Download
euer unternehmensname n.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Euer Unternehmensname PowerPoint Presentation
Download Presentation
Euer Unternehmensname

Euer Unternehmensname

96 Views Download Presentation
Download Presentation

Euer Unternehmensname

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Euer Unternehmensname ‚Sprechender Untertitel‘

  2. Vision • Welches Problem wird gelöst? • Für welche Zielmärkte? • Welches sind die Zukunftsperspektiven?

  3. Markt & Marksegmente • Was ist und wie groß ist der gesamte Markt? • Welcher Teil kann mit dem Angebot adressiert werden? • Wie entwickelt sich der Markt? • Wie reif ist der Markt?

  4. Kunden • Zielkunden • Wie sieht der ideale Neukunde aus? • Gibt es bereits Käufer • Wer beeinflusst oder beherrscht den Kauf-(prozess)?

  5. Problem / Gelegenheit • Beschreibung des Problems (für die Zielkunden) • Wie lösen die Kunden dieses Problem heute? • Wieso sind bestehende Lösungen unzureichend? • Belege, das die Lösung des Problems eine Notwendigkeit ist?

  6. Produkt / Angebot • Beschreibung des Produkts/Angebots und dessen Ansatz, das skizzierte Problem zu lösen

  7. Value Proposition • Welches ist der einzigartige Nutzen, den das Angebot den Kunden/Nutzern liefert? • Welcher Übel wird eliminiert? • Wie messen und beziffern Kunden den ROI des Angebots? • Welche Ereignisse oder Markttrends treiben potentielle Kunden, das Angebot jetzt zu kaufen?

  8. Vertrieb • Wie wird verkauft (direkt, indirekt, …)? • Wie lang sind Kaufzyklen? • Wie werden Zielkunden identifiziert und angesprochen? • Was ist aktuell in der Sales-pipeline?

  9. Partner • Welche Partnerschaften bestehen? • Welche Schlüsselkooperationen werden zukünftig nötig sein? • Welche Abhängigkeiten bestehen aus diesen Partnerschaften?

  10. Akquise und Bindung von Kunden • Was kostet es, einen Kunden zu gewinnen? • Verändern sich diese Kosten im Zeitablauf? • Welches ist der Wert des Kunden über die gesamte Laufzeit der Kundenbeziehung?

  11. Erlösmodell • Wie wird Geld verdient? • Was ist notwendig, um profitabel zu werden?

  12. Entwicklungsplanung (Meilensteine) • Auf welcher Entwicklungsstufe befindet sich das Unternehmen heute? • Welche sind die bedeutendsten Meilensteine in der nahen Zukunft?

  13. Team • Wer sind die Gründer? • Was ist ihr Hintergrund? • Über welche Erfahrungen verfügen sie? • Haben die Gründer bereits zusammengearbeitet?

  14. Kapitalbedarf und -herkunft • Wie viel Geld ist bisher eingeworben worden? Wofür wurde es genutzt? Wer hat es gegeben? • Wie viel Geld soll eingeworben werden? • Wofür soll es eingesetzt werden? • Wie viel Geld wird weiterhin benötigt werden und welche Meilensteine sollen damit erreicht werden?

  15. VC Fit • Inwiefern passt das Unternehmen zum Kapitalgeber? • Fonds • Feld • Struktur • Volumen • Erfahrung • Perspektiven

  16. Muster 2

  17. Euer Unternehmensname ‚Sprechender Untertitel‘

  18. Titel // U-Name • Name des Unternehmens • Name des Vortragenden • Datum, Anlaß • Logo, Bild, Photo • 1 Satz, der das Geschäft zusammenfaßt (5-10 Worte) • Wie viel Geld soll wofür eingeworben werden?

  19. „Elevator pitch“ • 2-3 Sätze, die Markt, Kunden, Problem/Lösung und Einzigartigkeit der Geschäftsidee erkennen lassen. • In welchem Markt / welcher Branche agiert das U? • Welches Problem wird für die Kunden gelöst? • Wie viele potentielle Kunden gibt? Welcher potentieller Erlös ist möglich? • Warum wir das Unternehmen erfolgreich sein (Differenzierung, Eintrittsbarrieren, unfaire Vorteile))? • Nachweise (existierende Kunde, Investoren, Marktforschung, persönliche Erfahrungen)

  20. Das Problem • Relevantes Problem • Was ist das Bedürfnis des Kunden? • Schneller, besser, kleiner, etc. sind Lösungen, nicht Probleme? • Unterstützende Zitate • Kunden • Analysten • …

  21. Die Lösung • Beschreibung des Geschäfts • Was ist das Produkt / Angebot • Überzeugender Nutzen und Vorteil • Wie entsteht der Wert für den Kunden

  22. Gelegenheit & Markt • Markt • Größe und Entwicklungsraten für die nächsten 3-5 Jahre • Welche Umsätze/Erlöse können in den nächsten 3-5 Jahren erwirtschaftet werden?

  23. Technologie & Prozess • Auf welchen Technologien (oder Prozessen) beruht das Geschäft? • Illustrationen oder Fotos • Welchen Wert stiftet die Technologie? • Wie löst die Technologie das Problem der Kunden? Warum sind diese bereit dafür zu zahlen? • Wird die Technologie (oder der Prozess) gebaut oder gekauft?

  24. Nachhaltiger Wettbewerbsvorteil / USP • Welcher Wettbewerbsvorteil besteht? • Warum seid ihr besser als Eure Wettbewerber? • Einzigartiges Team, Partner, Erfindung, IPR, Wissen oder Expertise, die andere nicht haben? • Wie lange wird dieser Wettbewerbsvorteil bestehen? • Warum ist das für Kunden interessant? • Warum wählen Kunden Euer Angebot und nicht das der Wettbewerber?

  25. Wettbewerb • Welches sind aktuelle und potentielle Wettbewerber? • Welche Alternativen gibt es? • Wie lösen pot. Kunden das adressierte Probkem heute? • Inwiefern ist das Unternehmen anders als Wettbewerber? • Inwiefern ist das U Wettbewerbern überlegen? • Wie erfahren pot. Kunden davon? Wie nehmen diese den Sachverhalt wahr? • Zitate von pot. Kunden • Zu Wettbewerbern. • Weshalb sie beim U kaufen wollen.

  26. Marketing- und Vertriebsstrategie • Welches sind die Schlüsselakteure? • Idealer Kunde? Profil? • Kritische Partner (aktuell/zukünftig)? • Wer verkauft das Produkt oder den Service? • Wie und was kaufen Kunden? • Preis? Einmalige, wiederkehrende, periodische Zahlungen? • Was bekommt der Kunde wann? • Marketing- und Vertriebsplan • Wie wird das Angebot vemarktet und verkauft? • Unterscheidet sich das Vorgehen zu vergleichbaren Anbietern?

  27. Finanzen • Erlöse und Aufwendungen während der kommenden 3-5 Jahre • Wie wird Geld verdient? • Wie viel Geld wird pro Jahr während der kommenden 3-5 Jahre verdient? • Welche Aufwendungen entstehen während der nächsten 3 Jahre? • Entwicklung, Marketing/Vertrieb, Personal/Löhne, Miete, Produktion, Berater, Lizenzen, Kapitalkosten, … • Meilensteine • Wann wird das U profitabel? • Wann übersteigen Erlöse die Aufwendungen? • Wann kommt der Wettbewerbsvorteil zum tragen? Wie lange hält er an? • Wieviel wird im Jahr 3 verdient? Und im Jahr 5? • Wann werden Mitarbeiter eingestellt? • Wann wird weiteres Kapital benötigt?

  28. Team • Aktuelle Teamkomposition • Relevante Fähigkeiten • Was qualifiziert das Team? • Erfahrungen, Kompetenzen • Zusammenarbeit von Teammitgliedern in der Vergangenheit • Wann werden Mitarbeiter in welchen Funktionen eingestellt?

  29. Zusammenfassung • Die drei wichtigsten Punkte: • Was ist das Geschäft? Welches Problem wird gelöst? Wen interessiert‘s? • Auditorium nach Investment fragen • Wie viel Geld wofür? Für was? • Wieviel soll von jedem Investor gebracht werden? • Warum sollen Investoren finanzieren? Was bekommen sie für ihr Geld? • Fragen und nächste Schritte? • Antworten und Fragen vom Auditorium? • Kontaktinformationen geben