luftfeuchtigkeit und wolkenbildung n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Luftfeuchtigkeit und Wolkenbildung PowerPoint Presentation
Download Presentation
Luftfeuchtigkeit und Wolkenbildung

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 10

Luftfeuchtigkeit und Wolkenbildung - PowerPoint PPT Presentation


  • 329 Views
  • Uploaded on

Luftfeuchtigkeit und Wolkenbildung. Wasser in der Atmosphäre a) Luftfeuchtigkeit b) Übungen zur Luftfeuchtigkeit Wolkenbildung - durch Konvektion 3. Übungen. 1. Wasser in der Atmosphäre. Wasser kommt in der Atmosphäre in allen drei Aggregatzuständen vor:. fest. flüssig. gasförmig.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

Luftfeuchtigkeit und Wolkenbildung


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
luftfeuchtigkeit und wolkenbildung
Luftfeuchtigkeit und Wolkenbildung
  • Wasser in der Atmosphäre
  • a) Luftfeuchtigkeit
  • b) Übungen zur Luftfeuchtigkeit
  • Wolkenbildung
  • - durch Konvektion
  • 3. Übungen
1 wasser in der atmosph re
1. Wasser in der Atmosphäre

Wasser kommt in der Atmosphäre in allen drei Aggregatzuständen vor:

fest

flüssig

gasförmig

Wie heißen die Übergänge zwischen den Aggregatzuständen?

luftfeuchtigkeit
Luftfeuchtigkeit

= Gehalt an gasförmigem Wasser = Wasserdampfgehalt

absolute Luftfeuchte ... gibt an wie viel Wasserdampf tatsächlich in der Luft enthalten ist. Einheit: g/m³

maximale Luftfeuchte ... gibt an wie viel Wasserdampf höchstens in der Luft enthalten sein kann. Das ist von der Temperatur abhängig. Einheit: g/m³

relative Luftfeuchte ... ist der Quotient aus absoluter und maximaler Luftfeuchtigkeit, multipliziert mit Hundert.

slide4

Dieses Diagramm zeigt die maximale Luftfeuchtigkeit bei verschiedenen Temperaturen.

Was ist aus der Kurve zu erkennen?

Je höher die Temperatur, umso höher ist die maximale Luftfeuchtigkeit.

Das Diagramm wird auch als Taupunktkurve bezeichnet. Der Taupunkt ist die Temperatur, bis zu der sich eine Luftmasse abkühlen muss, damit das enthaltene Wasser kondensiert.

b bungen zur luftfeuchtigkeit
b) Übungen zur Luftfeuchtigkeit

1. a) Ergänze die Tabelle!

3,3

75,8%

12,8

62,5%

17,3

100%

9,4

35,1%

12,8

101,6%

b) Welche Bedeutung hat eine relative Luftfeuchte von mehr als 100% für das Wasser in der Atmosphäre?

2. Begründe, weshalb tropische Niederschläge ergiebiger als außertropische sind!

2 wolkenbildung
2. Wolkenbildung

Wolken bilden sich durch zwei verschiedene Prozesse:

wolkenbildung durch konvektion
Wolkenbildung durch Konvektion

weiterer Aufstieg: Abkühlung um ½°C/100 m

= feuchtadiabatische Abkühlung

Wasser lagert sich an Kondensationskerne

Kondensationsniveau

Abkühlung bis Taupunkt  Wasser kondensiert

Abkühlung um 1°C/100 m =trockenadiabatische Abkühlung

Verdunstung von Wasser:

Evaporation Transpiration

E r w ä r m u n g

3 bungen
3. Übungen

1. Beantworte die folgenden Fragen!

a) Wie verändert sich der Aggregatzustand des Wassers während der Wolkenbildung?

b) Weshalb beträgt der feuchtadiabatische Temperaturgradient nur ½°C/100 m?

c) Warum bilden sich Wolken nicht über jedem Gelände (Wasser, Wald, Fels, ...) gleich stark?

d) Warum sollten Segelflieger nicht durch größere Cumulus-Wolken fliegen?

e) Die Temperatur beträgt 15°C und die absolute Luftfeuchte 10 g/m³. Wie hoch sind relative Luftfeuchte und Taupunkt?

LF rel = 78,1% T K = 11°C

slide9

2. An einer Wetterstation wurden folgende Werte gemessen:

Temperatur = 20°C, absolute Luftfeuchte = 10 g/cm³.

Berechne die Höhe des Kondensationsniveaus mit der

Formel !

geg.: T = 20°C ges.: h des LF abs = 10 g/m³ Kondensationsniveaus in m

Lsg.:

T K aus Taupunktkurve nehmen: 11°C

h = 1098 m

Das Kondensationsniveau ist 1098 m hoch.

slide10

Diese Bildschirmpräsentation ist von:

  • „Das Klima der Erde“ bietet:
  • Abhandlungen zu Themen der Klimageographie
  • Grafiken, Animationen, Arbeitsblätter und viele weitere Materialien für den Klima- und Wetter-Unterricht

www.m-forkel.de/klima

Forkel, M. (2002-2005): Das Klima der Erde. <http://www.m-forkel.de/klima>. (Stand: 06.12.2005).