die gretchenfrage nun sag wie hast du s mit der religion
Download
Skip this Video
Download Presentation
Die Gretchenfrage: „Nun sag, wie hast du’s mit der Religion?“

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 28

Die Gretchenfrage: „Nun sag, wie hast du’s mit der Religion?“ - PowerPoint PPT Presentation


  • 126 Views
  • Uploaded on

Die Gretchenfrage: „Nun sag, wie hast du’s mit der Religion?“. LektorInnen-Abend 2. Juli 2013. Was heute Abend passiert. Was ist Religion? Religionen und ihre Eigenarten Das Judentum und seine Geschwister Christentum: ein Mann – ein (Heils)Wort. Begriffsklärung. ‚religio‘

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Die Gretchenfrage: „Nun sag, wie hast du’s mit der Religion?“' - chace


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
die gretchenfrage nun sag wie hast du s mit der religion

Die Gretchenfrage: „Nun sag, wie hast du’s mit der Religion?“

LektorInnen-Abend

2. Juli 2013

was heute abend passiert
Was heute Abend passiert
  • Was ist Religion?
  • Religionen und ihre Eigenarten
  • Das Judentum und seine Geschwister
  • Christentum: ein Mann – ein (Heils)Wort
begriffskl rung
Begriffsklärung
  • ‚religio‘

3. Jhdt. v. Chr.: Plautus, Cato

1. Jhdt. v. Chr.: Cicero

Begriffsklärung: religere – wieder aufnehmen, Beachtung schenken

4. Jhdt. n. Chr.: Lactanz

Begriffsklärung: religare – zurückbinden (an Gott)

inhaltliche kl rung
Inhaltliche Klärung
  • Cicero:

religio superstitio

geregelter Kult ekstatische Frömmigkeit

Religion beinhaltet:

Kult

Strukturen

Hierarchien

entwicklung
Entwicklung
  • Mythen (u.a. Geschichten, die die Welt erklären)
  • Kulte, die die Erklärungen feiern
  • Institutionalisierungen – Religionen
grundidee von religion
Grundidee von Religion

Erklärung des Nicht-Erklärbaren

Verantwortungsübertragung

 Umwelt, Soziales, Humanes

slide7
Was ist Religion?
  • Religionen und ihre Eigenarten
  • Das Judentum und seine Geschwister
  • Christentum: ein Mann – ein (Heils)Wort
religi ses
Religiöses

Die Rede vom Kult ist ab der Fähigkeit des Menschen, Skulpturen zu schaffen und zu bedeuten –

Erste Anzeichen von Religiösem:

120.000 Jahre v. Chr.

 Jede Religion hat Vorläufer!

am anfang war nord afrika
Am Anfang war Nord-Afrika
  • Veränderung des Kultes in der Entwicklung des Menschen vom Jäger zum Bauern
  • Astronomie ist massgebend
  • Orte (Memphis, Theben, …) dominieren Art der Religion
  • Kulte sind sozial bedingt
mesopotamien irak
Mesopotamien (Irak)
  • Sumerische Religion
  • Babylonische Religion
  • Assyrische Religion
antike
Antike
  • Griechische Religion
  • Etruskische Religion
  • Römische Religion
semitische religion
Semitische Religion
  • Ursemitische Religion
  • Amurritische Religion
  • Ugaritische Religion
  • Phönizische Religion (Gottheit Baal, Astarte)
  • Karthagische Religion (Gottheit Baal)
  • Altkanaanäische Religion (Gottheit El)
altes europa gottheiten und kulte
Altes Europa (Gottheiten und Kulte)
  • Indogermanische Religion
  • Keltische Religion
  • Germanische Religion
  • Nordgermanische Religion
  • Angelsächsische Religion
  • Slawische Religion
ganz neu monotheismus
Ganz neu: Monotheismus
  • Jahwe
  • Der dreiEINE Gott
  • Allah

erklären nicht mehr die Welt an sich, sondern das Leben in ihr!

religionen der moderne
Religionen der Moderne
  • Afrikanische Religionen
  • Bahaitum
  • Buddhismus
  • Christentum
  • Hinduismus
  • Islam
  • Judentum
  • Konfuzianismus
  • Sikhismus
  • Shinto
  • Zarathustrismus
slide18
Was ist Religion?
  • Religionen und ihre Eigenarten
  • Das Judentum und seine Geschwister
  • Christentum: ein Mann – ein (Heils)Wort
berufung zum jahwe glauben
Berufung zum Jahwe-Glauben
  • Ex 3,12: „Gott aber sagte: Ich bin mit dir; ich habe dich gesandt und als Zeichen dafür soll dir dienen: Wenn du das Volk aus Ägypten herausgeführt hast, werdet ihr Gott an diesem Berg verehren.“
  • Ex 3,14: „Da antwortete Gott dem Mose: Ich bin der «Ich-bin-da». Und er fuhr fort: So sollst du zu den Israeliten sagen: Der «Ich-bin-da» hat mich zu euch gesandt.“
georeligi se geschichte israels
Georeligiöse Geschichte Israels
  • Landnahme (Bundeslade)
  • Verteidigung (Bundeslade)
  • Grosswerden (Bundeslade)
  • Eroberung Jerusalems (Tempel)
islam hingabe
Islam – ‚Hingabe‘
  • Gestiftet (!) durch Mohammed
  • Die fünf Säulen
    • Glaubensbekenntnis
    • Rituelles Gebet
    • Armengabe
    • Fasten
    • Pilgerfahrt
georeligi se geschichte d islams
Georeligiöse Geschichte d. Islams
  • Mohammed: Predigt in Mekka
  • Mohammed: Unblutige Eroberung Medinas
  • Mohammed: Eroberung der arab. Halbinsel
  • Kalifat: Fortsetzung der Expansion
slide24
Was ist Religion?
  • Religionen und ihre Eigenarten
  • Das Judentum und seine Geschwister
  • Christentum: ein Mann – ein (Heils)Wort
mitten unter euch aber ist einer
„Mitten unter euch aber ist einer“
  • Ankündigung durch Propheten und Vorläufer
  • Auftreten des Zimmermanns aus Nazareth
  • Sammlung von Anhängern
  • Predigen und Handeln in Galiläa
  • ‚Eroberung‘ Jerusalems
  • Untergang und Neuanfang
  • Mission nach dem Schneeballprinzip
spezialit ten
Spezialitäten
  • Worte
  • Taten
  • Erfahrungen, die ans Eingemachte gehen
ausblick
Ausblick

Religion ist Opium fürs Volk

- Entweder ist man aufgeklärt denkend

oder religiös!

… oder?

slide28
Herzlichen Dank!

Bis zum nächsten Mal!

ad