hydrologie gew sserkunde s 88 90 s 121 130 133 134
Download
Skip this Video
Download Presentation
Hydrologie (Gewässerkunde) ( S.88-90, S.121-130, 133+134)

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 34

Hydrologie (Gewässerkunde) ( S.88-90, S.121-130, 133+134) - PowerPoint PPT Presentation


  • 70 Views
  • Uploaded on

Hydrologie (Gewässerkunde) ( S.88-90, S.121-130, 133+134). Begriffe:. Hydrologie = Gewässerkunde Limnologie = Seekunde Ozeanografie = Meereskunde Glaziologie = Gletscherkunde. Aareschlucht. Rheinfall. Matteüberschwemmung 2005. Gotthard. Brienz 2005 (Murgang, S.99). Staublawine.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about ' Hydrologie (Gewässerkunde) ( S.88-90, S.121-130, 133+134)' - kylan-macdonald


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
begriffe
Begriffe:
  • Hydrologie = Gewässerkunde
  • Limnologie = Seekunde
  • Ozeanografie = Meereskunde
  • Glaziologie = Gletscherkunde
wasserkreislauf
Wasserkreislauf
  • N=V+A+S (Niederschlag, Verdunstung, Abfluss, Speicher)
  • V= ?
wasserkreislauf1
Wasserkreislauf
  • N=V+A+S
  • V= N-(A+S) oder V=N-A-S
aggregatzust nde ff begriffe
Aggregatzustände (ff Begriffe)
  • fest flüssig gasförmig
  •  
  • schmelzen verdunsten
  • sublimieren
  •  
  • gefrieren kondensieren
aggregatzust nde
Aggregatzustände
  • Wie nennt man den Vorgang, wenn eine Schneedecke trotz Temperaturen unter 0 Grad verschwindet?
anomalie des wassers ff begriffe
Anomalie des Wassers (ff begriffe)
  • H2O hat die grösste Dichte bei 4 Grad

Eisvolumen grösser als Wasservolumen

=> Frostsprengung

energiespeicherung ff begriffe
Energiespeicherung (ff begriffe)
  • Wasser kann sehr viel Energie speichern!
  • Kühlt 1 l Wasser um 1 Grad ab, kann mit dieser Energie ein Luftvolumen von 1000 l um 1 Grad erwärmt werden…
l sungsf higkeit ff begriffe
Lösungsfähigkeit (ff begriffe)
  • Salz: bis 263 g/l
  • Gips: 1.9 g /l
  • Kalk: viel in kalten Wasser mit viel CO2: Karstverwitterung
wasserh rte
Wasserhärte
  • Hartes Wasser Weiches Wasser
niederschlag in der schweiz
Niederschlag in der Schweiz:
  • Niederschlag l/m2 = mm
  • In der Schweiz nimmt der Niederschlag mit der Höhe zu:
  • auf 1000m.ü.M ca. 1000 mm / Jahr
  • auf 2000m.ü.M ca. 2000 mm / Jahr
  • auf 3000m.ü.M ca. 3000 mm / Jahr etc.
ad