einf hrung in die bungsfirmenarbeit n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Einführung in die Übungsfirmenarbeit PowerPoint Presentation
Download Presentation
Einführung in die Übungsfirmenarbeit

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 14

Einführung in die Übungsfirmenarbeit - PowerPoint PPT Presentation


  • 66 Views
  • Uploaded on

- ein Leitfaden für Übungsfirmenleiter -. Einführung in die Übungsfirmenarbeit. Praxistag für neue Übungsfirmenleiter. Regionale Lehrerfortbildung Andreas Schneider Schule Heilbronn 11. Oktober 2005. Programm. 1. Zielsetzung des Leitfadens. 2. Aufbau des Leitfadens.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Einführung in die Übungsfirmenarbeit' - hung


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
einf hrung in die bungsfirmenarbeit

- ein Leitfaden für Übungsfirmenleiter -

Einführung indie Übungsfirmenarbeit

Praxistag für neue Übungsfirmenleiter

Regionale Lehrerfortbildung

Andreas Schneider Schule Heilbronn

11. Oktober 2005

programm
Programm

1. Zielsetzung des Leitfadens

2. Aufbau des Leitfadens

3. Advance Organizer

4. Exemplarische Module des Leitfadens

5. Informationsquellen zum Leitfaden

zielsetzung des leitfadens
Zielsetzung des Leitfadens
  • selbstständige und eigenverantwortlicheEinarbeitung in die Übungsfirmenarbeit  selbstorganisierte Lernen
  • Hilfestellung in der Einführungsphase fürdie Übungsfirmenleiter
  • Förderung der methodischen und sozialen Kompetenzen der Mitarbeiter handlungsorientiert
  • Orientierung an den Geschäftsprozessen in der Übungsfirma prozessorientiert
aufbau des leitfadens

Üfa

BWL, RW, D

DV, TV, BO

Kennen lernen der eigenen Üfa

Was ist eine Übungsfirma?

Einführung in die Unternehmenssoftware

Abteilungen und Aufgaben der Üfa

warenwirtschaftlicher Kernprozess

Recherche in der ZET-Datenbank

Durchführung eines Einkaufsprozesses

Warenwirtschaftlicher Prozess in Navision

Aufbau des Leitfadens
  • Fächerübergreifender Ansatz
  • Modularer Aufbau
  • Selbstgesteuertes, eigenverantwortliches Lernen
der advance organizer erleichtert das lernen
der Advance Organizer – erleichtert das Lernen

Neues Thema „Übungsfirma“

„Advance Organizer“

„allgemeine gedankliche Struktur“

  • gibt einen Überblick über das Themengebiet
  • macht inhaltliche Zusammenhänge deutlich
  • ist eine Lernlandkarte mit Ankerplätzen

Quelle: nach Prof. Dr. Diethelm Wahl, PH Weingarten

modul 1 kennen lernen der eigenen bungsfirma1
Modul 1: Kennen lernen der eigenen Übungsfirma
  • Lernziele

Rahmenbedingungen der Übungsfirma erklären könnenDas Sortiment der Übungsfirma kennenWichtige Kunden und Lieferanten benennen können

  • Lerninhalte

Erkundung der eigenen Übungsfirma zu den Themen:Entstehung und Grundsätze, Patenfirma, Sortiment, Kunden und Lieferanten

  • Dauer

2 bis 3 Stunden

  • Methode

Gruppenarbeit

  • Materialien

Arbeitsauftrag mit Leitfragen , Kataloge und Werbematerialien der eigenen Übungsfirma,Gründungsunterlagen , Materialien der Patenfirma, Artikel-, Kunden- und Lieferantendatei, Internetseite der ZÜF

modul 1 kennen lernen der eigenen bungsfirma2
Modul 1: Kennen lernen der eigenen Übungsfirma

Thema 1: Entstehung, Grundsätze, Patenfirma

  • Arbeitsauftrag Gruppenarbeit 1

1. Lesen Sie unten stehende Fragen genau durch!

2. Überlegen Sie sich drei weitere Fragen zu Ihrem Erkundungsthema und notieren Sie diese unten.

3. Sammeln Sie Informationen zu den Fragen und notieren Sie Ihre Ergebnisse. Als Informationsquelle stehen Ihnen alle in der Übungsfirma vorhandenen Materialien zur Verfügung.

  • Leitfragen

Wann wurde die unsere Übungsfirma gegründet?

Wer sind die Gesellschafter unserer Übungsfirma?

Wofür steht der Name unserer Übungsfirma, warum wurde dieser Name gewählt?

Welches Unternehmen ist unsere Patenfirma?

Welche Bedeutung hat die Patenfirma für uns?

Welche Unternehmensgrundsätze (Leitbild, Ziele) haben wir?

Welche Bedeutung haben unsere Unternehmensgrundsätze für die Arbeit in der Übungsfirma?...

  • Arbeitsauftrag Gruppenarbeit 2

4. Setzen Sie sich mit einer anderen Gruppe, die das andere Thema bearbeitet hat, zusammen. Erläutern Sie sich gegenseitig Ihre Ergebnisse und erstellen Sie eine Gesamtübersicht.

modul 7 einf hrung in navison attain1
Modul 7: Einführung in Navison Attain
  • Lernziele

Sich in den wichtigsten Modulen der integrierten Unternehmenssoftware (Ein- und Verkauf, Finanzbuchhaltung und Lager) zurecht finden.

  • Lerninhalte

Umgang mit den ModulenKreditoren & Einkauf, Debitoren & VerkaufFinanzbuchhaltung, Lager

  • Dauer

2 bis 3 Stunden

  • Methode

Stammgruppen, Expertengruppen  Gruppenpuzzle

  • Materialien

Informationsblätter „SymbolleistenArbeitsblätter für die Stammgruppen /A, B, C, D)Aufgabenblätter inklusive Lösungen für die verschiedenen Module

modul 7 einf hrung in navision attain

Stammgruppe I

Stammgruppenmitglieder:1.

2.

3.

4.

Modul 7: Einführung in Navision Attain

Erkundung relevanter Geschäftsdaten in den verschiedenen Modulen

  • Gruppenpuzzle
  • Arbeitsaufträge

1. Legen Sie in der Stammgruppe fest, wer welchesThema bearbeitet A: Debitoren und Verkauf B: Kreditoren und Einkauf C: Finanzbuchhaltung C: Lager

2. Bilden Sie zu den gleichen Themen Expertengruppen.

3. Bearbeiten Sie in der Expertengruppe die Aufgaben und halten Sie die erforderlichen Arbeitsschritte schriftlich fest?

4. Vermitteln Sie die Lösung der Aufgaben in Ihrer Stammgruppe. Jeder Experte ist für die Vermittlung in seiner Stammgruppe verantwortlich!

informationsquellen zum leitfaden
Informationsquellen zum Leitfaden

Landesbildungsserver - Onlineportal für Übungsfirmen

http://www.ls-bw.de/beruf/projektg/uefa

vielen dank
Vielen Dank !

... für Ihre

Aufmerksamkeit