slide1 n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Regionalgruppe Baden PowerPoint Presentation
Download Presentation
Regionalgruppe Baden

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 46

Regionalgruppe Baden - PowerPoint PPT Presentation


  • 86 Views
  • Uploaded on

Regionalgruppe Baden. Wie gut ist Ihre Doku? Qualitätsbewertung mit dem tekom QualiAssistent. Einleitung. Die Qual des Doku-Qualitäters. Dem kleinen Prinzen macht es Qualen, dass der Mensch glaubt nur an Zahlen. Und fragt man nach der Qualität, es nur um Zählen und Messen geht.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Regionalgruppe Baden' - jeneva


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
slide1

Regionalgruppe Baden

Wie gut ist Ihre Doku?

Qualitätsbewertung

mit dem

tekom QualiAssistent

einleitung
Einleitung

Die Qual des Doku-Qualitäters

Dem kleinen Prinzen macht es Qualen,dass der Mensch glaubt nur an Zahlen.

Und fragt man nach der Qualität,

es nur um Zählen und Messen geht.

Doch selbst die besten der Gelehrtentun sich oft schwer mit dem Bewerten:

Denn nur mit Menge und Gewicht

bewertet man die Doku nicht!

einleitung1
Einleitung

Drei AGs taten sich lang schindenum die Kriterien zu finden,

nach der man Doku bewerten kann,

und Kataloge erstellen sodann.

Mit einer Software, fein und schön

kann das Bewerten leichter gehen.

Auf jedem Windows-Rechner rennt,

der tekom Quali-Assistent!

einleitung2
Einleitung

Noch steht er nicht für uns parat,

der „Qualitäts-Vollautomat“.

Sie müssen selbst den Text betrachten

doch ist es nicht ganz zu verachten,

dass der Computer assistiert

und Ihr Urteil registriert.

Am Schluss steht dann der Prüfbericht,

das ist doch schon was – oder nicht?

ag textqualit t mitglieder
Heike Jägel, PTV AG, Karlsruhe

Ursula Reuther, IAI, Saarbrücken

Dorothea Dentz, SAP AG, Walldorf (AG-Sprecherin)

Dr. Petra Drewer, Hochschule Karlsruhe

Martin Koldau, Koldau-Seminare, Seeheim

Frank Nehlig,

Jürgen Muthig, Hochschule Karlsruhe

Peter Oehmig, Heidelberger Druckmaschinen AG

AG TextqualitätMitglieder
ag textqualit t zielsetzung
Definition von Textqualität

Erarbeitung von Bewertungskriterien von Textqualität

objektiv

reproduzierbar

am praktischen Nutzen orientiert

Bereitstellung eines strukturierten Fragenkatalogs zur Bewertung von Textqualität

AG TextqualitätZielsetzung
ag textqualit t vorgehensweise
Recherche zu existierendem, verwertbarem Material

Lehrbücher

Leitfäden

Kriterienkataloge

Style Guides

Aus- und Bewertung des gesammelten Materials

Erarbeitung eines Klassifikationssystems zur strukturierten Ergebniserfassung

AG TextqualitätVorgehensweise
ag textqualit t vorgehensweise 2
Unter-Arbeitsgruppen

Äußere Form

Verständlichkeit

Interessantheit

jeweils Sammlung von Kriterien

Strukturierung der Kriterien gemäß zentralen Vorgaben

Ergebnis: hierarchisch aufgebauter Kriterienkatalog mit Orientierungsfragen und Beispielen

AG TextqualitätVorgehensweise (2)
ag textqualit t vorgehensweise 3
“Testbetrieb” des Katalogs durch Studierende der FH Karlsruhe

Erstellung eines Glossars

Diskussion zur Konzeption und Umsetzung des QualiAssistenten

AG TextqualitätVorgehensweise (3)
ag qm bersetzung mitglieder
Dr. Francois Massion

Uwe Mügge

Peter Oehmig

Luis R. Cerna

Barbara Kratzer Ohlow

Angelika Ottmann

Rosemarie Stindl

AG QM ÜbersetzungMitglieder
ag qm bersetzung zielsetzung
Entwicklung eines Kriterienkatalogs, der seinen Anwendern einen effizienteren Umgang mit Übersetzungen und deren Kontrolle ermöglichet. AG QM ÜbersetzungZielsetzung
ag qm bersetzung struktur des kriterienkatalogs
Arbeitsvorbereitung,

Durchführung der Übersetzung,

Qualitätssicherungsmaßnahmen.

AG QM ÜbersetzungStruktur des Kriterienkatalogs
ag online information
AG Online-Information

Mitwirkende

Birgit Bellem

Gertrud Grünwied

Jörg Ertelt

Petra Thiemann

Ottmar Becker

Daniela Hermann

Winfried Reng

Anja Edelmann

Johann Olasz

ag online information1
AG Online-Information

Zielsetzung

  • Produktbezogene Qualitätskriterien
  • Assistenzsysteme (Online-Hilfen)
  • Veröffentlichung als tekom-Qualitätsstandard
ag online information2
AG Online-Information

Vorgehensweise

Qualitätskriterien Online-Informationen

tekom-Workshops

tekom-Reviews

Software-

Ergonomie

Normen

Richtlinien

Erfahrung

Praxis

ag online information3
AG Online-Information

Ergebnis: Checkliste

qualiassistent
QualiAssistent

Das Ziel

Der QualiAssistent erleichtert die fachlich differenzierte

Bewertung von Technischen Dokumentationen

durch

computergestützte Verwaltung und Auswertung von

Bewertungsabläufen auf Basis hinterlegter

Checklisten.

Die eigentliche Bewertung der Dokumente muss der Benutzer nach wie vor selbst vornehmen.

kriterienkatalog struktur und aufbau
3 Kataloge sind im Lieferumfang

Textqualität

Übersetzungsqualität

Online-Informationen

gleicher Aufbau für alle Kataloge (auch für selbst erstellte):

Kategorien

Unterkategorien

Kriterien

Orientierungsfragen

(mit Beispielen)

KriterienkatalogStruktur und Aufbau
kriterienkatalog struktur und aufbau 2
Kategorie

Unterkategorie

Kriterium (offene Frage)

Orientierungsfrage (Ja-Nein-Frage)

Beispiel

KriterienkatalogStruktur und Aufbau (2)

Be-

wer-

tung

Einstieg

Ent-

schei-

dungs-

hilfe

kriterienkatalog struktur und aufbau 3
KategorieVerständlichkeit

Unterkategorie eindeutig

Kriterium (offene Frage)Wie eindeutig ist das Dokument auf Satzebene?

Orientierungsfrage (Ja-Nein-Frage)Werden Ortsangaben eindeutig beschrieben?

BeispielDen Schlauch oben abklemmen.

KriterienkatalogStruktur und Aufbau (3)
qualiassistent2
QualiAssistent

Installation

Wo ist denn die Seriennummer?

Erst mal gleich den aktuellen Patch holen:

http://www.isb-ik.de/tekom/patch1019.exe

Dann installieren und Patchen

qualiassistent3
QualiAssistent

Benutzerrollen einrichten

Tipp

Werkseinstellung:

Administrator

kein Kennwort

Als einziger Nutzer:

Nichts daran ändern,

dann erfolgt keine Abfrage

der Benutzerkennung

Prüfer

dürfen lediglich die ihnen zugewiesenen Bewertungsläufe ansehen und ausführen. Beim Start des Programms sehen sie nur die Seite "Bewertungsläufe durchführen".

Bearbeiter

können Bewertungsläufe verwalten und auswerten. Außerdem haben sie alle Rechte der Benutzergruppe Prüfer und können somit auch Bewertungsläufe durchführen.

Administratoren

haben alle Rechte. Sie können Benutzer anlegen, Checklisten und Konfigurationen verwalten, Bewertungsläufe anlegen und ausführen usw. Nach der Installation des Programms ist automatisch ein Administrator eingerichtet.

qualiassistent4

Tipp

Erst mal die Originallisten

exportieren!

QualiAssistent

Checkliste wählen

Konfigurieren und Gewichten

Konfiguration abschließen

Bewertungslauf erstellen

Bewertungslauf durchführen

Bewerten

Bewertungslauf abschließen

Kennzahlen ausgeben

qualiassistent5
QualiAssistent

Checkliste wählen

Konfigurieren und Gewichten

Konfiguration abschließen

Bewertungslauf erstellen

Bewertungslauf durchführen

Bewerten

Bewertungslauf abschließen

Kennzahlen ausgeben

qualiassistent6
QualiAssistent

Checkliste wählen

Konfigurieren und Gewichten

Konfiguration abschließen

Bewertungslauf erstellen

Bewertungslauf durchführen

Bewerten

Bewertungslauf abschließen

Kennzahlen ausgeben

qualiassistent7
QualiAssistent

Checkliste wählen

Konfigurieren und Gewichten

Konfiguration abschließen

Bewertungslauf erstellen

Bewertungslauf durchführen

Bewerten

Bewertungslauf abschließen

Kennzahlen ausgeben

qualiassistent8
QualiAssistent

Checkliste wählen

Konfigurieren und Gewichten

Konfiguration abschließen

Bewertungslauf erstellen

Bewertungslauf durchführen

Bewerten

Bewertungslauf abschließen

Kennzahlen ausgeben

qualiassistent9
QualiAssistent

Checkliste wählen

Konfigurieren und Gewichten

Konfiguration abschließen

Bewertungslauf erstellen

Bewertungslauf durchführen

Bewerten

Bewertungslauf abschließen

Kennzahlen ausgeben

qualiassistent10
QualiAssistent

Checkliste wählen

Konfigurieren und Gewichten

Konfiguration abschließen

Bewertungslauf erstellen

Bewertungslauf durchführen

Bewerten

Bewertungslauf abschließen

Kennzahlen ausgeben

qualiassistent11
QualiAssistent

Checkliste wählen

Konfigurieren und Gewichten

Konfiguration abschließen

Bewertungslauf erstellen

Bewertungslauf durchführen

Bewerten

Bewertungslauf abschließen

Kennzahlen ausgeben

qualiassistent12

Fazit

QualiAssistent
  • QA ist ein komfortables Werkzeug zur Verwaltung mehrerer Prüfer/Prüfobjekte.
  • Die Vorgehensweise ist relativ strikt vorgegeben, lässt sich aber leicht erlernen.
  • Interessant für größere Redaktionen, aber auch für Einzelredakteure
  • Abgeschlossen heißt abgeschlossen, deshalb evtl. vorher noch sichern.
  • Relativ grobe Gewichtung vermeidet den Anstrich von „Pseudo-Objektivität“
qualiassistent13
QualiAssistent

Was wir noch sagen wollten

oder

10 Punkte für den Einstieg ins

Qualitätsmanagement

slide36

1

Der Weg zur Qualität

ist weit!

deshalb braucht man auch

ganz viel Zeit!

slide37

Passen Sie die mitgelieferten Kriterienkataloge unbedingt an Ihre eigenen Bedürfnisse an!

2

Die Checklisten sind roher Stein

erst Ihre Arbeit macht sie fein!

slide38

Die Fragen sind zwar alle richtig,

doch sind nicht alle gleich gewichtig!

3

Die Bewertung ist auch im QA immer subjektiv.Ihre Anforderungen entscheiden die Wertigkeit, die Sie einer Frage beimessen.

slide39

Sie können Listen frei gestalten,

wenn Sie sich an das Schema halten

4

  • Kategorie
  • Unterkategorie
  • Kriterium (offene Frage)
  • Orientierungsfrage (Ja-Nein-Frage)
slide40

5

Bei vielen Normen müsst‘ es gehen,

sie als Fragen umzudrehen!

Formulieren Sie normative oder sonstige Vorgaben in Fragen um. Dann haben Sie eine gute Ausgangsbasis für eigene Kriterienkataloge.

slide41

Nochmal sichern vor dem Schluss

erspart oft Ärger und Verdruss!

Sichern Sie Kriterienkataloge.

Exportieren Sie Prüfungsläufe vordem endgültigen Abschließen

6

slide42

Quali-Mangement macht heiter,

kaum steigt man ein,

schon geht es weiter!

7

Der QualiAssistent ist der Einstieg!

Aufstiegsmöglichkeiten sind z. B.

ErrorSpy (www.dog-gmbh.de)

CLAT (www.iai-sb.de)acrocheck (www.acrolinx.de)

slide43

Drum prüfe,

wenn dein Geld du bindest

ob du etwas bessres findest.

8

Testversion des QualiAssistenten:

www.tekom.de/qualiassistent/setup1/qasetup.exe

slide44

Nützliche Downloads:

Textqualität

www.tekom.de/webforum/organisations/tekom/uploads/uploaded_file10.zip

Übersetzung

www.tekom.de/webforum/organisations/tekom/uploads/uploaded_file64.pdf

www.tekom.de/webforum/organisations/tekom/uploads/uploaded_file2.zip

Sonstige

www.tekom.de/webforum/organisations/tekom/uploads/uploaded_file13.zip

www.tekom.de/webforum/organisations/tekom/uploads/uploaded_file178.pdf

www.tekom.de/webforum/organisations/tekom/uploads/uploaded_file122.pdf

www.tekom.de/webforum/organisations/tekom/uploads/uploaded_file525.pdf

9

slide45

Gestalten Sie den

QualiAssistenten mit!

Demnächst online im tekom-Expertenforum!

Wir freuen uns über Ihre Mitwirkung.

10

slide46

lichen Dank

für Ihre Aufmerksamkeit!