slide1 n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Freiwillige Feuerwehr Buchschachen 7411 Buchschachen 75 Tel.: 03356/7355 Web: www.ff-buchschachen.at Email: ff PowerPoint Presentation
Download Presentation
Freiwillige Feuerwehr Buchschachen 7411 Buchschachen 75 Tel.: 03356/7355 Web: www.ff-buchschachen.at Email: ff

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 13

Freiwillige Feuerwehr Buchschachen 7411 Buchschachen 75 Tel.: 03356/7355 Web: www.ff-buchschachen.at Email: ff - PowerPoint PPT Presentation


  • 160 Views
  • Uploaded on

Freiwillige Feuerwehr Buchschachen 7411 Buchschachen 75 Tel.: 03356/7355 Web: www.ff-buchschachen.at Email: ff-buchschachen@aon.at. FUNK-WISSEN. Schulungsunterlagen FF – Buchschachen. © 2008 HLM Ritter Harald aktualisiert: Okt. 2010.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

Freiwillige Feuerwehr Buchschachen 7411 Buchschachen 75 Tel.: 03356/7355 Web: www.ff-buchschachen.at Email: ff


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
slide1

Freiwillige

Feuerwehr Buchschachen

7411 Buchschachen 75 Tel.: 03356/7355

Web: www.ff-buchschachen.at Email: ff-buchschachen@aon.at

FUNK-WISSEN

Schulungsunterlagen

FF – Buchschachen

© 2008 HLM Ritter Harald

aktualisiert: Okt. 2010

slide2

ab Okt. 2010:LANDESSICHERHEITSZENTRALE ist neue Alarmzentrale

Die Landessicherheitszentrale (LSZ) Burgenland ist eine integrierte Leitstelle der Blaulichtorganisationen mit Sitz im Landhaus Neu in Eisenstadt. Sie disponiert die Rettungs-, Krankentransport- und Feuerwehreinsätze für das gesamte Burgenland. Weiters ist sie für den Notruf der Ärzte- und Apothekenbereitschaft zuständig und löst die Sturmwarneinrichtungen für den Neusiedler See aus.

Die Notrufnummer 122 wurde auf die LSZ umgeleitet. D.h. alle Feuerwehren werden auch über die LSZ alarmiert bzw. kommunizieren (funken) nur noch mit der LSZ (neuer Funkrufname: „LSZ Burgenland“ bzw. Kurzform „LSZ“)

Die bisherige FAZ (Feuerwehr-alarmzentrale, „Florian Burgenland“) bleibt jedoch Ausfall- und Rückfall-ebene.

slide3

UNSERE FUNKGERÄTE:

Mobilfunkgeräte (Fahrzeugfunkgeräte)

2 Kenwood TK-759 (KLF, MTF)

1 Motorola GM-360 (TLF)

mit Lautsprecher u. abgesetztem Bedienteil für Maschinist

Handfunkgeräte

1 Kenwood TK 259

1 Fixruftaste (LSZ), variabler Selektivruf möglich, Display, Beleuchtung

5 Kenwood TK-2160

2 Fixruftasten (LSZ, FF Buchschachen), kein variabler Selektivruf möglich,

kein Display,

Mittlerweile unbrauchbar:

1 ELIN EP 860 Führer

1 ELIN EP 860 Mannschaft

slide4

Handfunkgerät KENWOOD TK-2160

Antenne

Kanalwahlschalter1-10 Feuerwehrkanäle Bgld.11-16 nicht belegt

Ein-/AusschalterLautstärkeregler

1. Fixruftaste rotprogrammiert auf LSZ Burgenland

Zubehöranschluss

Sendetaste

Lautsprecher

2. Fixruftaste programmiert auf FF Buchschachen

Mikrofon

Rauschsperre

slide5

Mobilfunkgerät Kenwood TK-759

Ein/Aus

Kanalwahl

1 Fixruf LSZ Burgenland (selektiv)

2 Selektivruftaste (variable Nummer)

3 + 4 Einstellung der Selektivrufnummern

5 Rauschsperre

Lautstärke

slide6

Handfunkgerät KENWOOD TK-259

Mobilfunkgerät Motorola GM360

slide7

Funkgespräche mit der LSZ

Nachfolgende Funkmeldungen sind von den Feuerwehren im Fall eines Einsatzes oder sonstigen Ausfahrt durchzuführen.

Ausrückmeldung

Bei jeder Ausfahrt eines Feuerwehrfahrzeuges muss über den betreffenden Relaiskanal der LSZ (für Buchschachen Kanal 5, Fixer Selektivruf) das ausrückende Fahrzeug (bzw. die ausrückenden Fahrzeuge), der Zweck der Ausfahrt sowie die Mannschaftsstärke mitgeteilt werden. Das wird dann von der LSZ im Einsatzleitrechner vermerkt und bei einer Alarmierung berücksichtigt.

Lagemeldung

Nach der ersten Erkundung muss im Falle eines Einsatzes der LSZ über Relaiskanal die Lage (Art des Geschehens, eigene Tätigkeiten, besondere Gefahren, usw.) mitgeteilt werden. Bei längeren Einsätzen mehrere Lagemeldung.

Einrückmeldung

Rückt ein Feuerwehrfahrzeug wieder in das Feuerwehrhaus ein und ist dessen Einsatzbereitschaft wiederhergestellt, so wird dies immer der LSZ über Relaisfunkkanal mitgeteilt. Das Fahrzeug wird danach von der LSZ wieder aus dem Einsatzleitrechner ausgetragen.

slide10

Funkkanäle und Verwendung

Für Buchschachen gilt folgende Ausnahmeregelung:Der Relaisfunkverkehr wird ebenfalls über Kanal 5 (Relaisfunkstation Sparberegg) abgewickelt, da über das zugeordnete Relais Hirschenstein (Kanal 8) keine durchgehende Verbindung im Ort besteht (Funkschatten).

sirenensteuerendger t sses
Sirenensteuerendgerät SSES

Mikro

6 Sirenenprogramme

Warnung

Alarm

Entwarnung

Probe

Feuer

Stiller Alarm

Sprachspeicher

StartStopp

Aufnahme

Stör- u. Statusmeldungen

Weiße Taste zum Quittieren

Fehler: Alarm nicht

an Zentrale abgesetzt

Alarm auslösen!!

2 rote Tasten gleichzeitig

Weiße Taste zum Löschen

FI-Schalter

slide12

Alarmierung SSES

Im Normalbetrieb ist die SSES für den Empfang von digitalen Alarmierungs-telegrammen von der LSZ bereit. Diese Information kommt von der 2m -Antenne über das eingebaute Funkgerät in die SSES. Von der LSZ können folgende Alarme an die SSES abgesetzt werden:

Warnung / Alarm / Entwarnung / Probe / Feuer / Stiller Alarm 1-6

Neben der Funk-Alarmierung über die LSZ können sämtliche Alarme auch vorort über die SSES-Bedienfelder abgesetzt werden. Dazu muss zuerst der entsprechende Alarm im Bedienfeld Sirenenprogramm ausgewählt werden (z.B. FEUER), danach wird durch Drücken der beiden roten AUSLÖSEN-Tasten der Alarm bzw. die Sirene gestartet. Durch den weißen Knopf (EINGABE LÖSCHEN) kann die Programmierung wieder gelöscht bzw. der Alarm aufgehoben werden.

Eine dritte Variante ist die Alarmierung über Brandmelder, die direkt beim Feuerwehrhaus installiert sind.

slide13

Sprachspeicher SSES

Mit Hilfe eines digitalen Sprachspeichers werden die Sprachdurchsagen bei einer Alarmierung aufgezeichnet. Bei einer Alarmierung über die Leitzentrale (LSZ) wird die Sprachdurchsage 15 Minuten lang im 30 Sekundenintervall auf einem Hornlautsprecher ausgegeben. Dieser Vorgang kann während dieser Zeit durch Betätigen der STOP-Taste im Bedienfeld Sprachspeicher unterbrochen werden.

Durch Betätigen der START-Taste (=Wiedergabetaste) ist ein Abhören des Sprachspeichers jederzeit möglich.

Der digitale Sprachspeicher kann auch als "schwarzes Brett" für Nachrichten (z.B. für nachkommende Feuerwehrkameraden) verwendet werden. Dazu ist mit der Taste AUFNAHME ein Besprechen des Speichers bzw. Abhören mit der Taste START jederzeit möglich.