slide1 n.
Download
Skip this Video
Download Presentation
Einteilungsmöglichkeiten

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 20

Einteilungsmöglichkeiten - PowerPoint PPT Presentation


  • 76 Views
  • Uploaded on

Impact (mit Anschlag). Non Impact (ohne Anschlag). Nadeldrucker. Tintenstrahldrucker. Typenraddrucker. Laserdrucker. Banddrucker. Thermodrucker. Einteilungsmöglichkeiten. Drucker. Einteilungsmöglichkeiten. Zeilendrucker. Seitendrucker. Nadeldrucker. Laserdrucker. Typenraddrucker.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about 'Einteilungsmöglichkeiten' - autumn-summers


Download Now An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
einteilungsm glichkeiten

Impact

(mit Anschlag)

Non Impact

(ohne Anschlag)

Nadeldrucker

Tintenstrahldrucker

Typenraddrucker

Laserdrucker

Banddrucker

Thermodrucker

Einteilungsmöglichkeiten

Drucker

slide3

Einteilungsmöglichkeiten

Zeilendrucker

Seitendrucker

Nadeldrucker

Laserdrucker

Typenraddrucker

Thermotransferdrucker

Tintenstrahldrucker

Thermodrucker

slide4

Einteilungsmöglichkeiten

Monochrom-

drucker

Matrixdrucker

oder

Nadeldrucker

Tintenstrahl

Thermodrucker

Farbdrucker

slide5

Typenraddrucker

  • Schreibmaschinenähnlich
  • kaum noch Verwendung
  • beste Schriftqualität

Nachteil:

  • langsam
  • nur Schriften möglich, welche
  • sich auf dem Typenrad befinden
  • keine Grafikdarstellung

Druckzeichen

slide6

sehr hohe Geschwindigkeit

  • sauberes Druckbild
  • Durchschläge möglich

Nachteil:

  • sehr laut
  • sehr schlechte Grafikfähigkeit

Nadeldrucker

slide7

Es gibt:

7-, 8-, 9-, 18-, 24- und 48-Nadeldrucker.

Nadeldrucker

Funktionsweise

slide8

Tintenstrahldrucker

Beispiel: Epson Stylus 880

  • max. Auflösung: 2880 dpi
  • 13 Seiten/Minute in s/w
  • 12,5 Seiten/Minute in Farbe
slide9

Tintenstrahldrucker

Funktionsweise

Piezo-Verfahren

slide10

geringere Herstellungskosten

  • als Piezo-Druckkopf
  • geringere Geschwindigkeit
  • 200cps anstatt 600cps bei Piezo
  • Lebensdauer: 200 Mio. Zeichen
  • (Piezo: nahezu unbegrenzt)

Bubble-Jet-Verfahren

Tintenstrahldrucker

Funktionsweise

slide11

Beispiel: HP LaserJet 8150 7

  • Papierzuführung 3 (max. 5)
  • Auflösung HP FastRes 1200
  • 600x600dpi
  • Druckgeschwindigkeit
  • 32 ppm A4, 18 ppm A3
  • Kopieren (optional) 32 Seiten/Min.

Laserdrucker

slide12

Laserdrucker

Funktionsweise

slide13

Thermodrucker

Funktionsweise

  • sehr gute Grafikdarstellung
  • Nachteil:
  • Spezialpapier nötig
  • teurer Anschaffungspreis
slide14

Weiterentwicklung zum

  • Thermodrucker
  • kein Spezialpapier nötig,
  • da sich eine Folie mit Spe-
  • zialbeschichtung zwischen
  • Zeichenelementen und
  • Papier befindet
  • 4 Schmelzvorgänge pro Seite

Thermotransferdrucker

slide15

Plotter

  • CAD Anwendungen / Technische Zeichnungen
  • aufzeichnende Barometer,
  • Seismographen, etc.
  • Textildrucke
  • außergewöhnliche Verpackungen
  • Poster, sowie Leuchttafeln
slide17

Trommelplotter

  • Vorteil:
  • kleinere Abmes-
  • sungen gegenüber
  • Tischplotter
  • Papier auf Vorratsrolle
  • Nachteil:
  • früher oftmals ungenau
slide18

TrommelplotterBeispiel: Roland PNC 1860

    • Technische Daten
  • Abmessungen 157,5 x 30 x 28,6 cm
  • Folienbreite 9 - 137 cm
  • Max. Plotlänge 50 m
  • Max Arbeitsgeschw. 850 mm/sec.

 absolute Abriebfestigkeit

 bis zu dreijährige UV-Beständigkeit

slide19

Flachbandplotter

  • Abwandlung vom
  • Trommelplotter
  • Zeichnungträger auf
  • Plastikband befestigt
  • Zeichenfläche = Länge
  • und Breite des einge-
  • setzten Kunststoff-
  • bandes
slide20

ENDE

ENDE

ENDE

ENDE

ENDE

ENDE