Download
erste hilfe n.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Erste Hilfe PowerPoint Presentation
Download Presentation
Erste Hilfe

Erste Hilfe

341 Views Download Presentation
Download Presentation

Erste Hilfe

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Erste Hilfe Grundkurs

  2. Inhalte des Kurses • Unfallverhütung • Grundlagen der Ersten Hilfe • Regloser Notfallpatient • Akute Notfälle • Wunden • Knochen- und Gelenksverletzungen • Das Rote Kreuz

  3. Unfallverhütung – Schutzmaßnahmen Technische (z. B. defekte Geräte ersetzen) Unfallgefahren im Vorfeld beseitigen Organisatorische (z. B. Herdschutzgitter montieren) Mensch und Gefahr voneinander trennen Persönliche (z. B. Schutzbrille verwenden) Schutz gefährdeter Körperteile Verhaltensmaßnahmen (z. B. Schulung durchführen)

  4. Unfallverhütung Freizeitunfallstatistik Quelle: KfV, 2009

  5. GRUNDLAGEN DER ERSTEN HILFE

  6. Erste Hilfe ist einfach!

  7. Rettungskette

  8. Aufgaben des Ersthelfers Ruhe bewahren Gefahren erkennen, absichern Lebensrettende Sofortmaßnahmen Notruf Wundversorgung Basismaßnahmen Psychische Betreuung

  9. Sicherheit – Gefahrenzone • Eigenschutz vor Fremdschutz • Absicherung der Unfallstelle • Falls möglich, Verletzte retten • Notruf durchführen Gefahr erkennen Abstand halten Spezialkräfte anfordern

  10. Gefahrenzone – Verkehrsunfall

  11. Notruf • Nehmen Sie sich Zeit für den Notruf! • Antworten Sie auf die Fragen! • Folgen Sie unbedingt den Anweisungen der Leitstelle! Wo? Freibad Haag/HausruckWas? Platzwunde am Kopf nach SturzWie viele? 1 VerletzterWer? Max Mustermann, 01234/678 90

  12. Notrufnummern 122 112 144 133

  13. Basismaßnahmen

  14. Umdrehen

  15. Jemanden auf eine Decke bringen

  16. Lagerungen bei Bewusstsein

  17. Notfallcheck

  18. Motorradunfall

  19. Wegziehen

  20. Helmabnahme 1/2

  21. Helmabnahme 2/2

  22. Helmtypen

  23. Motorradunfall Abstand halten Unfall signalisieren Von der Straße wegziehen Helmabnahme durchführen Basismaßnahmen durchführen

  24. Verkehrsunfall

  25. Retten mit dem Rautekgriff 1/2

  26. Retten mit dem Rautekgriff 2/2

  27. Verkehrsunfall Abstand halten Für Sicherheit sorgen Warnweste anziehen Vorsichtig aussteigen Warndreieck aufstellen Verletzten mit Rautekgriff retten Notruf und Basismaßnahmen durchführen

  28. REGLOSER NOTFALLPATIENT

  29. Wenn ein Mensch reglos auf dem Boden liegt …

  30. Bewusstlosigkeit

  31. Stabile Seitenlage

  32. Bewusstlosigkeit Notfallcheck durchführen Bei normaler Atmung zur Seite drehen Notruf durchführen Basismaßnahmen durchführen

  33. Atem-Kreislauf-Stillstand

  34. Herzdruckmassage

  35. Beatmung

  36. Defibrillation

  37. Defibrillation

  38. Atem-Kreislauf-Stillstand Notfallcheck durchführen Notruf wählen 30 Herzdruckmassagen und 2 Beatmungen Den Anweisungen des Defibrillators folgen

  39. AKUTE NOTFÄLLE

  40. Herzinfarkt

  41. Erste Hilfe bei Herzinfarkt

  42. Herzinfarkt Für Ruhe sorgen Notruf durchführen Erkrankten in angenehmer Position sitzen lassen Erkrankten langsam und tief durchatmen lassen Basismaßnahmen durchführen

  43. Symptome Herzinfarkt • Schmerzen im Brustbereich, die in Bauch, Hals, Kiefer und Arme ausstrahlen können • Atemnot • Kaltschweißigkeit • Todesangst

  44. Schlaganfall

  45. Erste Hilfe bei Schlaganfall

  46. Schlaganfall Erkrankte beruhigen Notruf durchführen Erkrankte hinlegen Sich vergewissern, dass die Erkrankte gut atmen kann Basismaßnahmen durchführen

  47. Symptome Schlaganfall • Gefühlsstörungen • Lähmungen an einer Körperhälfte • Schwindel • Sprachstörungen • Sehstörungen

  48. Krampfanfall

  49. Erste Hilfe bei Krampfanfall

  50. Krampfanfall Erkrankte vor weiteren Verletzungen schützen Ruhe bewahren Notruf durchführen Nach dem Krampfanfall Erkrankte zur Seite drehen Basismaßnahmen durchführen