Flussgebietsplan Brixen – mögliche Eckpunkte für die Formulierung des Leitbilds
Download
1 / 7

- PowerPoint PPT Presentation


  • 54 Views
  • Uploaded on

Flussgebietsplan Brixen – mögliche Eckpunkte für die Formulierung des Leitbilds Piano area fluviale di Bressanone – Possibili spunti per la definizione delle linee guida. Resultati dei gruppi di lavoro: Sicurezza Ergebnisse aus den Gruppenarbeiten: Gefahren.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about '' - keaton-morin


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
Flussgebietsplan brixen m gliche eckpunkte f r die formulierung des leitbilds

Flussgebietsplan Brixen – mögliche Eckpunkte für die Formulierung des Leitbilds

Piano area fluviale di Bressanone –

Possibili spunti per la definizione delle linee guida

Resultati dei gruppi di lavoro: Sicurezza

Ergebnisse aus den Gruppenarbeiten: Gefahren

3. Flussraum-Forum


M gliche ziele f r den leitbildentwurf modul gefahren

Obiettivi possibili per la progettazione delle linee guida – modulo Sicurezza

Mögliche Ziele für den Leitbildentwurf – Modul Gefahren

  • Erreichung eines akzeptierten Sicherheitsniveau

    • Brixen HQ30 sicher (kurzfristig) HQ100 sicher (langfristig)

    • Maßnahmen über Kosten-Nutzen Analyse

    • Maßnahmenkombination (Kurz- Mittel und Langfristige)

3. Flussraum-Forum


M gliche ziele f r den leitbildentwurf modul gefahren1

Obiettivi possibili per la progettazione delle linee guida – modulo Sicurezza

Mögliche Ziele für den Leitbildentwurf – Modul Gefahren

  • Erarbeitung eines Notfallkonzepts und Interventionsplanes

    • Schlussendlich der Gemeindezivilschutz-plan – muss auf Basis neuer Erkenntnisse überarbeitet werden

    • Erfahrungen Salurn berücksichtigen und für Brixen adaptieren

3. Flussraum-Forum


M gliche ziele f r den leitbildentwurf modul gefahren2

Obiettivi possibili per la progettazione delle linee guida – modulo Sicurezza

Mögliche Ziele für den Leitbildentwurf – Modul Gefahren

  • Sicherstellung von genügend Raum für den Fluss

    • Retentionsraum im Norden und Osten (Staudämme, landwirtschaftliche Flächen)

    • Flächen erheben welche dem Fluss zurückgeben werden können

    • Innerhalb und außerhalb des Flussbettes (Einstauzeiten reduzieren)

3. Flussraum-Forum


M gliche ziele f r den leitbildentwurf modul gefahren3

Obiettivi possibili per la progettazione delle linee guida – modulo Sicurezza

Mögliche Ziele für den Leitbildentwurf – Modul Gefahren

  • Erhöhung der Sensibilität der Bürger gegenüber Hochwassergefahren

    • Aufgabe der Gemeinde – Land gibt Unterstützung

    • GZP veröffentlichen, Bewohner der roten Zonen besonders Einbinden

    • Hochwasserschutzübung im Rahmen von StadtLandFluss und dann regelmäßig

3. Flussraum-Forum


M gliche ziele f r den leitbildentwurf modul gefahren4

Obiettivi possibili per la progettazione delle linee guida – modulo Sicurezza

Mögliche Ziele für den Leitbildentwurf – Modul Gefahren

  • Förderung der Eigenvorsorge und der Eigenverantwortung für die Minimierung der Schäden (mobiler Hochwasserschutz, Objektschutz, etc.)

    • Mobiler Hochwasserschutz in den kritischen Bereichen (kurzfristige Maßnahmen)

    • Info-Kampagne Eigenvorsorge

3. Flussraum-Forum


M gliche ziele f r den leitbildentwurf modul gefahren5

Obiettivi possibili per la progettazione delle linee guida – modulo Sicurezza

Mögliche Ziele für den Leitbildentwurf – Modul Gefahren

  • Oberflächenabflüsse auf Einzugs-gebietsebene reduzieren

3. Flussraum-Forum