Download
transportrecht n.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Transportrecht PowerPoint Presentation
Download Presentation
Transportrecht

Transportrecht

212 Views Download Presentation
Download Presentation

Transportrecht

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Transportrecht Fracht-, Speditions- und Lagerrecht

  2. Frachtrecht §§ 407 ff. • Begriff (§ 407 I, II) • Ist ein Werkvertrag (§ 631 BGB) • Formfrei, aber Anspruch des Frachtführers auf Frachtbrief als Beweisurkunde • Dreipersonenverhältnis • Einschränkung des Anwendungsbereichs nach § 407 III • Nur Gewerbetreibende (§ 407 III 1 Nr. 2) • Kein Seefrachtrecht (§ 407 III 1 Nr. 1)

  3. Rechte und Pflichten des Frachtführers • Beförderungs- und Ablieferungspflicht (§ 407 I) • Haftung: • §§ 425 f. (lex speciales zu § 280 I BGB) • Größte Sorgfalt wird verlangt (§ 426) • Beschränkung der Ersatzpflicht gem. §§ 429, 431 • Wegfall der Privilegierung bei vorsätzlichen Handeln (§ 435) • Privilegierung auch für außervertragliche Ansprüche (§ 434) • Abweichende Vereinbarungen mgl. (§ 449)

  4. Pflichten des Absenders Pflicht zur Zahlung der vereinbarten Fracht (§ 407 II) • Fracht = Entgelt • Fällig bei Ablieferung des Gutes (§ 420 I 1) • Vermutung, dass Angaben im Frachtbrief zutreffen (§ 420 IV) Pfandrecht am Frachtgut (§ 441) Risikozurechnung nach dem Sphärengedanken Ist der Absender Unternehmer, haftet er in den Fällen des § 414 I verschuldensunabhängig

  5. Rechtsstellung des Empfängers • Anspruch auf Herausgabe des Frachtgutes gegenüber dem Frachtführer • gem. § 421 I 1 • Frachtvertrag als VzGD (§ 328 BGB)

  6. Haftung gegenüber dem Frachtführer • Wenn Empfänger Anspruch aus § 421 I 1 geltend macht (§ 421 II, III) • Dann gesetzlicher Fall des Schuldbeitritts • Kein Verstoß gegen Verbot von Verträgen zu Lasten Dritten? • Geltendmachung der Rechte anfechtbar im Falle, dass ein Irrtum über die Rechtsfolgen der Haftung vorlag? • lediglich rechtsgeschäftsähnliche Handlung, Anfechtung nur nach § 123 BGB, nicht § 119 BGB

  7. Geltendmachung von Ansprüchen aus dem Frachtvertrag • Bei Verlieren, Beschädigung oder Verspätung • Geltendmachung im eigenen Namen • Str. ob gesetzlicher Fall der Drittschadensliquidation oder ob Anspruch neben dem Absender besteht

  8. Sonderregelungen • Für Umzugsverträge gem. §§ 451 ff. • Für Frachtverträge über eine Beförderung mit verschiedenartigen Beförderungsmitteln gem. §§ 452 ff. • Sog.multimodaler Transport

  9. Speditionsgeschäft §§ 453 ff. • Geschäftsbesorgungsvertrag mit Werkvertragscharakter • Spediteur: • Besorgungspflicht • Organisation der Beförderung • nicht Beförderung selbst • Versender: • Vergütungspflicht • Abgrenzung zum Frachtvertrag: • reiner Werkvertrag • im Einzelnen schwierig • gemischttypischer Vertrag in den Fällen des §§ 458-460

  10. Speditionsgeschäft §§ 453 ff. • Haftung des Spediteurs • §§ 461 ff., teilweise Verweis auf Frachtrecht • Haftung des Versenders • § 455 II • verschuldensunabhängige Haftung • § 455 III, bei Verbraucher Verschulden erforderlich

  11. Lagerrecht §§ 467 ff. • Begriff • Verwahrungsvertrag, der ein Gut zum Gegenstand hat • Lagerhalter ist nur, wer Gewerbetreibender ist • Verwahrung muss Hauptpflicht sein • Lagerhalter // Einlagerer

  12. Lagerrecht §§ 467 ff. • Pflichten • Lagerhalter: Lagerungs- und Verwahrungspflicht • Einlagerer: Vergütungspflicht • Haftung • Lagerhalter: § 475 • Einlagerer: § 468 III