slide1 l.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Referenzen PowerPoint Presentation
Download Presentation
Referenzen

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 3

Referenzen - PowerPoint PPT Presentation


  • 121 Views
  • Uploaded on

Die Wirkung der pulsierenden Magnetfeldtherapie. Referenzen. Rehabilitations- und Präventionszentrum Bad Bocklet Frankenstraße 36 D-97708 Bad Bocklet Telefon 0 97 08 / 79 - 0 info@rehazentrum-bb.de.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Referenzen' - hua


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
slide1

Die Wirkung der pulsierenden Magnetfeldtherapie

Referenzen

Rehabilitations- und Präventionszentrum Bad Bocklet

Frankenstraße 36

D-97708 Bad Bocklet

Telefon 0 97 08 / 79 - 0info@rehazentrum-bb.de

Die positive Wirkung der pulsierenden Magnetfeldtherapie erklärt sich durch unterschiedliche Effekte. Vor allem führt sie zu einer energetischen Aktivierung sämtlicher Stoffwechselvorgänge und zu einer optimierten Sauerstoffversorgung; zudem fördert sie die Entgiftung. Wissenschaftliche Studien haben wiederholt eine entzündungshemmende und schmerzlindernde Wirkung bestätigt.

Reha-Zentrum Bad Steben der BfAKlinik Franken I + II

Berliner Straße 2

D-95138 Bad Steben

Telefon (9288) 958 - 0

Pulsierende Magnetfeld-Therapie

Das ganzheitliche Energiekonzept zur Unterstützung und Harmonisierung von Geist und Körper

Investieren Sie 10 Minuten

und ….

St. Marien Fachklinik für Rehabilitationsmedizin

Pacificusstraße 14

D-63628 Bad Soden-Salmünster

Telefon (6056) 738-0

info@stmarien.net

  • Wirkungsweise (Auszug)
  • Aktivierung körpereigener Abwehrkräfte
  • Verbesserung der Durchblutung
  • Entspannung
  • Knochenaufbau
  • Schmerzreduktion
  • Wundheilung

University of BolognaProf. Dr. Antonio Venturini

Dipartimento Clinico Veterinario

Via Tolara di Sopra, 50 Ozzano dell'Emilia

I-Bologna

Medithera Medizinische Systeme AG – Lindenstraße 22 – D-56462 Höhn/Ww.

Thomas Aksnes, Norwegen – Dr. Ardigò, Italien - Prof. Arfors, Schweden – HP Baumgärtner, Maxsain - Dr. Bianchi, I-Lugano – Dr. Boy, Börtlingen – HP Böttner, Hamburg - Dr. Brockmann, Hamburg – HP Caelen, Kerpen – Prof. Campisi, I-Genova – HP Denzin, Hünfelden – Dr. Esche, Hamburg – Dr. Füsting, Köln - Dr. Geisler-Quintes, Saulheim - Dr. Krämer, Essen –Dr. Kuhnke, Schweiz – Dr. Mini, I-Palermo – Dr. Seiferth, Frankfurt – HP Steffens, Andernach – HP Trezzini, Schweiz - u.v.m.

Bei unseren Magnetfeldtherapie - Systemen handelt es sich um Medizinprodukte nach dem Medizinproduktegesetz. Somit unterliegen wir dem Heilmittelwerbegesetzes. Um diesem zu genügen, geben wir folgenden Hinweis: Die Wirksamkeit der Magnetfeldtherapie ist wissenschaftlich umstritten und wird von der Schulmedizin nicht anerkannt.

www.medithera.com - info@medithera.com

slide2

Grundlagen der Magnetfeldtherapie

Und wie funktioniert das?

„Die Grundsteine unseres Lebens“

Ursprung allen Lebens – Das Magnetfeld der Erde

Unser Körper ist ziemlich anspruchsvoll. Jeden Tag benötigt er eine Vielzahl von Nährstoffen, um fit und gesund zu bleiben. Ob Eiweiß, Fett, Kohlenhydrate, Vitamine, Mineralstoffe oder Wasser, jeder Stoff hat im Körper seine ganz bestimmte Aufgabe.

Wie werden die Magnetfelder erzeugt?

Durch die an unser Steuergerät angeschlossenen Applikatoren wird elektrischer Strom in magnetische Felder umgewandelt.

Wie werden die Magnetfelder gesteuert?

Wir haben ein spezielles, patentiertes Grundsignal entwickelt, welches sich möglichst nahe an dem natürlichen magnetischen Signal orientiert. Dieses Grundsignal wurde mit verschiedenen Frequenzpaketen „bestückt“ – je nachdem, welche Wirkung erzielt werden soll. Weiterhin wurde eine Puls-Pause-Modulation hinzugefügt, damit die Zelle auch optimal angesprochen werden kann.

Gibt es Besonderheiten?

In allen unseren Programmen wurde darauf geachtet, dass evtl. schädliche Frequenzen (im Bereich von 50 Hz) ausgefiltert wurden. Weiterhin können die Einzelfrequenzen nicht frei gewählt werden. Somit ist ausgeschlossen, dass der Anwender widersprüchliche Signale an seinen Organismus senden kann.

Wie wirkt das Magnetfeld auf meinen Körper?

Magnetfelder steuern die Energiepotenziale der Zellen. Mit unserem Medithera-Signal haben wir einen optimalen „Türöffner“ für die Natrium-Kalium-Pumpe entwickelt, um gezielt Informationen übermitteln zu können.

Qualität made in Germany – alles aus einer Hand

Als zertifizierter Medizinproduktehersteller legen wir großen Wert darauf, dass auch unsere Zulieferer entsprechend nach DIN 9001 zertifiziert sind. Alle Hauptbestandteile werden ausschließlich in Deutschland eingekauft und die Fertigung erfolgt bei uns vor Ort. Die benötigten Audits werden jährlich wiederholt.

Einfache Anwendung – auch für Sie zuhause!

Bestimmen Sie die gewünschte Anwendung und machen es sich auf unserem Applikator bequem. Ob Ganzkörperanwendung oder Lokalapplikation, das Magnetfeld wird Ihren Körper durchdringen – es wirkt sogar durch Gips!

Das Erdmagnetfeld schützt die Erde vor den Sonnenwinden, indem sie diese auf die Pole umleitet. So entsteht das Polarlicht. Gleichfalls pulsiert es als magnetische Schwingung durch unseren Körper. Dabei werden alle körpereigenen Regelkreise erfasst und harmonisiert. Magnetische Wellen dienen aber auch als Träger für wichtige Informationen und Impulse.

Der Organismus – ein vernetztes biologisches System

Das Grundsystem steuert pro Sekunde über 100 000 lebenswichtige Funktionen jeder einzelnen Zelle. Seinen engsten Mitarbeiter sind das zentrale Nervensystem als übergeordnete Schaltzentrale, der Blutkreislauf als Nährstofflieferant sowie das Lymphsystem als Müllabfuhr.

Magnetfelder können sowohl natürlich als auch künstlich erzeugt sein. Hinsichtlich des Einflusses spielt neben der Feldstärke die Unterscheidung zwischen statischen und pulsierenden Magnetfeldern eine große Rolle. Statische Magnetfelder sind zwar in der Lage, fließende elektrische Ströme zu beeinflussen, jedoch niemals ruhende Ladungen. Pulsierende Magnetfelder hingegen können beides.

Alle Vorgänge in uns basieren auf elektromagnetischen Prozessen. Je adäquater, naturnaher der Reiz ist, der auf den Organismus wirkt, desto besser ist die Wirkung.

80 Billionen Miniaturkraftwerke – Unsere Zellen

Jede unserer Zellen baut mit Hilfe von Magnetfeldern Spannungspotentiale auf. Diese sorgen dafür, dass die Zelle Nährstoffe aufnehmen und Stoffwechselabfall wieder ausscheiden kann. Energiearme Spannungspotentiale verlangsamen und schwächen den Stoffwechsel.

Sauerstoff ? Blutkreislauf ? Wasser ?

….

Der Mensch, wie alle anderen Lebewesen und Pflanzen, besteht aus Milliarden einzelner Zellen, die koordiniert zusammenwirken müssen. Dafür sind Mechanismen nötig, die Informationen von Zelle zu Zelle übermitteln und verarbeiten. Dies gilt für die Zellen des Herzmuskels, die sich bei jedem Herzschlag in präziser Abfolge zusammenziehen und wieder entspannen, ebenso wie für die Hand, die etwa beim Schreiben durch genaue Signale vom Gehirn über das Rückenmark gesteuert wird.

Alle Organe, Gewebe und Zellen besitzen ihr ihnen eigenes, spezifisches Schwingungsspektrum. Gesunde Zellen bestimmter Gewebe und Organe besitzen ein anderes Schwingungspotential als kranke Zellen: Eine Leberzelle, die an Zirrhose erkrankt ist, weist eine andere Schwingung auf als eine Leberzelle, die durch eine akute Entzündung erkrankt ist!

„Durch die Anwendung der Magnetfeldtherapie sind therapeutische Ergebnisse besser und sie halten zudem länger..“

Dr. Manfred Füsting, (Facharzt für Orthopädie - Chirotherapie - Sportmedizin - physikalische Therapie, Köln)

slide3

Und warum zahlt das nicht meine Krankenkasse?

Interessantes

Ein Grund dafür sind die unterschiedlichen Denkansätze der Medizinrichtungen. Dem linearen Ursache-Wirkungs-Denken der heutigen Medizin steht ein Denken in vernetzten biologischen Systemen gegenüber, das seine Wurzeln in der Jahrtausende alten medizinischen Tradition hat. Der Schulmedizin gilt die Zelle als fundamentale Funktionseinheit des Organismus. Krankheit wird als Ausdruck von Störungen der Zelle verstanden. Dem linearen Ursachen-Wirkungs-Prinzip entsprechend besteht die Therapie in der Beseitigung oder Reparatur der defekten Funktionseinheit. Demgegenüber ist das Denkmodell vernetzter biologischer Systeme durch ein biologisches Fließgleichgewicht und ein energetisch offenes System gekennzeichnet. Struktur- und ordnungsverleihendes Prinzip ist hier die Informationszufuhr und –verarbeitung. Nur durch sie kann sich der Organismus als Ganzes erhalten. Nach neueren Erkenntnissen sind die Steuerungsmechanismen biologischer Systeme nicht nur zellulär-biochemischer, sonder auch elektromagnetischer Natur. Ein entsprechendes, den ganzen Organismus durchziehendes Ordnungsprinzip ist das Grundsystem nach Pischinger, auf das sich viele ganzheitliche Therapieverfahren wie die Magnetfeldtherapie beziehen.

UMFORMULIEREN – ARTIKEL Zellstoffwechsel

Folgende Anwenderstudien sind zu unserem System in der letzten Zeit durchgeführt worden:

Fertilität, Dr. Marco Firmo (Brescia), 2006

Metabolisches Syndrom, Dr. Claudio Antonini

Struma Multinodosa autoimmunbedingt, Dr. Claudio Antonini

Thevenard-Syndrom, Dr. Carlo Alberto Zaccagna, 2006

Ulkus Dekubitus, Dr. Carlo Alberto Zaccagna, 2006

Tropisches Geschwür (Ulkus Tropica), Dr. Carlo Alberto Zaccagna

Ulkus post-traumatisch, Dr. Carlo Alberto Zaccagna

Vaskulopathie, Dr. Carlo Alberto Zaccagna

Epiphysen- und Humerushalsfraktur, Dr.ssa Carla Centa

Lymphödem, Dr. Campisi

Ödeme, Dr. Domenico Minì

Arthrose beim Hund, Prof. A. Venturini

Gelenksschmerzen, Dr. Giampiero Girotti

Necrose Femurkopf, Dr. Giampiero Girotti

Verstauchung

Chronische Synovialitis Gonarthrose, Dr.Füsting

Patientenbeobachtungen, Dr. Esche

„Seit mehreren Jahren behandle ich meine Patienten mit pulsierenden Magnetfeldern im Rahmen der physikalischen Therapie. Dabei konnte ich feststellen, dass Frakturen in erheblich kürzerer Zeit ausheilten, bei Gonarthrose Patienten Schmerzen gelindert wurden und sich deren Gehstrecke erheblich verlängerte...“.

Dr. med. Jürgen Esche (Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Hamburg)

Informationen / Preise / Finanzierung

Füllen Sie einfach die beigefügte Antwortkarte aus, damit wir Ihnen die entsprechenden Informationen zukommen lassen können.

Gerne unterbreiten wir Ihnen auch ein Angebot zur Finanzierung.