993
    • Operation Deny Flight von der NATO
slide11
28. April 1995
    • UN erschafft UNCRO
  • August 1995
    • Rückeroberung des Gebiets der RSK durch die Kroaten
  • 14. Dezember 1995
    • Dayton- Abkommen
    • Ende des Krieges in Kroatien und Bosnien-Herzegowina
  • 15. Januar 1996
    • UNTAES (Übergangsverwaltung in Ostslawonien)
slide12
27. November 1996
    • UNMOP (Friedenssicherungsmission auf der Halbinsel Prevlaka)
  • 19. Dezember 1997
    • UNPSG (Polizeiunterstützungsgruppe)
  • Kritik an der UN
    • Juli 1995
      • Massaker von Srebrenica
      • UNPROFOR- Gruppen sollen die Ermordung an 8.000 Bosniaken zugelassen haben
vorgeschichte kosovokrieg
Vorgeschichte: Kosovokrieg
  • 1878:
      • Serbien und Montenegro erhalten durch Beschluss des Berliner Kongresses Unabhängigkeit
      • Kosovo blieb im Osmanischen Reich
        • Türkische Bräuche festigten sich
  • 1912/ 1913 (Balkankriege):
      • Serbien annektiert Kosovo
  • 1945:
      • Kosovo wird autonome Region in Serbien in der SFRJ
    • Tito schafft es die ethnischen Konflikte zu beruhigen
      • Es bildet sich dennoch keine Volksidentität
  • 1981:
      • Albaner im Kosovo fordern, dass der Kosovo eine Republik in der SFRJ wird Auseinandersetzungen Ausnahmezustand
      • Unruhen werden unterbunden
kosovokrieg
Kosovokrieg
  • 28. März 1989:
    • Aufhebung der Autonomie des Kosovo
  • 1989/90:
    • Auflösung des Parlaments durch Milošević
  • 1996:
    • UÇK tritt erstmals in Erscheinung
  • September/Oktober 1997:
    • Starke Konflikte bei Parlamentswahlen
  • Fortwährende Konflikte zwischen UÇK und serbischen Kampftruppen bzw. JVA
internationale eingriffe
Internationale Eingriffe
  • 31. März 1998:
    • Resolution des Weltsicherheitrates:
      • „Vorgehen gegenüber der Zivilbevölkerung“ einstellen
      • Friedensgespräche sollen statt finden
  • 24. August 1998
    • Weltsicherheitsrat erklärt tiefe Sorge vor humanitärer Katastrophe
  • 23. September 1998:
    • Resolution des Weltsicherheitsrat:
      • Verurteilt „exzessiven Gebrauch von Gewalt“ durch serbisches Militär
      • Verzichtet aber auf eigene Gewaltanwendung
slide16
Oktober 1998:
    • Ultimatum der NATO:
      • Milošević zieht Truppen aus dem Kosovo zurück
      • Flüchtlinge dürfen heimkehren
    • Überwachung von der OSZE
  • Januar 1999 (erneute Aufflammung der Kämpfe)
    • Androhung eines Luftangriffes der NATO
    • Ermächtigung des Generalsekretärs Solana zu Militäraktionen
    • Balkankontaktgruppe (F,D,USA,R, …) fordert direkte Verhandlungen
slide17
6. Februar 1999:
    • Beginn der Verhandlungen in Rambouillet unter NATO- Vermittlung (Jugoslawische Führung ↔ Führer der Kosovo-Albaner)
      • 19. März 1999 unterbrochen
      • Kosovo-Albaner lehnen Beschluss der NATO ab
  • 22. März 1999:
    • OSZE wird aus Angst vor NATO- Angriff zurück gezogen
  • 23. März 1999:
    • Teilweise Akzeptanz seitens Jugoslawiens des Rambouillet Papiers
      • NATO durfte sich im Kosovo stationieren und Versorgung über jugoslawisches Hoheitsgebiet vollziehen
slide18
24. März 1999:
    • NATO beginnt Luftangriffe
    • Kritik Russlands
    • Kofi Annan „rechtfertigt“ den Beschluss
  • Durch Bombardements Tote auf beiden Seiten
  • 9. Juni 1999:
    • Militärverhandlungen NATO ↔ Jugl. Führer
  • 10. Juni 1999:
    • Rückzug serbischer Truppen aus dem Kosovo
    • Ende des Bombardement
    • Serber verlassen aus Angst vor Vergeltung den Kosovo
beurteilung des krieges
Beurteilung des Krieges
  • Nur Sicherheitsrat ist befugt militärische Zwangsmaßnahmen gegen einen Staat zu verhängen
    • NATO hatte keinen Beschluss vorliegen, da Russland nicht zugestimmt hat
  • Jugoslawien reicht Klage gegen 10 NATO- Staaten ein beim IGH
    • Wegen Unzuständigkeit abgelehnt, da Jugoslawien nicht zur UN gehörte
  • Tot vieler Zivilisten wurde von der NATO in Kauf genommen