slide1 n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Erasmus-Studienaufenthalte PowerPoint Presentation
Download Presentation
Erasmus-Studienaufenthalte

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 19

Erasmus-Studienaufenthalte - PowerPoint PPT Presentation


  • 51 Views
  • Uploaded on

LLP Life long learning ERASMUS E u R opean A ction S cheme for the M obility of U niversity S tudents. Erasmus-Studienaufenthalte. Zweck Vollzeitstudium an Gastuniversität „No loss of progress“-Prinzip erwünscht: 30 ECTS pro Semester Austausch-Universitäten

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Erasmus-Studienaufenthalte' - cleave


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
slide1

LLPLife long learningERASMUSEuRopean Action Scheme for the Mobility of University Students

o. Univ.-Prof. Dr. Michael Kolb

erasmus studienaufenthalte
Erasmus-Studienaufenthalte
  • Zweck
    • Vollzeitstudium an Gastuniversität
    • „No loss of progress“-Prinzip
    • erwünscht: 30 ECTS pro Semester
  • Austausch-Universitäten
    • derzeit 1250 „bilateral agreements“ der Universität Wien mit 350 europäischen Universitäten
    • rund 2500 Studienplätze an Gastuniversitäten
    • 2009/10:

über 1086 Outgoing- und 852 Incoming-Studierende!

o. Univ.-Prof. Dr. Michael Kolb

erasmus studienaufenthalte1
Erasmus-Studienaufenthalte
  • Dauer
    • mindestens 3 Monate bis max. 12 Monate
  • Mindesterfordernisse
    • 6 Semesterwochenstunden bei Studienaufenthalt bis zu 5 Monaten bzw. 3 ECTS-Credits pro Monat
    • 12 Semesterwochenstunden bei einem Studienaufenthalt von 11 bis 12 Monaten bzw. 3 ECTS-Credits pro Monat
  • Studienzeitpunkt
    • frühestens im 3. Studiensemester, Diplomstudien nach dem 1. Studienabschnitt

o. Univ.-Prof. Dr. Michael Kolb

erasmus studienaufenthalte2
Erasmus-Studienaufenthalte
  • Förderung
    • Basiszuschuss aus Mitteln der EU sowie nationaler Zuschuss aus Mitteln des bm:wf
    • kein Vollstipendium, sondern Mobilitätszuschuss!
  • Studienbeiträge
    • keine Studienbeiträge an der Gastuniversität
    • Befreiung von Studienbeiträgen an der Universität Wien auf Antrag

o. Univ.-Prof. Dr. Michael Kolb

erasmus studienaufenthalte3
Erasmus-Studienaufenthalte
  • Studienbeihilfe
    • Ansuchen bei der Studienbeihilfe um Beihilfe für ein Auslandsstudium
  • Versicherungsschutz
    • ist selbstständig zu organisieren

o. Univ.-Prof. Dr. Michael Kolb

austausch universit ten f r sportwissenschaften
Austausch-Universitäten für Sportwissenschaften

Büro für Internationale Beziehungen der Universität Wienhttp://erasmus.univie.ac.at

o. Univ.-Prof. Dr. Michael Kolb

wichtige homepages
Wichtige Homepages

SOKRATES-Nationalagentur Österreichhttp://www.sokrates.atErasmus-Studierendenberichtehttp://www.erasmus.at/outgoingErasmus-Online-Datenbank des ÖADhttp://erasmus.at/online

o. Univ.-Prof. Dr. Michael Kolb

ablauf eines erasmus studienaufenthalts
Ablauf eines Erasmus-Studienaufenthalts
  • Interesse an Auslandsstudium
    • Vorinformation über Studierendenberichte unter http://www.erasmus.at/outgoing
  • Informationen und Erstregistrierung
    • mit UNET-Account unter http://erasmus.univie.ac.at

o. Univ.-Prof. Dr. Michael Kolb

ablauf eines erasmus studienaufenthalts1
Ablauf eines Erasmus-Studienaufenthalts
  • Bewerbung bei Erasmus-Koordinator der Studienrichtung
    • Antragsformular Nominierung (mit Studienortwunsch und gewünschtem Studiensemester: WS oder SS)
    • Nachweis Studienerfolg durch aktuellen Ausdruck des Sammelzeugnisses
    • Nachweis von Sprachkenntnissen (Zertifikate, Zeugnisse etc.)
    • Tabellarischer Lebenslauf mit Foto
    • Motivationsschreiben mit vollständiger Adresse und E-Mail-Adresse
  • Nominierung geeigneter Studierender durch Erasmus-Koordinator in der Datenbank

o. Univ.-Prof. Dr. Michael Kolb

ablauf eines erasmus studienaufenthalts2
Ablauf eines Erasmus-Studienaufenthalts
  • Folgende Formulare bei Erasmus-Koordinator vor Einreichung der Unterlagen beim Büro für Internationale Beziehungen vorlegen
    • „learning agreement“

„vorgeschlagenes Studienprogramm“

Abschluss Studienabkommen zwischen Heimat- und Gastuniversität

    • „Antrag – Anerkennung – Studienerfolgsnachweis“

(Vorausbescheid)

Kontrolle durch Erasmus-Koordinator, Unterschrift durch Studienprogrammleitung

o. Univ.-Prof. Dr. Michael Kolb

ablauf eines erasmus studienaufenthalts3
Ablauf eines Erasmus-Studienaufenthalts
  • Büro für Internationale Beziehungen
    • Abgabe aller ausgefüllten Bewerbungsformulare
    • Student application form
    • Nominierungsformular (unterschrieben durch Erasmus-Koordinator)
    • Learning agreement (unterschrieben durch Erasmus-Koordinator)
    • Antrag auf Erlass des Studienbeitrags

Unterlagen werden vom Büro für internationale Beziehungen der Universität Wien an Gast-Universität gesandt

o. Univ.-Prof. Dr. Michael Kolb

ablauf eines erasmus studienaufenthalts4
Ablauf eines Erasmus-Studienaufenthalts
  • Nach erfolgreicher Bewerbung
    • Registrierung in der Erasmus-Online-Datenbank des ÖAD unter http://www.erasmus.at
    • Verständigung über endgültige Zuerkennung des Erasmus-Stipendiums
    • Vertrag über Erasmus-Stipendium
    • Überweisung des Erasmus-Stipendiums

o. Univ.-Prof. Dr. Michael Kolb

ablauf eines erasmus studienaufenthalts5
Ablauf eines Erasmus-Studienaufenthalts
  • Verständigung durch Gast-Universität
    • Informationen durch die Gast-Universität, Unterkunftsmöglichkeiten, vorbereitender Sprachkurs etc.
    • eventuell Bewerbungsunterlagen und Erasmus-Formulare der Gast-Universität

o. Univ.-Prof. Dr. Michael Kolb

ablauf eines erasmus studienaufenthalts6
Ablauf eines Erasmus-Studienaufenthalts
  • Erasmus-Aufenthalt an der Gast-Universität
    • Besuch von Lehrveranstaltungen und Absolvierung von Prüfungen
  • Eventuell Verlängerungsantrag
    • an das Büro für Internationale Beziehungen der Universität Wien stellen!

o. Univ.-Prof. Dr. Michael Kolb

ablauf eines erasmus studienaufenthalts7
Ablauf eines Erasmus-Studienaufenthalts
  • Nach Beendigung des Erasmus-Aufenthalts
  • „transcript of records“

Studienerfolgsnachweis der Gastuniversität (mindestens 6 ECTS)

Studienerfolgsnachweis sowie Aufenthaltsbestätigung dem ÖAD vorlegen und Studierendenbericht erstellen

  • „Antrag – Anerkennung – Studienerfolg nach Beendigung des Studienaufenthalts“

„tatsächlich absolviertes Studienprogramm“ bzw. Äquivalenzliste

nach Rückkehr Kontrolle durch Erasmus-Koordinator, Unterschrift durch Studienprogrammleitung

Bei Nicht-Anerkennung von Studienleistungen Rückforderung des

gesamten oder eines Teiles des Mobilitätsstipendiums!

o. Univ.-Prof. Dr. Michael Kolb

berblick zeitlicher ablauf
Überblick – zeitlicher Ablauf

Jänner bis

15. März

Studierende/r der Universität Wien mit Interesse

an einem Erasmus-Studienaufenthalt an einer Gast-Universität

Informationen über die Möglichkeiten des Erasmus- Studienaufenthalts und Erstregistrierung unter http://erasmus.univie.ac.at

Bewerbung bei Erasmus-Koordinator

1. April bis

15. Mai

absolute Deadline!!!

Bei erfolgreicher Nominierung durch Koordinator:

Vorlage „learning agreement“ und „Vorausbescheid“ bei Koordinator

Unterzeichnung durch Studienprogrammleitung

  • Büro für Internationale Beziehungen: Abgabe der
  • Bewerbungsformulare beim Büro für Internationale Beziehungen
  • Nominierungsformular
  • Student Application Form
  • Antrag auf Erlass des Studienbeitrages
  • „Vorausbescheid“
  • Learning Agreement

o. Univ.-Prof. Dr. Michael Kolb

berblick zeitlicher ablauf1
Überblick – zeitlicher Ablauf

Nach erfolgreicher Bewerbung

Registrierung in der Erasmus-Online-Datenbank des ÖAD

(Österreichischer Austauschdienst) http://www.erasmus.at

45 Tage vor Antritt des Erasmus- Aufenthaltes

Erasmus-Ref. ÖAD: Verständigung über endgültige Zuerkennung

Vertrag über Erasmus-Stipendium wird mit ÖAD abgeschlossen

Überweisung des Stipendiums

Erasmus-

Aufenthalt

Nach Beendigung des Erasmus- Aufenthaltes

Aufenthaltsbestätigung, Studierendenbericht und

„transcript of records“ (Studienerfolgsnachweis) ÖAD vorlegen

Antrag Anerkennung Studienerfolgsnachweis beim Erasmus-Koordinator vorlegen

Kontrolle durch Erasmus-Koordinator und Unterzeichnung durch Studienprogrammleiter

o. Univ.-Prof. Dr. Michael Kolb

termine
Termine
  • Bewerbung für Studienjahr 2013/14 (Winter- oder Sommer-semester) beim Erasmus-Koordinator
    • bis15. März 2013
  • Nominierung geeigneter Studierender durch den Erasmus-Koordinator
    • bis 22. März 2013
  • Abgabe der vollständig ausgefüllten Antragsformulare im Büro für Internationale Beziehungen
    • Ab 1. April 2013
  • Bearbeitung der Anträge im Büro für Internationale Beziehungen
    • Länderspezifische Termine

o. Univ.-Prof. Dr. Michael Kolb

termine1
Termine
  • Liste der nicht vergebenen Erasmus-Studienplätze im Internet
    • ab Juli / August 2013
  • Bewerbung für Sommersemester 2014beim Erasmus-Koordinator
    • bis 15. Oktober 2013
  • Nominierung geeigneter Studierender durch Erasmus-Koordinator bis
    • 20. Oktober 2013
  • Abgabe der vollständig ausgefüllten Antragsformulare im Büro für Internationale Beziehungen
    • Ab 21. Oktober 2013
  • Bearbeitung der Anträge im Büro für Internationale Beziehungen
    • Länderspezifische Termine

o. Univ.-Prof. Dr. Michael Kolb