slide1 n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Hörsaalzentrum PowerPoint Presentation
Download Presentation
Hörsaalzentrum

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 57

Hörsaalzentrum - PowerPoint PPT Presentation


  • 80 Views
  • Uploaded on

Hörsaalzentrum. Optimaler Entwurf eines 6-gliedrigen Vorschubgetriebes. Forderungen: Bereich konstanter Gleitsteingeschwindigkeit Variabler Beginn für konstante Geschwindigkeit  Amplitude der Gleitsteinbewegung Untere Umkehrlage für variablen Antriebswinkel

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

Hörsaalzentrum


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
slide2

Optimaler Entwurf eines 6-gliedrigen Vorschubgetriebes

  • Forderungen:
  • Bereich konstanter Gleitsteingeschwindigkeit
  • Variabler Beginn für konstante Geschwindigkeit
  •  Amplitude der Gleitsteinbewegung
  • Untere Umkehrlage für variablen Antriebswinkel
  • Transformierte Übertragungsfunktion
  • Übertragungswinkel für 10 Getriebestellungen

Antrieb

Gleitstein als Abtrieb

Gleitsteingeschwindigkeit

Gleitsteinweg

Bereich konstanter Geschwindigkeit

obere Umkehrlage

v=konstant

Ausgangsgetriebe

untere Umkehrlage

slide4

Neue Aufgabe eingeben!

Ausgangsgetriebe

slide15

Hinweise zur Eingabe beachten.

Getriebeabmessungen definieren!

slide16

Bewegungsbereiche

BB1=1

l3

l4

BB1= -1

E

K, S

Ebenenlagenwinkel parallel zur x-Achse.

slide23

Fenster schließen

Abspeichern als:…_AG.apx (Ausgangsgetriebe)

Eingabe des Ausgangsgetriebes beendet!

slide24

Doppelklick

Getriebestellungen für Optimierungsaufgabe auf Anzahl reduzieren, für die Forderungen bestehen.

slide25

Block: Alle mit der gleichen Zahl (verschieden von 0) versehenen Getriebestellungen werden bei der Optimierung unter Beibehaltung der Abstände untereinander relativ verschoben, wenn die erste Stellung als Variable definiert wurde.

Manuell eingeben

slide26

Doppelklick

Übertragungsgetriebe:

Bewegungsgrößen s, v, a, , ,  realisieren.

Andere Möglichkeit „Führungsgetriebe“ -

Punkt- und Ebenenlagen realisieren

slide27

Wichtungsfaktoren

0. Ordnung : W0 = 1...2

1. Ordnung : W1 = 5...10

2. Ordnung : W2 = 25...50

Untere Umkehrlage

Obere Umkehrlage

GST 3 bis 8:Konstante Gleitsteingeschwindigkeit

GST 2, 10 : … zusätzliche Überprüfung des Übertragungswinkels.

slide28

Getriebeabmessungen/ Antriebsgrößen

den Komponenten des Variablenvektors zuordnen.

slide29

Hier können Antriebsgrößen den Variablen zugeordnet werden.

x3K wird als zu variierende Größe ausgewählt.

slide30

Markierte Variable phi[3] könnte hier entfernt werden.

Korrekturmöglichkeit

phi[3] soll wieder als Konstante verwendet werden.

slide31

Variablenzuordnung definieren

Reihenfolge der Variablen für aussagekräftiges Aussehen der darzustellenden F(X)-Isoflächen festlegen.

slide32

Schranken

nach Vorgabe oder

moderat wählen.

slide33

Doppelklick

Programm kontrolliert auf Wunsch alle Übertragungswinkel im Arbeitsbereich.

slide34

Abspeichern als:…_SV.apx , (Startversion)

Die Eingabe der Syntheseaufgabe ist beendet.

slide38

Solange Neustarten, auch von verschiedenen Punkten aus, bis die Zielfunktion F(X*) wertemäßig keine Änderungen mehr aufweist.

slide39

Optimale Variablenwerte

Minimaler Zielfunktionswerte

slide44

Abspeichern als

…_OP.apx

(Optimierte Version).

slide46

Doppelklick

Anzahl der Getriebestellungen wieder auf 37 oder mehr stellen. Insgesamt sind 181 möglich.

slide57

APPROX für Windows

Kontaktmöglichkeiten

Prof. Strauchmann: http://wwwm.htwk-leipzig.de/~hstrauch

APPROX für Windows: http://wwwm.htwk-leipzig.de/~hstrauch/approx