slide1 n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Statistische Prozeßkontrolle S P C S tatistical P rocess C ontrol PowerPoint Presentation
Download Presentation
Statistische Prozeßkontrolle S P C S tatistical P rocess C ontrol

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 20

Statistische Prozeßkontrolle S P C S tatistical P rocess C ontrol - PowerPoint PPT Presentation


  • 215 Views
  • Uploaded on

Statistische Prozeßkontrolle S P C S tatistical P rocess C ontrol. Statistische Definitionen. Systematische Einflüsse systematische Einflüsse (engl.: special cause) sind im Prozeß unzulässig und sind umgehend zu beheben (Prozeß ist nicht (mehr) stabil)

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Statistische Prozeßkontrolle S P C S tatistical P rocess C ontrol' - kelton


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
slide1
Statistische Prozeßkontrolle

S P C

Statistical Process Control

SPC Design

statistische definitionen
Statistische Definitionen
  • Systematische Einflüsse
    • systematische Einflüsse (engl.: special cause) sind im Prozeß unzulässig und sind umgehend zu beheben (Prozeß ist nicht (mehr) stabil)
  • Zufällige Einflüsse auf den Prozeß
    • zufällige, gewöhnliche Einflüsse (engl.: common cause) sind in einem Prozeß zulässig, es ist kein Eingriff erlaubt (Prozeß ist stabil)

SPC Design

verteilungen
Verteilungen

“Normalverteilung“

Verteilung der Summe der Augenzahl bei drei Würfeln

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

SPC Design

verteilungen1
Verteilungen

Normalverteilung

Gauß´sche Glockenkurve

SPC Design

normalverteilung
Normalverteilung

Wendepunkte

s

-5

5

6

-4

-6

-2

-3

-1

0

2

3

4

1

X

SPC Design

statistische kenngr en
Statistische Kenngrößen

Vorhersage ???

?

SPC Design

statistische kenngr en1
Statistische Kenngrößen
  • x : arithmetischer MittelwertSumme der Einzelwerte dividiert durch die Anzahl der beobachteten Werte

Berechnungsformel:

Summe der beobachteten Werte

X =

Anzahl der Werte

SPC Design

statistische kenngr en2
Statistische Kenngrößen

Σ

Rj

  • R
  • s2
  • s

=

mittlere Spannweite (Range)

m

Σ

s2j

mittlere Varianz

=

m

Σ

sj

mittlere Standardabweichung

=

m

SPC Design

statistische kenngr en3
Statistische Kenngrößen
  • Obere Eingriffsgrenze ( OEG ) Berechnungsformel: OEG R= D4* R OEG x = x + A2* R OEG s = B4* s OEG x = x + A3* s

SPC Design

statistische kenngr en4
Statistische Kenngrößen
  • Untere Eingriffsgrenze ( UEG ) Berechnungsformel: UEG R= D3* R UEG x = x - A2* R UEG s = B3* s UEG x = x - A3* s

SPC Design

statistische kenngr en5
Statistische Kenngrößen
  • Obere Spezifikationsgrenze ( OSG )
  • Untere Spezifikationsgrenze ( USG )
    • diese Grenzen dürfen von keinem Wert der Stichprobe (und des Produktionsloses) überschritten werden

SPC Design

proze potential f higkeit
Prozeß-Potential & -Fähigkeit

Verlustfunktion

Werkstück

Kundenforderung

OSG

USG

mäßig

mäßig

gut

gut

Verlust

Verlust

Sehr gut

Sollmaß

SPC Design

proze potential f higkeit1
Prozeß-Potential & -Fähigkeit

cp: Fortdauerndes Prozeßpotential

  • Aussage über längeren Zeitraum

pp: Vorläufiges Prozeßpotential

  • Untersuchung über kurzen Zeitraum
  • frühzeitige Information zu neuen oder geänderten Prozessen
  • während der Entwicklung von Prozessen, Maschinen und Einrichtungen

SPC Design

proze potential f higkeit3
Prozeß-Potential & -Fähigkeit
  • PIST:
    • Percent of Inspection points which Satisfy the Tolerance
    • Anteil in Prozent der Prüfpunkte, die innerhalb der Toleranz sind (nach Durchführung von evtl. erforderlicher Nacharbeiten)

Anzahl der i.O. Messungen

PIST =

x 100

Anzahl aller Messungen

SPC Design

proze potential f higkeit4
Prozeß-Potential & -Fähigkeit
  • PIPC
    • Percentage of Indices which are Process Capable
    • Anteil in Prozent der Prüfpunkte mit nachgewiesener Prozeßfähigkeit

Anzahl der Bes. Merkmale mit pp/ ppk 1,67

PIPC =

x 100

Anzahl Besondere Merkmale

SPC Design

qualit tsregelkarte
Qualitätsregelkarte

Titel, mit Angaben zu Werk, Maschine, Schicht, Teilenummer, .....

Verlaufskurve der Qualitätsregelkarte, bestehend aus:

Vorgaben zu OSG, OEG, x, ....., UEG, USG

Ergebnisse der Berechnung: x, ..... Zeitpunkt

Reaktionspläne

Qualitätshinweise

Verlaufskurve der Qualitätsregelkarte, bestehend aus:

Vorgaben zu OSG, OEG, R, s, s2, UEG, USG

Ergebnisse der Berechnung von: R, s, s2

Angaben zur Berechnung

von Vorgaben, ....

Einzelwerte, Summen, Daten und Ergebnisse für die oberen Graphiken

SPC Design

qualit tsregelkarte1
Qualitätsregelkarte

Titel, mit Angaben zu Werk, Maschine, Schicht, Teilenummer, .....

auf der Rückseite:

Angaben zu allen Veränderungen in bezug auf den Produktionsprozeß

Beispiel:

neues Werkzeug, Material, .....

Schichtwechsel, ungeplante Stillstände, .....

Instandhaltung, Reinigung, .....

..... alles, was bei Problemen zur Untersuchung der Grundursache

beitragen könnte

SPC Design

qualit tsregelkarte2
Qualitätsregelkarte
  • Interpretation/ Überregelung

oberer Grenzwert

obere Eingriffsgrenze

obere Warngrenze

Mittelwert

untere Warngrenze

untere Eingriffsgrenze

unterer Grenzwert

SPC Design

literaturangaben
Literaturangaben
  • Statistical Process Control (SPC) Reference Manual, Chrysler, Ford, GM, Ausgabe 1995
  • Der Memory Jogger II, GOAL/ QPC, Erste Auflage, Methuen, Mass. USA 1994
  • Qualitätsmanagement von A-Z, Kaminske/ Bauer, Hanser Verlag, 2. Auflage 1994
  • The Six Sigma Phenomenon, Mikel Harry, Richard Schroeder

SPC Design