BPHC - PowerPoint PPT Presentation

kylynn-wall
slide1 n.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
BPHC PowerPoint Presentation
play fullscreen
1 / 27
Download Presentation
BPHC
155 Views
Download Presentation

BPHC

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. BPHC Barhufbearbeitung Keine Methode, sondern ein Konzept

  2. Warum ein neues Konzept der Hufbearbeitung?

  3. Wie sieht aktuell der Markt der Barhufbearbeitung aus?

  4. Polarisierung • Feindbilder • uneinheitliche.Ausbildung • gegensätzliche.Ideologien • allgemeine.Verwirrung

  5. Schmiede • Huftechniker • Hufheilpraktiker • Huforthopäden • NHC-Trimmer • Hufpfleger

  6. Schmiede • Huftechniker • Hufheilpraktiker • Huforthopäden • NHC-Trimmer • Hufpfleger Jede dieser „Fraktionen“ hat eigene Ausbildungsinstitute, die zum Teil in ihren Lehren stark voneinander abweichen.

  7. Schmiede • Huftechniker • Hufheilpraktiker • Huforthopäden • NHC-Trimmer • Hufpfleger Jede dieser „Fraktionen“ hat eigene Ausbildungsinstitute, die zum Teil in ihren Lehren stark voneinander abweichen. Mehr noch ……..

  8. Schmiede • Huftechniker • Hufheilpraktiker • Huforthopäden • NHC-Trimmer • Hufpfleger Sogar innerhalb dieser einzelnen Bearbeitungsrichtungen gibt es konkurrierende Lehranstalten mit zum Teil stark voneinander abweichenden Richtlinien. Jeder kocht also sein eigenes Süppchen.

  9. Gegensätzliche Ideologien Huf- und Stellungskorrektur durch Manipulation per Beschlag nach bevorzugten Bearbeitungstheorien Herstellen von maximalem Hufmechanismus Huf- u. Stellungskorrektur durch Manipulation von Hebelkräften und Abrieb Herstellen einer Idealform nach Vorbild von Wildpferdehufen der amerikanischen Prärie Huf- und Stellungskorrektur durch Manipulation der Hornkapsel nach bevorzugten Bearbeitungstheorien Siehe Hufpfleger …. plus Anbringung eines Alternativ- hufschutzes • Schmiede • Hufheilpraktiker • Huforthopäden • NHC-Trimmer • Hufpfleger • Huftechniker

  10. Verwirrung ? ? Ebeta ? ? E.I.P.P. Hufheilpraktiker ? Huftechniker Trimmer ? vdhp EHA NHC Schmiede DHG Hufpfleger Huforthopäden BESW GdHK DifHo

  11. Das Dilemma Schmiede BESW, DIPO Ebeta Vdhp DifHO, DHG NHC Jede der auf dem Markt befindlichen Bearbeitungsmethoden kann nur an wenigen, dazu passenden Pferden, Erfolg haben.

  12. Die Lösung Best Practice Benchmarking

  13. Was ist Benchmarking? • vergleichende Analyse von Ergebnissen ooder Prozessen • Orientierung am Besten • ein kontinuierliches Verbesserungssystem

  14. Was ist Best Practice Benchmarking? - die reinste Form des Benchmarking • - Die Bezeichnung ist nur dann korrekt, iiiwenn sie eine vollständige, weltweite iiiAnalyse beinhaltet.

  15. BPHC Ausbildung an der RHS Was ist BPHC ? BestPracticeHoofCare Barhufbearbeiter

  16. BPHC Ausbildung an der RHS Was ist BPHC ? BPHC ist keine Eigenständige Bearbeitungsmethode, sondern die systematische Auswahl und Anwendung bereits bestehender Bearbeitungsmöglichkeiten.

  17. Philosophie Aufgrund von Allgemeinzustand, Gangbild, Gliedmaßen- stellung, Hufform und Hornkonsistenz ermitteln, wo sich unphysiologische Zug- oder Druckspitzen befinden …..

  18. Philosophie ….. und diese unter Zuhilfenahme aller in Anwendung zu bringenden Bearbeitungsmöglichkeiten beseitigen ……

  19. Philosophie …..so daß sich die Hufsituation für das Pferd angenehmer anfühlt und es sich ganz individuell den zu seiner Physiologie passenden „Optimal-Huf“ anlaufen kann.

  20. Philosophie Um dies zu erreichen, muß sich ein BPHC- Barhufbearbeiter eingehend mit der Physiologie der Gliedmaße und des gesamten Pferdes auseinandersetzen, sowie ……

  21. Philosophie ..…….. ALLE anwendbaren Bearbeitungstheorien kennen, die zur aktuellen Situation passende auswählen, und diese dann letztendlich auch anwenden können, und …….

  22. Philosophie ..…….. sein Wissen um den Huf auch nach der Ausbildung beständig erweitern und sich über weitergehende Entwicklungen in diesem Sektor auf dem Laufenden halten.

  23. BPHC - Ausbildung Ausbildungsdauer: - 100 Tage: individuell innerhalb der Woche (von Montag bis Freitag) alternativ dazu: - 100 Tage: insgesamt zwei Monate Vollzeit und die restliche Ausbildung an Wochenenden Diese Ausbildung dauert bei Vollzeit 5 Monate und bei Teilzeit entsprechend länger. Diese Ausbildung dauert zwei Jahre

  24. BPHC - Ausbildung • Wochendausbildung: • Hospitation an den ersten zwei Wochenenden • 1 WE je Monat samstags Praxis und sonntags Theorie • 4 Wochenenden tierärztlicher Unterricht • im ersten Jahr ein Monat Vollzeitpraxis • im zweiten Jahr ein Monat Vollzeitpraxis vor der Prüfung 4 Tage 48 Tage 8 Tage 20 Tage 20 Tage = 68 Tage Praxis und 32 Tage Theorieunterricht

  25. ….. und nun? ? Sie möchten gerne eine Ausbildung zum BPHC-Barhufbearbeiter machen, sind sich aber nicht sicher, ob Sie das in der Realität noch genau so begeistert, wie in Ihrer Phantasie ……….

  26. Der Orientierungskurs …..ein „Schnupperpraktikum“ Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, an drei Theorie-Tageskursen sowie an zwei Hospitationstagen (als Zuschauer bei der praktischen Ausbildung und Bearbeitung beim Kunden) an unserer Schule teilzunehmen. Sollten Sie sich danach für eine Ausbildung entscheiden, wird der Kurspreis in voller Höhe erstattet.

  27. www.rhs-gruppe.de mobil: 015152646301