die festplatte n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Die Festplatte PowerPoint Presentation
Download Presentation
Die Festplatte

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 14

Die Festplatte - PowerPoint PPT Presentation


  • 461 Views
  • Uploaded on

Die Festplatte. - Hard Disc Drive -. Themenübersicht. Geschichte der Festplatte Aufbau der Festpaltte Technischer Aufbau Lesen bzw. Schreiben von Daten Lese-/Schreibköpfe Kerngrößen von Festplatten Schnittstellen - Intern Schnittstellen - Extern Festplattenformatierung

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Die Festplatte' - hillary-petty


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
die festplatte

Die Festplatte

- HardDiscDrive -

themen bersicht
Themenübersicht
  • Geschichte der Festplatte
  • Aufbau der Festpaltte
  • Technischer Aufbau
  • Lesen bzw. Schreiben von Daten
  • Lese-/Schreibköpfe
  • Kerngrößen von Festplatten
  • Schnittstellen - Intern
  • Schnittstellen - Extern
  • Festplattenformatierung
  • Festplattenkapazität und Festplattenübersetzung
geschichte der festplatte
Geschichte der Festplatte
  • 1956  IBM stellt das erste magnetische Festplattenlaufwerk vor (24 ″)
  • 1973  IBM startet das „Winchester“-Projekt

(eine rotierender Speicher mit einem nicht entnehmbaren Medium)

  • 1979  Vorstellung der ersten 8″-Winchester-Laufwerke

(5 MB = ca.5000€)

  • 1980  Verkauf der ersten 5,25″-Winchester-Laufwerke

(6 Megabyte Kapazität)

  • 1986  Spezifikation von SCSI eines der ersten standardisierten Protokolle für eine Festplattenschnittstelle.
  • 1989  Standardisierung von IDE
  • 1997  Erster Einsatz des Riesen Magnetowiderstands dadurch konnte die Speicherkapazität stark gesteigert werden
  • 2004  400 GB-Festplatte (3,5″) von Hitachi
  • 2005  500 GB-Festplatte (3,5″) von Hitachi
  • 2007 1 TB – Festplatte
aufbau der festplatte
Aufbau der Festplatte
  • Staubdichtes, aber nicht luftdichtes Gehäuse (Wärme)
  • Daten werden magnetisch auf Scheiben gespeichert

Üblich sind zwischen 1 und 4 Scheiben (übereinander)

  • Äußere Form und Befestigungspunkte sind genormt
  • Elektromotor als Antrieb für die Scheiben
  • Bewegliche Schreib-/Leseköpfe (Heads)
  • der Steuerelektronik für Motor- und Kopfsteuerung
  • Schnittstelle zur Verbindung mit dem Festplattenkontroller
  • Cache
lesen schreiben von daten
Lesen / Schreiben von Daten
  • Der Lese-/Schreibekopf beginnt

auf der Spur sofort an zu lesen bzw. schreiben

  • Die Daten werden in den Cache geladen
  • Daten werden in der richtigen Reihenfolge in den Bus transportiert
  • Gespeichert wird in den binären Werten 0 und 1, die durch gezielte magnetisierung vom Lese-/Schreibekopf übergeben werden.
lese schreibk pfe
Lese-/Schreibköpfe
  • Die Flughöhe ist so niedrig wie möglich damit man stärkere Signale empfängt
  • Die Schwebehöhe liegt bei ca. 20 – 25 nm
kerngr en von festplatten
Kerngrößen von Festplatten

Man teilt die Festplatte in unterschiedliche Größen ein .

  • Speicherkapazität (Memory Size)
  • Zugriffszeit ( Access Time )
  • Spurwechselzeit ( Track To Track Time )
  • Datentransferrate ( Data Transfer Rate)
schnittstellen intern
Schnittstellen - Intern
  • SCSI
  • I D E (Integrated Device Electronics)

Für Festplatten und Diskettenlaufwerke

  • S-ATA

Gewinnt seit 2002 an Bedeutung

Die Vorteile gegenüber ATA, sind der höhere mögliche Datendurchsatz und die einfachere Verkabelung (Hot-Plug).

schnittstellen extern
Schnittstellen - Extern

.

  • USB
  • USB 2.0
  • Fire Wire
festplattenformatierung
Festplattenformatierung

Die erforderliche Strukturierung umfasst bei einer Festplatte grundsätzlich drei Schritte:

  • Low - Level – Formatierung

(Einteilung in Spuren / Sektor)

  • Erzeugung einer oder mehrerer Partitionen
  • High – Level - Formatierung der Partitionen
festplattenkapazit t und festplatten bersetzung
Festplattenkapazität und Festplattenübersetzung
  • Fassungsvermögen der Festplatte wir heutzutage noch in Gigabyte angegeben.
  • Vor allem Festplattenhersteller definieren bei der Angabe der Kapazität ein Gigabyte als :

10003 Byte = 109Byte = 1.000.000.000Byte,

quellen
Quellen
  • http://de.wikipedia.org/wiki/Festplatte
  • http://www.thgweb.de/index.html
  • http://www.tu-chemnitz.de/informatik/RA/news/stack/kompendium/vortraege_96/Festplatten/harddisk0.html