Eine Exkursion nach Saarbrücken Excursion à Sarrebruck - PowerPoint PPT Presentation

gabrielle-moreau
eine exkursion nach saarbr cken excursion sarrebruck n.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Eine Exkursion nach Saarbrücken Excursion à Sarrebruck PowerPoint Presentation
Download Presentation
Eine Exkursion nach Saarbrücken Excursion à Sarrebruck

play fullscreen
1 / 12
Download Presentation
Eine Exkursion nach Saarbrücken Excursion à Sarrebruck
81 Views
Download Presentation

Eine Exkursion nach Saarbrücken Excursion à Sarrebruck

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Eine Exkursion nach SaarbrückenExcursion à Sarrebruck

  2. Vorwort - Introduction Der 24. Januar 2013, ein Donnerstag, war ein beeindruckender Tag für uns Franzosen und Deutsche, denn wir haben gemeinsam die Grenzstadt Saarbrücken besichtigt. Eine Stadt, die Jahrhunderte von Rivalitäten und Konflikten kommen und gehen gesehen hat. Heute findet man dort viele deutsch-französische Friedenssymbole. Diese sollen einerseits an die gemeinsame, manchmal schwierige Vergangenheit erinnern und stehen andererseits für den Willen, den FRIEDEN zu erhalten. Jeudi 24 Janvier 2013, fut une journée assez marquante, puisque nous, français et allemands sommes allés visiter la ville de Sarrebruck. Il s’agit d’une ville frontalière qui met en lumière des siècles de rivalités et de conflits. Au jour d’aujourd’hui nous pouvons constater que de nombreux symboles franco-allemands y sont présents. Aussi bien pour ne pas oublier un passé commun parfois difficile; que pour mettre en valeur la volonté de préserver la PAIX.

  3. Schlacht bei Spichern • Die Schlacht bei Spichern am 6. August 1870 war eine Schlacht des Deutsch-Französischen Krieges. Damals war der Hügel ein freies unbewachsenes Feld. Erschreckend war, dass an einem Tag 10.000 Menschen in der Schlacht starben und das Blut den Berg tränkte. Dadurch nennt man ihn auch den „roten Berg“. „roter Berg“ / „colline rouge“

  4. Erinnerungsstätte Ehrenmal für das Hohenzollernsche Füsilier-Regiment Nr. 40 Erinnerung an die Schlacht vom 6. August

  5. Europäische Steine • Die Europäischen Steine sollen die Zusammenführung von Deutschland und Frankreich symbolisieren. Der mittlere Stein ist aus Granit, dessen Herkunft aus beider Länder stammt. Die anderen Steine sind aus Kalk und Schiefer, dessen Material jeweils aus Frankreich und Deutschland kommt.

  6. Deutsch-Französischer Garten Der Deutsch-Französische Garten steht seit 2001 unter Denkmalschutz. Der Rosengarten ist zweiteilig aufgebaut, in dem deutsche sowie französische Rosenarten zu finden sind. Für uns symbolisiert er die deutsch-französische Freundschaft und Völkerverständigung.

  7. Der Ehrenfriedhof Der Ehrenfriedhof befindet sich im deutsch-französischen Garten und auf ihm ruhen die geehrten Soldaten, wie die einzige Frau „Katharina Weißgerber“. Während der Schlacht bei Spichern kümmerte sie sich zu unserer Bewunderung, um die verletzten deutschen als auch die französischen Soldaten.

  8. Théâtre Ce théâtre a été offert à Sarrebruck par Adolf Hitler après le référendum où les Sarrois ont voté le rattachement à l’Allemagne.

  9. Mur de Berlin On peut se demander quand on le voit au premier abord, ce que ce bout de mur, au milieu de nulle part peut représenter … Il s´agit en fait d´une partie du mur de Berlin. Apres la chute du mur en 1989, chaque capitale régionale allemande, en a récupérer un fragment. Apres avoir été divise pendant des années l´Allemagne est a présent unie.

  10. Obélisque blanc Si vous allez à Sarrebruck vous passerez forcement devant cet obélisque, celui-ci a traversé toutes les guerres, il a assisté à une grande partie de l’histoire et après des siècles se dresse toujours devant nous fier et droit.

  11. Poste de frontièreabandonné Sarrebruck en tant que ville frontalière possédait un poste de douane délimitant les frontières entre la France et l‘Allemagne. Aussi depuis 1995, à la suite de la signature des accords de Schengen (1985 et 1990) est mise en oeuvre l‘abbolition.

  12. Conclusion - Schlussfolgerung Grace à nos multiples rencontres, nous avons pu prendre la mesure des nombreux changements qui ont marqués cette région. Les différentes scènes que nous avons montrés impliquent chacun de nous dans la préservation et la pérennisation de la paix.