slide1 n.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Kleines Betonnungsquiz PowerPoint Presentation
Download Presentation
Kleines Betonnungsquiz

play fullscreen
1 / 17
Download Presentation

Kleines Betonnungsquiz - PowerPoint PPT Presentation

betty
215 Views
Download Presentation

Kleines Betonnungsquiz

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Kleines Betonnungsquiz

  2. Kardinalzeichen W • Sie steuern mit Kurs 360° gerade auf diese Kardinaltonne zu. Zu welcher Seite legen Sie Ruder? • Backbord • Wie ist diese Tonne nachts befeuert? • Funkelfeuer oderschnelles Funkelfeuer,Gruppe 9, weiß • Wie ist die Befeuerung in der Seekarte bezeichnet? • Q(9) oder VQ(9)

  3. Lateralzeichen Stb • Sie steuern landwärts gerade auf diese Lateraltonne zu. Zu welcher Seite legen Sie Ruder? • Backbord • Welche Beschriftung tragen diese Zeichen? • Fortlaufende ungerade Nummern • Wie ist diese Tonne nachts befeuert? • grün- Blitzfeuer,- Funkelfeuer, - unterbrochenes Feuer oder - GleichtaktfeuerZ.B. Blitzfeuer, grün, Wiederkehr: 4 s • Wie ist die Befeuerung in der Seekarte bezeichnet? • FL oder Q oder OC oder ISOZ.B. Fl.G.4 s

  4. Kardinalzeichen O • Sie steuern mit Kurs 360° gerade auf diese Kardinaltonne zu. Zu welcher Seite legen Sie Ruder? • Steuerbord • Wie ist diese Tonne nachts befeuert? • Funkelfeuer oderschnelles Funkelfeuer,Gruppe 3, weiß • Wie ist die Befeuerung in der Seekarte bezeichnet? • Q(3) oder VQ(3)

  5. Einzelgefahrentonne • Sie steuern gerade auf diese Tonne zu. Zu welcher Seite legen Sie Ruder? • Backbord oder Steuerbord • Wie ist diese Tonne nachts befeuert? • Blitzfeuer Gruppe 2 weiß • Wie ist die Befeuerung in der Seekarte bezeichnet? • Fl(2)

  6. Kardinalzeichen S • Sie steuern mit Kurs 270° gerade auf dieses Seezeichen zu. Zu welcher Seite legen Sie Ruder? • Backbord • Wie ist diese Tonne nachts befeuert? • Funkelfeuer oderschnelles Funkelfeuer,Gruppe 6 + Blink, weiß • Wie ist die Befeuerung in der Seekarte bezeichnet? • Q(6) + LFl oderVQ(6) + LFl

  7. Lateralzeichen Bb • Sie steuern seewärts gerade auf diese Lateraltonne zu. Zu welcher Seite legen Sie Ruder? • Backbord • Welche Beschriftung tragen diese Zeichen? • Fortlaufende gerade Nummern • Wie ist diese Tonne nachts befeuert? • rot- Blitzfeuer,- Funkelfeuer, - unterbrochenes Feuer oder - GleichtaktfeuerZ.B. Blitzfeuer, rot, Wiederkehr: 4 s • Wie ist die Befeuerung in der Seekarte bezeichnet? • FL oder Q oder OC oder ISOZ.B. Fl.R.4 s

  8. Kardinalzeichen N • Sie steuern mit Kurs 270° gerade auf dieses Seezeichen zu. Zu welcher Seite legen Sie Ruder? • Steuerbord • Wie ist diese Tonne nachts befeuert? • Funkelfeuer oderschnelles Funkelfeuer,weiß • Wie ist die Befeuerung in der Seekarte bezeichnet? • Q oder VQ

  9. Zufahrt von See und Fahrwassermittentonne • Sie steuern landwärts gerade auf diese Tonne zu. Zu welcher Seite legen Sie Ruder? • Backbord oder Steuerbord • Wie ist diese Tonne nachts befeuert? • weiß- unterbrochenes Feuer oder - GleichtaktfeuerZ.B. unterbrochenes Feuer, weiß, Wiederkehr: 4 s • Wie ist die Befeuerung in der Seekarte bezeichnet? • OC oder ISOZ.B. Oc.4 s

  10. Kardinalzeichen W • Sie steuern mit Kurs 180° gerade auf diese Kardinaltonne zu. Zu welcher Seite legen Sie Ruder? • Steuerbord • Wie ist diese Tonne nachts befeuert? • Funkelfeuer oderschnelles Funkelfeuer,Gruppe 9, weiß • Wie ist die Befeuerung in der Seekarte bezeichnet? • Q(9) oder VQ(9)

  11. Lateralzeichen Stb • Sie steuern seewärts gerade auf diese Lateraltonne zu. Zu welcher Seite legen Sie Ruder? • Steuerbord • Welche Beschriftung tragen diese Zeichen? • Fortlaufende ungerade Nummern • Wie ist diese Tonne nachts befeuert? • grün- Blitzfeuer,- Funkelfeuer, - unterbrochenes Feuer oder - GleichtaktfeuerZ.B. Blitzfeuer, grün, Wiederkehr: 4 s • Wie ist die Befeuerung in der Seekarte bezeichnet? • FL oder Q oder OC oder ISOZ.B. Fl.G.4 s

  12. Kardinalzeichen O • Sie steuern mit Kurs 180° gerade auf diese Kardinaltonne zu. Zu welcher Seite legen Sie Ruder? • Backbord • Wie ist diese Tonne nachts befeuert? • Funkelfeuer oderschnelles Funkelfeuer,Gruppe 3, weiß • Wie ist die Befeuerung in der Seekarte bezeichnet? • Q(3) VQ(3)

  13. manöverierbehindertes Fz mFdW • Sie sehen auf der Elbe bei Tage ein Fahrzeug mit den nachfolgenden schwarzen Signalkörpern, dessen Bugwelle man klar erkennen kann.Um was für ein Fahrzeug handelt es sich? • Entgegenkommendes manövrierbehindertes Fahrzeug von vorn, mit Fahrt durchs Wasser, das Unterwasserarbeiten ausführt (z.B. baggert). • Was bedeuten die beiden schwarzen Bälle und die beiden schwarzen Rhomben senkrecht übereinander? • Passierseite an Bb. des Baggers (zwei schwarze Rhomben übereinander), Passierbehinderung an Stb-Seite des Baggers (zwei schwarze Bälle übereinander).

  14. Kardinalzeichen S • Sie steuern mit Kurs 90° gerade auf diese Kardinaltonne zu. Zu welcher Seite legen Sie Ruder? • Steuerbord • Wie ist diese Tonne nachts befeuert? • Funkelfeuer oderschnelles Funkelfeuer,Gruppe 6 + Blink, weiß • Wie ist die Befeuerung in der Seekarte bezeichnet? • Q(6) + LFl oderVQ(6) + LFl

  15. Lateralzeichen Bb • Sie steuern landwärts gerade auf diese Lateraltonne zu. Zu welcher Seite legen Sie Ruder? • Steuerbord • Welche Beschriftung tragen diese Zeichen? • Fortlaufende gerade Nummern • Wie ist diese Tonne nachts befeuert? • rot- Blitzfeuer,- Funkelfeuer, - unterbrochenes Feuer oder - GleichtaktfeuerZ.B. Blitzfeuer, rot, Wiederkehr: 4 s • Wie ist die Befeuerung in der Seekarte bezeichnet? • FL oder Q oder OC oder ISOZ.B. Fl.R.4 s

  16. manöverierbehindertes Fz mFdW • Sie sehen auf der Elbe bei Nacht ein Fahrzeug mit der nachfolgenden Lichterführung.Um was für ein Fahrzeug handelt es sich? • Manövrierbehindertes Fahrzeug, Länge wahrscheinlich 50 m oder mehr, von vorn mit Fahrt durchs Wasser, das Unterwasserarbeiten ausführt (z.B. baggert). • Was bedeuten die beiden roten und die beiden grünen Lichter senkrecht übereinander? • Passierseite an Stb. (zwei grüne Rundumlichter übereinander), Passierbehinderung an Bb-Seite (zwei rote Rundumlichter übereinander).

  17. Kardinalzeichen N • Sie steuern mit Kurs 90° gerade auf diese Kardinaltonne zu. Zu welcher Seite legen Sie Ruder? • Backbord • Wie ist diese Tonne nachts befeuert? • Funkelfeuer oder schnelles Funkelfeuer,weiß • Wie ist die Befeuerung in der Seekarte bezeichnet? • Q oder VQ