insolvenzgl ubiger l.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Insolvenzgläubiger PowerPoint Presentation
Download Presentation
Insolvenzgläubiger

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 24

Insolvenzgläubiger - PowerPoint PPT Presentation


  • 92 Views
  • Uploaded on

Insolvenzgläubiger. § 38 InsO: - persönliche Gläubiger (->Abgrenzung dingliche Gläubiger/Aussonderung, Absonderung) - zur Zeit der Verfahrenseröffnung begründeter (->Abgrenzung MV) - Vermögensanspruch. § 39 InsO: nachrangige Insolvenzgläubiger. Abgrenzung sonstige Massegläubiger.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

Insolvenzgläubiger


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
insolvenzgl ubiger

Insolvenzgläubiger

§ 38 InsO:

- persönliche Gläubiger

(->Abgrenzung dingliche Gläubiger/Aussonderung, Absonderung)

- zur Zeit der Verfahrenseröffnung begründeter

(->Abgrenzung MV)

- Vermögensanspruch

§ 39 InsO: nachrangige Insolvenzgläubiger

Insolvenzgläubiger - Insolvenzmasse

slide2

Abgrenzung sonstige Massegläubiger

Zäsur: Verfahrenseröffnung

-> Abwicklungsverbindlichkeiten

oktroyierte und gewillkürte Masseverbindlichkeiten

  • § 55 Abs. 1 InsO: LESEN!
  • durch Handlung des IV begründet, z.B. Einkauf Produktionsmittel
  • in anderer Weise durch Verwaltung, … begründet, z.B. Steuern
  • ggs. Verträge: Erfüllungswahl, § 103 InsO
          • Fortbestehen kraft Gesetzes, § 108 InsO
  • ungerechtfertigte Bereicherung der Masse, § 812 BGB

Insolvenzgläubiger - Insolvenzmasse

slide3

sonstige Masseverbindlichkeiten im vorläufigen Verfahren

  • § 55 Abs. 2 InsO: LESEN
  • - nur durch starken vorläufigen Verwalter, § 55 Abs. 2 Satz 1 InsO
  • dann auch aus Dauerschuldverh. bei Inanspruchnahme, z.B. Miete
  • Löhne/Insolvenzgeld: Sonderregelung Rückstufung Abs. 3

Insolvenzgläubiger - Insolvenzmasse

slide4

Beispiel 1:

Sachbearbeiter S ist neu in der Abwicklungsabteilung der Hausbank der insolventen GmbH. Er soll die Forderungsanmeldung vornehmen. In den Unterlagen findet er einen Darlehensvertrag in Höhe von 3 Mio., der im Zeitpunkt der Verfahrenseröffnung mit 1 Mio. valutiert. Der Zinssatz beträgt 6%. Als Sicherheit hat die GmbH eine erstrangige Grundschuld am Betriebsgrundstück in Höhe von 3 Mio. zzgl. 14% Zinsen bestellt.

Er überlegt, in welcher Höhe er eine Insolvenzforderung anmelden kann.

Insolvenzgläubiger - Insolvenzmasse

slide5

1. Hauptforderung:

Darlehensrückzahlungsanspruch, § 488 BGB

= persönliche Forderung

a. Insolvenzforderung in Höhe von 1 Mio., §§ 38, 52 InsO

(-> Stimmrecht)

b. Quotale Befriedigung: nur i.H. Ausfallforderung,

§ 52 Satz 2 InsO

Praxis: „Feststellung für den Ausfall“

Insolvenzgläubiger - Insolvenzmasse

a insolvenzforderung zinsen bis verfahrenser ffnung kosten der rechtsverfolgung

2. Nebenforderungen: Zinsen und Kosten

b. Nachrangige Insolvenzforderung:

- Zinsen ab Verfahrenseröffnung, § 39 Abs. 1 Nr. 1 InsO

-> aber von Absonderungsrecht erfasst!

- Kosten der Verfahrensteilnahme, § 39 Abs. 1 Nr. 2 InsO

a. Insolvenzforderung:

- Zinsen bis Verfahrenseröffnung

- Kosten der Rechtsverfolgung

Insolvenzgläubiger - Insolvenzmasse

slide7

Beispiel 3:

Als die Gemeinde von der Insolvenz erfährt, erinnert sich der zuständige Bearbeiter, dass auch die Grundsteuer für das Jahr 2007 noch nicht gezahlt wurde. Er überlegt, ob er diese in voller Höhe zur Insolvenztabelle anmelden muss, oder ob er wenigstens einen Teilbetrag aus der Insolvenzmasse bekommt.

Beispiel 2:

Über das Vermögen der G- GmbH wird am 16.10.2007 das Insolvenzverfahren eröffnet. Die V-AG meldet zur Insolvenztabelle offene Forderungen aus den monatlichen Handy-Rechnungen für August und September 2007 an. Die Rechnung für den Abrechnungszeitraum vom 1.10. bis 31.10.2007 übersendet sie dem IV am 05.11.2007. Die V-AG ist der Ansicht, dass diese in vollem Umfang vom IV zu zahlen ist.

Insolvenzgläubiger - Insolvenzmasse

bsp 2 abrechnung auf den stichtag abgrenzung insolvenzforderung mv

Zäsur: Verfahrenseröffnung

Bsp. 2: Abrechnung auf den Stichtag

Abgrenzung Insolvenzforderung - MV

Bsp 3: Jahressteuer, Stichtag 1.1.

-> in voller Höhe Insolvenzforderung

a.A. anteilige Aufteilung auf Zeit vor und nach EÖ

Insolvenzgläubiger - Insolvenzmasse

slide9

Beispiel 4:

Arbeitnehmer A hat noch vor Insolvenzantragstellung einen Aufhebungsvertrag mit seinem Arbeitgeber geschlossen. Nachdem über dessen Vermögen zwischenzeitlich das Insolvenzverfahren eröffnet wurde, überlegt er, wie und gegen wen er seinen Anspruch auf Erteilung eines Arbeitszeugnisses geltend machen kann. Seinen rückständigen Lohn hat er bereits zur Tabelle angemeldet.

Insolvenzgläubiger - Insolvenzmasse

slide10

2. Abgrenzung: vom IV als arbeitsvertragliche Nebenpflicht zu erfüllen, wenn dieser in die AG-Stellung eingerückt ist, insbes. bei Auflösung des Arbeitsverhältnisses erst nach EÖ

1. § 38 InsO: Vermögensanspruch (-), keine geldwerte, aus dem Vermögen des Schuldners beitreibbare Leistung

= Anspruch auf Vornahme einer unvertretbaren Handlung, vom Schuldner persönlich zu erfüllen

Insolvenzgläubiger - Insolvenzmasse

slide11

Beispiel 5:

I ist Insolvenzverwalter über das Vermögen der Müll GmbH & Co. KG. Die Insolvenzschuldnerin ist Eigentümerin mehrerer Grundstücke, bei denen ein Altlastenverdacht besteht. Das LRA ist der Auffassung, dass der Insolvenzverwalter zu Untersuchungs- und Sanierungsmaßnahmen in Anspruch genommen werden könne, auch wenn die Kontamination bereits vor Verfahrenseröffnung entstanden ist. Es erlässt einen auf § 4 Abs. 3 Satz 1 BBodSchG gestützten Bescheid gegen I.

I überlegt, ob er tatsächlich zur Sanierung herangezogen werden kann, wenn die Verunreinigung aus der Zeit vor Verfahrenseröffnung stammt. In diesem Fall würden die Grundstücke lediglich zu einer Belastung der Masse führen, nicht dagegen zu einem Verwertungserlös.

Insolvenzgläubiger - Insolvenzmasse

slide12

1. Abgrenzung Insolvenzforderung – Masseverbindlichkeit:

-> im Zeitpunkt der Verfahrenseröffnung begründet?

BVerwG:

Ordnungspflicht des Inhabers der tatsächlichen Gewalt nach § 4 Abs. 3 Satz 1 BBodSchG/Zustandsverantwortlicher

= IV mit Besitzergreifung, §§ 80, 148 Abs. 1 InsO

-> MV

2. Freigabe des Grundstücks aus der Insolvenzmasse:

zulässig, § 32 Abs. 3 Satz 2 InsO

Ausscheiden aus der Insolvenzmasse

auch bei Gesellschaften insolvenzfreies Vermögen

Insolvenzgläubiger - Insolvenzmasse

insolvenzmasse

Insolvenzmasse

§ 35 InsO

bei Verfahrenseröffnung vorhandenes Vermögen

Neuerwerb

§ 36 InsO

abzgl. unpfändbares Vermögen

zzgl. insbes. Geschäftsunterlagen

Insolvenzgläubiger - Insolvenzmasse

von der ist zur sollmasse

Von der Ist- zur Sollmasse

zzgl. Insolvenzanfechtung

gesellschaftsrechtliche Ansprüche

Ist-Masse

abzgl. Aussonderung

abzgl. Absonderung (->Übererlös, Kostenbeiträge)

Aufrechnung

= Sollmasse, §§ 35, 36 InsO, Teilungsmasse

Insolvenzgläubiger - Insolvenzmasse

slide15

Beispiel 1:

I ist Insolvenzverwalter über das Vermögen eines Zahnarztes. Dieser möchte seine Tätigkeit als selbstständiger Zahnarzt auch nach Verfahrenseröffnung fortsetzten. Er ist der Meinung, dass I das auch gar nicht verhindern könne, da seine Praxiseinrichtung unpfändbar sei und damit sowieso nicht in die Insolvenzmasse falle.

I hat generell nichts gegen die Fortführung der Praxis einzuwenden. Er ist sich allerdings nicht sicher, ob diese gewinnbringend sein wird und möchte auf keinen Fall eine Masseschmälerung riskieren.

Insolvenzgläubiger - Insolvenzmasse

selbstst ndige t tigkeit in der insolvenz

selbstständige Tätigkeit in der Insolvenz

Probleme:

2. Selbstständige Tätigkeit in der Insolvenz:

Neuerwerb: Insolvenzmasse

Antrag gemäß § 850 i ZPO

Verbindlichkeiten: Neugläubiger

MV?

1. Pfändungsschutz gemäß § 811 Abs. 1 Nr. 5 ZPO?

Insolvenzgläubiger - Insolvenzmasse

neuregelung 35 abs 2 inso freigabe der selbstst ndigen t tigkeit durch iv

-> Neuerwerb nicht massezugehörig

-> keine Begründung von MV

-> Abführungspflicht gemäß § 295 Abs. 2 InsO

-> Gläubigerautonomie

Neuregelung § 35 Abs. 2 InsO:

„Freigabe“ der selbstständigen Tätigkeit durch IV

Insolvenzgläubiger - Insolvenzmasse

slide18

Beispiel 2:

I ist Insolvenzverwalter über das Vermögen der X-GmbH. Diese übt ihre Unternehmenstätigkeit in Gewerberäumen aus, die sie von ihrem Alleingesellschafter G angemietet hat. Der Mietvertrag läuft noch 5 Jahre. Die Miete hat die Schuldnerin schon seit einem Jahr nicht mehr gezahlt. Dennoch hat G den Mietvertrag nicht beendet.

I überlegt, ob die Immobilie in die Insolvenzmasse fällt oder ob er sie wenigstens weiterhin nutzen kann, ohne Miete zu zahlen.

Insolvenzgläubiger - Insolvenzmasse

1 insolvenzmasse verm gen der schuldnerin trennung gesellschafts und gesellschafterverm gen

2. Aber: eigenkapitalersetzende Nutzungsüberlassung:

- weiterhin unentgeltliche Nutzung

- Rückstände nachrangige Insolvenzforderung,

§ 39 Abs. 1 Nr. 5 InsO

1. Insolvenzmasse = Vermögen der Schuldnerin

Trennung Gesellschafts- und Gesellschaftervermögen

Neuregelung durch das MoMiG!

Insolvenzgläubiger - Insolvenzmasse

slide20

Gläubigerautonomie

Fall 1

IV I hat einen Kaufinteressenten für eine Immobilie der

Insolvenzschuldnerin gefunden. Der gebotene Kaufpreis erscheint

ihm angemessen. Ein Gläubigerausschuss ist nicht bestellt. In der

Gläubigerversammlung will er daher einen zustimmenden Beschluss

der Insolvenzgläubiger einholen. Es erscheint jedoch kein einziger Gläubiger zur Versammlung.

Kann I das Grundstück dennoch verkaufen?

Insolvenzgläubiger - Insolvenzmasse

slide21

Gläubigerorgane

1. Gläubigerversammlung:

- Ab- und Neuwahl IV, § 57 InsO

- Einsetzung Gläubigerausschuss/Mitglieder, § 68 Abs. 1 InsO

Bestimmung der Mitglieder, § 68 Abs. 2 InsO

- Entscheidung über die Verwertung, §§ 156 f. InsO,

insbes. auch Beauftragung Insolvenzplan

- Zustimmungserfordernisse zu besonders bedeutsamen

Rechtshandlungen falls kein Gläubigerausschuss

-> Wirkung nur im Innenverhältnis, § 164 InsO

-> Haftungsgefahr, § 60 InsO

-> Neuregelung: Fiktion § 160 Abs. 1 Satz 3 InsO

Insolvenzgläubiger - Insolvenzmasse

slide22

2. fakultativ Gläubigerausschuss,§§ 67 ff. InsO

- vorläufiger Gläubigerausschuss, § 67 InsO

->Unterstützung und Überwachung IV, § 69 InsO

-> Vergütung § 73 InsO

-> Haftung § 71 InsO (Versicherung)

Zustimmung zu bes. bedeutsamen Rechtshandlungen, § 160 InsO

Insolvenzgläubiger - Insolvenzmasse

gl ubigerversammlungen
Gläubigerversammlungen

1. Berichtstermin, §§ 156, 29 Abs. 1 Nr. 1 InsO

Bericht, Stellungnahmen, Entscheidung über weiteres Verfahren

Abwahlmöglichkeit IV, Gläubigerausschussmitgl.,§ 57, 58 InsO

-> Beginn Verwertung, § 159 InsO

-> frühere Stilllegung oder – neu – Veräußerung, § 158 InsO

2. Prüfungstermin, §§ 176, 29 Abs. 1 Nr. 2, Abs. 2 InsO

Praxis: verbunden mit Berichtstermin

3. Schlusstermin, Schlussverteilung, §§ 196 ff. InsO

Insolvenzgläubiger - Insolvenzmasse

slide24

4. zusätzliche Einberufungsmöglichkeiten § 75 InsO

5. Verfahren, Abstimmung, §§ 74 ff. InsO

- Einberufung, § 74 InsO

- Antragsmöglichkeit, § 75 InsO

- Beschlussfassung/Stimmrecht, § 76, 77 InsO

Forderungsmehrheit; Ausn. auch Kopfmehrheit: § 57 InsO

- Beschlussaufhebung, § 78 InsO

Insolvenzgläubiger - Insolvenzmasse