befragung zur grenz berschreitenden arbeitsmobilit t in der ems dollart region n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Befragung zur grenzüberschreitenden Arbeitsmobilität in der Ems-Dollart Region PowerPoint Presentation
Download Presentation
Befragung zur grenzüberschreitenden Arbeitsmobilität in der Ems-Dollart Region

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 57

Befragung zur grenzüberschreitenden Arbeitsmobilität in der Ems-Dollart Region - PowerPoint PPT Presentation


  • 118 Views
  • Uploaded on

Befragung zur grenzüberschreitenden Arbeitsmobilität in der Ems-Dollart Region. Finanziert von EURES-Crossborder und der Kommission der Europäischen Union, DG Beschäftigung und soziale Angelegenheiten Verantwortet vom Interregionalen Gewerkschaftsrat WENN (Weser-Ems, Nord Niederlande)

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Befragung zur grenzüberschreitenden Arbeitsmobilität in der Ems-Dollart Region' - gita


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
befragung zur grenz berschreitenden arbeitsmobilit t in der ems dollart region

Befragung zur grenzüberschreitenden Arbeitsmobilität in der Ems-Dollart Region

Finanziert von EURES-Crossborderund der Kommission der Europäischen Union, DG Beschäftigung und soziale

Angelegenheiten

Verantwortet vom Interregionalen Gewerkschaftsrat WENN(Weser-Ems, Nord Niederlande)

Ausgeführt von der Kooperationsstelle Hochschule-Gewerkschaften an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Zeitraum: Juni – November 2002

Kooperationsstelle

Hochschule Gewerkschaften

Befragung zu grenzüberschreitender Arbeitsmobilität in der Ems-Dollart Region

slide2
Ausrichtung:
    • Zwei Befragungsgruppen: 1. Beschäftigte und Arbeitssuchende in Deutschland und den Niederlanden2. Schüler und Praktikanten in der Berufsausbildung
  • Fragebogenverteilung:
    • keine Direktverteilung an die Zielgruppen wegen mangelnder Erreichbarkeit
    • Nutzung von Multiplikatorinstitutionen:
      • regionale Industrie- und Handwerkskammern
      • Berufsbildende Schulen
      • Noorderportcollege
      • große Industriebetriebe
      • Dach- und Einzelgewerkschaften
      • Arbeitsämter
      • Träger beruflicher Weiterbildungs- und Qualifizierungsmaßnahmen
      • EURES BeraterInnen (Gewerkschaften und Arbeitgeber)
      • Universität und Hochschule Groningen

Befragung zu grenzüberschreitender Arbeitsmobilität in der Ems-Dollart Region

slide3
Fragebogenrücklauf
    • Angaben zu einer Rücklaufquote können nicht gemacht werden, da die Fragebögen nicht direkt an die Befragten ausgegeben wurden, sondern über Multiplikatoren vermittelt wurden. Über die tatsächlich ausgegebenen Fragebögen bestehen bei der Kooperationsstelle keine Informationen.
    • Der Rücklauf bei den Schülern und Praktikanten war mit insgesamt 11 Fragebögen sehr gering.
    • Von der zweiten Gruppe (Beschäftigte, Arbeitssuchende) wurden insgesamt 41 Fragebögen ausgewertet.
      • Besondere Unterstützung erfolge hier von Seiten der Arbeitsämter und Weiterbildungsträger
      • insbesondere bei den AN aus Deutschland wurde das Ziel einer regionalen Wohnortverbindung nicht eingehalten.
    • In beiden Gruppen erfolgte ein quantitativ gleichgewichtiger Rücklauf aus den beiden Ländern

Befragung zu grenzüberschreitender Arbeitsmobilität in der Ems-Dollart Region

beteiligungsstruktur
Beteiligungsstruktur
  • Deutsche Seite:
    • Überwiegend Männer mit einem Durchschnittsalter von 41 Jahren, primär aus dem Bereich des Bauhandwerks
    • Wohnort überwiegend nicht in der Grenzregion
    • Bestand der Arbeitsverhältnisse im Nachbarland zum Zeitpunkt der Befragung 0,5-1 Jahr
  • Niederländische Seite
    • Überwiegend Männer mit einer Durchschnittsalter von 35 Jahren mit unterschiedlichen Berufs- und Branchenzuordnungen
    • Arbeitserfahrungen im Nachbarland bestehen mehrheitlich nicht, sondern es wird eine Arbeitsmöglichkeit gesucht

Befragung zu grenzüberschreitender Arbeitsmobilität in der Ems-Dollart Region

mobilit tshindernisse nach jauke zanen 1998
Mobilitätshindernisse nach Jauke + Zanen (1998)

⃝ ungenügende Informationen über grenzüberschreitende Arbeitsmärkte und zu geringe Koordination der Arbeits- verwaltungen;

  • - Unterschiede zwischen den Sozialversicherungs- und Steuersystemen;
  • √ Anerkennungsprobleme der (Aus-)Bildungsabschlüsse;
  • √ /⃝ zu geringe Kenntnisse der Sprache des Nachbarlandes;
  • –     kulturelle Unterschiede und Vorurteile;
  • ? mentale Barrieren (›Grenze in den Köpfen‹);
  • √ schlechte Verkehrsanbindungen insbesondere für Pendler;

- regionale Strukturschwächen beiderseits der Grenze

Befragung zu grenzüberschreitender Arbeitsmobilität in der Ems-Dollart Region

pendlerstatistiken
Pendlerstatistiken

Befragung zu grenzüberschreitender Arbeitsmobilität in der Ems-Dollart Region

pendlerstatistiken1
Pendlerstatistiken

Befragung zu grenzüberschreitender Arbeitsmobilität in der Ems-Dollart Region

auswertung besch ftigte arbeitssuchende

Deu

tsch

land

Nie

derl

ande

Nie

derl

ande

Deu

tsch

land

Auswertung: Beschäftigte + Arbeitssuchende

Befragung zu grenzüberschreitender Arbeitsmobilität in der Ems-Dollart Region

slide9

D

N

Befragung zu grenzüberschreitender Arbeitsmobilität in der Ems-Dollart Region

slide10

D

N

Befragung zu grenzüberschreitender Arbeitsmobilität in der Ems-Dollart Region

slide11

D

N

Befragung zu grenzüberschreitender Arbeitsmobilität in der Ems-Dollart Region

slide12

D

N

Befragung zu grenzüberschreitender Arbeitsmobilität in der Ems-Dollart Region

slide13

D

N

Befragung zu grenzüberschreitender Arbeitsmobilität in der Ems-Dollart Region

slide14

D

N

Befragung zu grenzüberschreitender Arbeitsmobilität in der Ems-Dollart Region

slide15

D

N

Befragung zu grenzüberschreitender Arbeitsmobilität in der Ems-Dollart Region

slide16

D

N

Befragung zu grenzüberschreitender Arbeitsmobilität in der Ems-Dollart Region

slide17

D

N

Befragung zu grenzüberschreitender Arbeitsmobilität in der Ems-Dollart Region

slide18

D

N

Befragung zu grenzüberschreitender Arbeitsmobilität in der Ems-Dollart Region

slide19

D

N

Befragung zu grenzüberschreitender Arbeitsmobilität in der Ems-Dollart Region

slide20

D

N

Befragung zu grenzüberschreitender Arbeitsmobilität in der Ems-Dollart Region

slide21

D

N

Befragung zu grenzüberschreitender Arbeitsmobilität in der Ems-Dollart Region

auswertung besch ftigte arbeitssuchende deutsch

Deu

tsch

land

Nie

derl

ande

Auswertung: Beschäftigte + Arbeitssuchende(Deutsch)

Befragung zu grenzüberschreitender Arbeitsmobilität in der Ems-Dollart Region

auswertung besch ftigte arbeitssuchende niederlande

Nie

derl

ande

Deu

tsch

land

Auswertung: Beschäftigte + Arbeitssuchende(Niederlande)

Befragung zu grenzüberschreitender Arbeitsmobilität in der Ems-Dollart Region