Download
kalkulation und preisfindung im mietomnibusverkehr n.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Kalkulation und Preisfindung im Mietomnibusverkehr PowerPoint Presentation
Download Presentation
Kalkulation und Preisfindung im Mietomnibusverkehr

Kalkulation und Preisfindung im Mietomnibusverkehr

146 Views Download Presentation
Download Presentation

Kalkulation und Preisfindung im Mietomnibusverkehr

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Kalkulation und Preisfindung im Mietomnibusverkehr

  2. Marktsituation

  3. Marktsituation Deutschland Baden-Württemberg Linienbusse 42.000 4.700 Kombi-Busse 32.000 3.500 Reisebusse 11.000 1.100 Summen 85.000 9.300

  4. Marktsituation In Deutschland gibt es Private Busunternehmen insgesamt: 5.500 davon • im Gelegenheitsverkehr tätig: 5.400 • als Busreiseveranstalter tätig: 1.100

  5. Marktsituation Die Nachfrage ist stark saisonal geprägt

  6. Marksituation

  7. Marktsituation Die Marktstruktur führt zu Überkapazitäten

  8. Marksituation

  9. Kostenrechnung Kostenstruktur

  10. KostenrechnungKostenstruktur Kosten für Verwaltung undtechnische Infrastruktur Gemeinkosten Fixe Kosten KostenKOM1 KostenKOM2 KostenKOM3 KostenKOM4 KostenKOM5 KostenKOM 6 Fahrpersonalkosten Variable Kosten Einzelkosten km-abhängige Kosten

  11. KostenrechnungKostenstruktur Kosten für Verwaltung undtechnische Infrastruktur Gemeinkosten Fixe Kosten KostenKOM1 KostenKOM2 KostenKOM3 KostenKOM4 KostenKOM5 KostenKOM 6 Fahrpersonalkosten Variable Kosten Einzelkosten km-abhängige Kosten

  12. KostenrechnungKostenstruktur KostenKOM1 Kalkulatorische Abschreibungen (effektiver Wertverlust) Kalkulatorische Zinsen (inkl. Eigenkapital) Kosten für Haftpflicht- und Kaskoversicherung Kraftfahrzeugsteuer Kalkulatorische Wagnisse

  13. KostenrechnungKostenstruktur Kosten für Verwaltung undtechnische Infrastruktur Fixe Kosten Gemeinkosten KostenKOM1 KostenKOM2 KostenKOM3 KostenKOM4 KostenKOM5 KostenKOM 6 Fahrpersonalkosten Variable Kosten Einzelkosten km-abhängige Kosten

  14. KostenrechnungKostenstruktur • Arbeitslohn • Lohnzuschläge • Urlaubs-, Krankenlohn • Sonderzahlungen (Weihnachts-, Urlaubsgeld…) • Arbeitgeberanteile, Berufsgenossenschaft Fahrpersonalkosten

  15. KostenrechnungKostenstruktur Kosten für Verwaltung undtechnische Infrastruktur Gemeinkosten Fixe Kosten KostenKOM1 KostenKOM2 KostenKOM3 KostenKOM4 KostenKOM5 KostenKOM 6 Fahrpersonalkosten Einzelkosten Variable Kosten km-abhängige Kosten

  16. KostenrechnungKostenstruktur • Kraftstoffkosten • Schmierstoffkosten • (Kosten für Adblue) • Kosten für Reifen • Kosten für Wartung und Instandhaltung km-abhängige Kosten

  17. KostenrechnungKostenstruktur Kosten für Verwaltung undtechnische Infrastruktur Gemeinkosten Fixe Kosten KostenKOM1 KostenKOM2 KostenKOM3 KostenKOM4 KostenKOM5 KostenKOM 6 Fahrpersonalkosten Einzelkosten Variable Kosten km-abhängige Kosten

  18. KostenrechnungKostenstruktur Kosten für Verwaltung undtechnische Infrastruktur Fixe Kosten Gemeinkosten KostenKOM1 KostenKOM2 KostenKOM3 KostenKOM4 KostenKOM5 KostenKOM 6 Fahrpersonalkosten Variable Kosten Einzelkosten km-abhängige Kosten

  19. Kostenrechnung Kostenermittlung

  20. KostenrechnungKostenermittlung Einzelkosten Km-abhängige Kosten Fahrpersonalkosten Sonstige Einzelkosten Kraftstoffkosten Stundenlohn Spesen Schmierstoffkosten Sonderzahlungen Parkgebühren Reifenkosten Zuschlag Fehlzeiten Maut Instandhaltungskosten Arbeitgeberanteile Kostensatz EUR /km Kostensatz EUR /LStd. Kostensatz EUR /Fahrt

  21. KostenrechnungKostenermittlung Gemeinkosten Kosten Verwaltung + Infrastruktur Vorhaltekosten Omnibus Kapitalkosten Gebäude + Einrichtung Kalk. Abschreibung + Zinsen Personalkosten Verwaltung + Werkstatt Kosten Haftplicht + Kaskoversicherung Kosten Kommunikation und EDV Kfz-Steuer Kosten Buchhaltung & Jahresabschluss Kosten technische Untersuchungen Kosten …. Kalkulatorische Wagnisse Kostensatz EUR /Jahr Kostensatz EUR / Jahr

  22. KostenrechnungExkurs „Billiger“ Reisebus „Teurer“ Reisebus Kaufpreis 250.000,00 EUR 300.000,00 EUR Nutzungsdauer 6 Jahre 6 Jahre Restwert 40 % 50 % Restwert 100.000,00 EUR 150.000,00 EUR Kalk. Abschreibung (p.a.) 25.000,00 EUR 25.000,00 EUR Betriebsnotw. Kapital 175.000,00 EUR 225.000,00 EUR Zinssatz 5,0 % 5,0 % Kalk. Zinsen (p.a.) 8.750,00EUR 11.250,00 EUR

  23. KostenrechnungKostenermittlung Kostenstruktur • Kosten Verwaltung und technische Infrastruktur: EUR pro Jahr • Kosten Fahrzeugvorhaltung:EUR pro Jahr • Kilometerabhängige Kosten:EUR pro Kilometer • Fahrpersonalkosten: EUR pro Stunde

  24. Kostenrechnung Kostenzuordnung

  25. KostenrechnungKostenzuordnung Wie kommen wir zu den Kosten pro Fahrt?

  26. KostenrechnungKostenzuordnung Vollkostenrechnung: • Feste Verrechnung der Gemeinkosten auf eine bestimmte Anzahl Einsatztage • Leistungsabhängige Verrechnung der Einzelkosten

  27. KostenrechnungKostenzuordnung Deckungsbeitragsrechnung: („Teilkostenrechnung“): • Flexible Verrechnung der Gemeinkosten • Leistungsabhängige Verrechnung der Einzelkosten

  28. Kostenrechnung Vollkostenrechnung

  29. fixe Kosten KostenrechnungVollkostenrechnung Schritt 1 V+I 1 Verwaltungs- und Infrastrukturkosten (V+I) V+I 2 V+I 3 V+I 4 KOM 1 KOM 2 KOM 3 KOM 4 Verteilung der Verwaltungs- und Infrastrukturkosten auf die Busse

  30. KostenrechnungVollkostenrechnung Schritt 2 Anteilige Verwaltungs-und Infrastrukturkosten VorhaltekostenKOM Kosten proBus und Jahr Einsatztage Kosten pro Einsatztag Verteilung der Fixkosten pro Bus auf die Einsatztage

  31. KostenrechnungVollkostenrechnung

  32. Kostenrechnung Teilkostenrechnung

  33. KostenrechnungDeckungsbeitragsrechnung Variable Kosten Vorhaltekosten KOM Kosten Verwaltung und Infrastruktur Gewinn

  34. KostenrechnungDeckungsbeitragsrechnung Umsatzerlöse Deckungsbeitrag I Variable Kosten Deckungsbeitrag II Vorhaltekosten KOM Gewinn Kosten Verwaltung und Infrastruktur Gewinn

  35. KostenrechnungDeckungsbeitragsrechnung Umsatzerlöse Deckungsbeitrag I Variable Kosten Deckungsbeitrag II Vorhaltekosten KOM Gewinn Kosten Verwaltung und Infrastruktur Gewinn

  36. KostenrechnungDeckungsbeitragsrechnung Umsatzerlöse Deckungsbeitrag I Variable Kosten Deckungsbeitrag II Vorhaltekosten KOM Gewinn Kosten Verwaltung und Infrastruktur Gewinn

  37. KostenrechnungDeckungsbeitragsrechnung Umsatzerlöse Deckungsbeitrag I Variable Kosten Deckungsbeitrag II Vorhaltekosten KOM Gewinn Kosten Verwaltung und Infrastruktur Gewinn

  38. KostenrechnungDeckungsbeitragsrechnung Umsatzerlöse Deckungsbeitrag I Variable Kosten Deckungsbeitrag II Vorhaltekosten KOM Gewinn Kosten Verwaltung und Infrastruktur Gewinn

  39. KostenrechnungDeckungsbeitragsrechnung Umsatzerlöse Deckungsbeitrag I Variable Kosten Deckungsbeitrag II Vorhaltekosten KOM Gewinn Kosten Verwaltung und Infrastruktur Gewinn

  40. KostenrechnungDeckungsbeitragsrechnung Umsatzerlöse Deckungsbeitrag I Variable Kosten Deckungsbeitrag II Vorhaltekosten KOM Gewinn Kosten Verwaltung und Infrastruktur Gewinn

  41. KostenrechnungDeckungsbeitragsrechnung Umsatzerlöse Deckungsbeitrag I Variable Kosten Deckungsbeitrag II Vorhaltekosten KOM Gewinn Kosten Verwaltung und Infrastruktur Gewinn

  42. KostenrechnungVollkostenrechnung versus Deckungsbeitragsrechnung Kostenträger: Fahrt Vollkostenrechnung Deckungsbeitragsrechnung Solldeckungsbeitrag (Base Rate) Anteilige Fixkosten(Einsatztage x Kostensatz / ET] Fahrtabhängige Sonderkosten Fahrtabhängige Sonderkosten Fahrpersonalkosten[Lohnstunden x Kostensatz / LStd.] Fahrpersonalkosten[Lohnstunden x Kostensatz / LStd.] Fahrleistungsabhängige Kosten[km x Kostensatz / km] Fahrleistungsabhängige Kosten[km x Kostensatz / km]

  43. Von den Kosten zum Preis

  44. Von den Kosten zum Preis Der „richtige“ Preis ist der Preis, den der Kunde gerade noch bereit ist zu bezahlen … und der mindestens die Einzelkosten deckt…

  45. Von den Kosten zum Preis Menge Gutenberg-Preis-Absatz-Funktion monopolistischer Preisbereich Preis oberer unterer Grenzpreis

  46. Von den Kosten zum Preis • Parameter zur Beschreibung einer Mietomnibusfahrt • Gruppengröße • Fahrtstrecke und -ziel • Termin und Fahrtdauer • Qualität des Fahrzeugs • Nebenbedingungen (z.B. 2. Fahrer, Extremeinsatz etc.)

  47. Von den Kosten zum Preis • Mögliche Preiselemente • Fahrleistung • Lohnstunden • besondere Anforderungen • Solldeckungsbeitrag = „Base Rate“

  48. Von den Kosten zum Preis • Variation der Base Rate nach ... • Gruppengröße • Saisonzeit • Fahrzeugqualität • Abwesenheitsdauer

  49. Von den Kosten zum PreisPreisliste (Muster)

  50. Von den Kosten zum Preis • Zielgruppenbezogene Preise • Firmen • Vereine • Schulen • Behörden • …