„Pioniere“ - PowerPoint PPT Presentation

pioniere n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
„Pioniere“ PowerPoint Presentation
Download Presentation
„Pioniere“

play fullscreen
1 / 13
„Pioniere“
160 Views
Download Presentation
kenton
Download Presentation

„Pioniere“

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. „Pioniere“ Offenes Lernen Hauptschule Golling

  2. Offenes Lernen ist eine... • schülerzentrierte Lernform • Alternative zum Frontalunterricht • Herausforderung für Schüler und Lehrer • Vorbereitung auf selbständiges Arbeiten • Übung zur Teamfähigkeit

  3. Beim Offenen Lernen... • sind bestimmte Aufgaben in einem festgelegten Zeitrahmen zu erfüllen • kann jeder selbst bestimmen, WANN WAS gelernt wird • ist Raum für individuelle Interessen und Bedürfnisse • finden neue Medien Platz

  4. Offenes Lernen bringt... • Selbständigkeit • Teamfähigkeit • neuen Spaß an der Materie • größeren Weitblick • Fähigkeit zum Aneignen von Wissen • Fähigkeit zur Selbstkontrolle

  5. EIGENVERANTWORTUNG - TEAMGEIST • Ziele: • gegenseitige Wertschätzung und Verständnis füreinander • respektvoller Umgang miteinander • ein gutes Lernklima • eine funktionierende Klassengemeinschaft • Mit- und Eigenverantwortlichkeit • Teamfähigkeit

  6. Heutige Arbeitgeber ... • wünschen sich verantwortlich und engagiert handelnde Mitarbeiter, die kooperativ mit anderen zusammen arbeiten können. • Die Mitarbeiter sollen • komplexe Informations-, Organisations- und Produktionsstrukturen erfassen • Probleme kreativ lösen können • und nicht nur gespeicherte Wissensbrocken abspulen

  7. Organisation,... • Einzelarbeit – Partnerarbeit – Gruppenarbeit • Jede(r) Schüler/in erhält den „Arbeitsplan“ für einen vorgegebenen Zeitabschnitt • Kern- und Erweiterungsstoff • Zusatzangebote für „Experten“

  8. GW

  9. Du hast Pflichten ... • Eine Arbeit muss erst vollständig beendet sein, bevor du mit einer neuen beginnst! • Arbeite sorgfältig! • Lasse deine erledigten Arbeiten von den anwesenden Lehrerinnen und Lehrern abhaken. • Hilf deinen Mitschülerinnen und Mitschülern, wenn sie dich um Rat fragen. • Störe deine Mitschüler nicht bei der Arbeit und rufe nicht durch die Klasse! • Lies die jeweilige Aufgabenstellung sorgfältig durch und versuche zunächst selbst eine Lösung zu finden! Erst wenn du nicht mehr weiter weißt, solltest du um Rat bitten. • Wenn es zu dem Material Lösungen gibt, dann vergleiche deine Ergebnisse mit den Lösungen und berichtige fehlerhafte Ergebnisse. • Surfe nicht auf anderen Seiten. • Bringe nach der Arbeit die Materialien wieder in den Ausgangszustand zurück

  10. Du hast auch viele Freiheiten: • Du kannst die Reihenfolge der zu bearbeitenden Stationen selbst planen. • Du kannst dir die Zeit selbst einteilen. • Du kannst jederzeit Fragen an deine Lehrerin richten, musst dich aber manchmal gedulden. • Du kannst deine Ergebnisse oft selbst kontrollieren. • Du kannst deine eigenen Ideen einbringen und selbst Vorschläge zur Verbesserung der Aufgaben unterbreiten