fu ball unterm hakenkreuz l.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Fußball unterm Hakenkreuz PowerPoint Presentation
Download Presentation
Fußball unterm Hakenkreuz

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 16

Fußball unterm Hakenkreuz - PowerPoint PPT Presentation


  • 205 Views
  • Uploaded on

Fußball unterm Hakenkreuz. von Dr. Nils Havemann. Brisanz des Themas. Verbindung von „Volkssport Nummer 1“, dem Fußball, mit dem „dunkelsten Kapitel deutscher Geschichte“, der Zeit des Nationalsozialismus Geschichtsvergessenes Verhalten des DFB.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Fußball unterm Hakenkreuz' - bin


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
fu ball unterm hakenkreuz
Fußball unterm Hakenkreuz
  • von
  • Dr. Nils Havemann
brisanz des themas
Brisanz des Themas
  • Verbindung von „Volkssport Nummer 1“, dem Fußball, mit dem „dunkelsten Kapitel deutscher Geschichte“, der Zeit des Nationalsozialismus
  • Geschichtsvergessenes Verhalten des DFB
der dfb ein kommerziell arbeitender massensportverband
Der DFB – ein kommerziell arbeitender Massensportverband
  • Kommerz war eine Voraussetzung für die Entwicklung zu einem Massensportverband
  • Kommerz war die natürliche Begleiterscheinung eines populären Sports
  • Kommerz verhinderte die Entstehung eines aggressiven Nationalismus
begeisterung im fu ball f r die machtergreifung
Begeisterung im Fußball für die „Machtergreifung“
  • Überwindung der Wirtschaftskrise
  • Gewaltiger Aufschwung im Fußball
  • Materielle und „ideelle“ Förderung des Sports
kampf dem profifu ball
Kampf dem Profifußball
  • Ablehnung der juristischen Zulassung des Profifußballs
  • Steuerrechtliche Gründe: Angst vor dem Verlust des Status einer gemeinnützigen Organisation
  • Machtpolitische Gründe: Angst vor einer Spaltung des deutschen Fußballs
erste gleichschaltung des fu balls bis 1936
Erste „Gleichschaltung“ des Fußballs bis 1936
  • DFB blieb als eigenständige Organisation weitgehend erhalten
  • Auflösung der Landesverbände
  • Sportvereine genossen eingeschränkte Selbstständigkeit
j dische sportler innen
Jüdische Sportler/innen
  • Unterschiedliche Behandlung der Juden in den Vereinen und Verbänden
  • DFB drängte auf den Ausschluss jüdischer Funktionäre an der Spitze von Vereinen und Verbänden
  • Schikanierung jüdischer Vereine und Sportler im Alltag
zweite gleichschaltung des dfb nach 1936
Zweite „Gleichschaltung“ des DFB nach 1936
  • Schrittweise Auflösung des DFB
  • „Reichsfachamt für Fußball“
  • Entmachtung der meisten Funktionäre
vereine nach 1936
Vereine nach 1936
  • Strengere Überwachung des Vereinslebens
  • „Dietwesen“: Schulung in „Rassenlehre“
  • Kein erkennbarer Unterschied zwischen „bürgerlich“ und vom „Arbeitermilieu“ geprägten Vereinen im Verhalten gegenüber dem Nationalsozialismus
fu ball im einsatz f r den nationalsozialistischen krieg
Fußball im Einsatz für den nationalsozialistischen Krieg
  • Fußball zur propagandistischen Selbstinszenierung des NS-Regimes
  • Fußball als Mittel der Außen- und Besatzungspolitik
  • Fußball als Unterhaltung für die kriegsmüde Bevölkerung
das ende des deutschen fu balls im dritten reich
Das Ende des deutschen Fußballs im „Dritten Reich“
  • Sportlicher Leistungsabfall des Fußballs im Krieg
  • Vereins- und Nationalspieler an der Front
  • Große personelle Kontinuität im DFB nach 1945