Taschengeld bei den deutschen Jugendlichen - PowerPoint PPT Presentation

kort
taschengeld bei den deutschen jugendlichen n.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Taschengeld bei den deutschen Jugendlichen PowerPoint Presentation
Download Presentation
Taschengeld bei den deutschen Jugendlichen

play fullscreen
1 / 8
Download Presentation
Taschengeld bei den deutschen Jugendlichen
114 Views
Download Presentation

Taschengeld bei den deutschen Jugendlichen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Taschengeld bei den deutschen Jugendlichen Marcin Mateusz Jerzewski Klasse 2G

  2. Mama! Ich hab kein Geld mehr! Wie viel Taschengeld bekommen im Schnitt unsere deutsche Gleichaltrige ?

  3. Warum ist Taschengeld wichtig? Wichtige Übung für das Erwachsenenalter. Umgang mit Geld frühzeitig erlernen. Erkenntnis: Höhe des Taschengeldes (des späteren Verdienstes) nicht entscheidend, sondern nur, dass man mit Geld angemessen haushalten kann. Finanzielle Prioritäten setzen lernen. Verantwortung für das eigene Geld übernehmen. Schritt zu mehr Eigenverantwortung und Selbstbestimmung. Eigenes Geld macht dem Kind Lust und Frust der Konsumgesellschaft lehrbuchartig deutlich.

  4. Was kann man für mehr Taschengeld machen ? JOBBEN ! Job - eine Stellung, eine berufliche Tätigkeit, eine (vorübergehende) einträgliche Beschäftigung zum Zweck des Gelderwerbs; eigentliche Bedeutung ist das Ausüben einer niederen Tätigkeit zwecks zusätzlichen Gelderwerbs, etwa der Verteilung von Werbeprospekten am Wochenende. Was ist die Unterschied zwischen „der Job” und „die Arbeit” ? Welsche Jobarten kennen Sie? Haben Sie Mal gejobbt?

  5. Die Jobarten die Zeitungen austragen sich um die Ältere und Behinderte kümmern die Flugblätter austragen Babysitten In einem Supermarkt (Geschäft) arbeiten Autos waschen (in einer Autowaschanlage arbeiten) die Nachhilfe geben

  6. Die Jobarten, Teil II HAUS- und GARTENARBEITEN Blumen gießen Teller spülen Tiere versorgen Fenster putzen Rasen mähen Staubsaugen Boden putzen

  7. Kann jeder jobben ? • Nein! Ein junger Arbeitnehmer muss mindestens 13 Jahre alt sein. Wenn du junger bist, kannst du nur zu Hause helfen. Ab dem 13. Lebensjahr kann man jobben, aber nur unter den folgenden Bedingungen: • Deine Eltern müssen sich zustimmen. • Die Arbeit darf weder deine Gesundheit noch deine schulischen Leistungen gefährden. • Du kannst nur 2 Stunden pro Tag arbeiten, und nie vor der Schule, während der Schulzeit sondern nach 18 Uhr. • Du darfst gar kein unbeaufsichtigten Zugang zu Alkohol oder Tabak ermöglicht haben.

  8. Das ist schon die Ende ! VIELEN DANK!