fis regeln n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
FIS-Regeln PowerPoint Presentation
Download Presentation
FIS-Regeln

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 11

FIS-Regeln - PowerPoint PPT Presentation


  • 381 Views
  • Uploaded on

FIS-Regeln. Verhaltensregeln für Skifahrer/-innen und Snowboarder/-innen. Rücksichtsnahme. Der Skifahrer und Snowboarder muss sich so verhalten, dass sie keinen anderen gefährden oder schädigen. Geschwindigkeit und Fahrweise. Jeder Skifahrer und Snowboarder muss auf Sicht fahren.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'FIS-Regeln' - gino


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
fis regeln

FIS-Regeln

Verhaltensregeln

für Skifahrer/-innen und Snowboarder/-innen

r cksichtsnahme
Rücksichtsnahme
  • Der Skifahrer und Snowboarder muss sich so verhalten, dass sie keinen anderen gefährden oder schädigen.
geschwindigkeit und fahrweise
Geschwindigkeit und Fahrweise
  • Jeder Skifahrer und Snowboarder muss auf Sicht fahren.
  • Er muss seine Geschwindigkeit und seine Fahrweise seinem Können und den Gelände-, Schnee- und Wetterverhältnissen sowie der Verkehrsdichte anpassen.
wahl der fahrspur
Wahl der Fahrspur
  • Der Skifahrer oder Snowboarder, der von hinten kommt, muss seine Fahrspur so wählen, dass er die vor ihm fahrenden Skifahrer und Snowboarder nicht gefährdet.
berholen
Überholen
  • Überholen darf man nur mit einem genügend grossen Abstand, sodass der überholte Skifahrer oder Snowboarder nicht eingeengt oder gefährdet wird.
  • Überholen darf man so von oben/unten, links/rechts.
einfahren und anfahren
Einfahren und Anfahren
  • Jeder Skifahrer oder Snowboarder, der in eine Abfahrt einfahren will, muss sich zuerst vergewissern, dass er dies ohne Gefahr für sich und die andern tun kann.
  • Dasselbe gilt für das Anfahren nach einem Halt oder das hangaufwärts Schwingen.
anhalten
Anhalten
  • Kein Skifahrer und Snowboarder soll sich ohne Notlage (z. B. Sturz) an engen oder unübersichtlichen Stellen einer Abfahrt aufhalten.
  • Gestürzte Skifahrer oder Snowboarder sollen unübersichtliche Stellen nach einem Sturz so schnell wie möglich verlassen.
auf und abstieg
Auf- und Abstieg
  • Ein Skifahrer oder Snowboarder, der auf- oder absteigt (auch zu Fuss), muss den Rand der Abfahrt benutzen.
zeichen beachten
Zeichen beachten
  • Jeder Skifahrer und Snowboarder muss die Markierung und die Signalisation beachten und befolgen.
hilfeleistung
Hilfeleistung
  • Bei Unfällen ist jeder Skifahrer und Snowboarder verpflichtet zu helfen.
ausweispflicht
Ausweispflicht
  • Jeder Skifahrer und Snowboarder, ob Zeuge oder Beteiligter – verantwortlich oder nicht – muss im Fall eines Unfalles seine Personalien angeben.