MOC Name Text 1 Text 1 Text 1 Text 1 Text 1 Text 1 Text 1 Text 11 Text 2 Text 3 Text 4 Text 5 - PowerPoint PPT Presentation

arvid
slide1 n.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
MOC Name Text 1 Text 1 Text 1 Text 1 Text 1 Text 1 Text 1 Text 11 Text 2 Text 3 Text 4 Text 5 PowerPoint Presentation
Download Presentation
MOC Name Text 1 Text 1 Text 1 Text 1 Text 1 Text 1 Text 1 Text 11 Text 2 Text 3 Text 4 Text 5

play fullscreen
1 / 3
Download Presentation
Presentation Description
401 Views
Download Presentation

MOC Name Text 1 Text 1 Text 1 Text 1 Text 1 Text 1 Text 1 Text 11 Text 2 Text 3 Text 4 Text 5

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. MOC Name Text 1 Text 1 Text 1 Text 1 Text 1 Text 1 Text 1 Text 11 Text 2 Text 3 Text 4 Text 5 Text 6 Text 7 Text 8 Text 9 Text 10 Text 11 Text 12 Text 13 Text 14 Text 15 Text 16 Text 17 Erbauer: Max Mustermann (Ort) Bauzeit: xx Wochen Steine: ca. 10.000 MOC Name Text 1 Text 1 Text 1 Text 1 Text 1 Text 1 Text 1 Text 11 Text 2 Text 3 Text 4 Text 5 Text 6 Text 7 Text 8 Text 9 Text 10 Text 11 Text 12 Text 13 Text 14 Text 15 Text 16 Text 17 Erbauer: Max Mustermann (Ort) Bauzeit: xx Wochen Steine: ca. 10.000

  2. Beispiel siehe unten

  3. General Grievous General Grievous ist in diesem Mosaik abgebildet. Er ist einer der Hauptbösewichte von Episdode III – Die Rache der Sith und in der zeitlich davor angesiedelten Animationsserie „Clone Wars“. Grievous gezeichnete Version konnte nicht für eine Vorlage überzeugen. Deshalb war hier tatsächlich die Filmversion die Vorlage für das Mosaik. Doch auch dieses Resultat entsprach noch immer nicht den Vorstellungen. So war es das einzige Mosaik, welches nach der Fertigstellung in LEGO noch mehrere Male optimiert wurde, um das Bild noch deutlicher wieder zu geben. So entstanden u.a. stechendere Augen und ein klarer herausgearbeitete Mundpartie. Erbauer: Oliver Kude (München) Bauzeit: 4 Wochen Steine: 3.595 Villa Kitty Rock In Heartlake City gibt es ein sehr erfolgreiches Plattenlabel namens „Kitty Rock Records“. Die Produzentinnen haben mit einem kleinen Tonstudio in der Villa ihrer Oma angefangen, doch inzwischen wird weiter expandiert. Der Wellnessbereich mit Sauna, Schwimmbad und Solarium ist bereits fertig, doch es soll auch noch einen Tanz-Übungsraum geben, sowie weitere Schlafräume. Auch eine kleine Heimkino Anlage mit Dolby Surround 7.1 haben sich Damen bereits gegönnt. Erbauer: Oliver Kude (München) Bauzeit: 12 Monate Steine: ca. 10.000