vorbereitungslehrgang ausbildereignungspr fung n.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Vorbereitungslehrgang Ausbildereignungsprüfung PowerPoint Presentation
Download Presentation
Vorbereitungslehrgang Ausbildereignungsprüfung

Loading in 2 Seconds...

  share
play fullscreen
1 / 55
Download Presentation

Vorbereitungslehrgang Ausbildereignungsprüfung - PowerPoint PPT Presentation

arnaud
97 Views
Download Presentation

Vorbereitungslehrgang Ausbildereignungsprüfung

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Vorbereitungslehrgang Ausbildereignungsprüfung Scherer + Trier 2008/2009 Ausbildung in der Gruppe Erfolgskontrollen Präsentation starten mit F5 Weiter -> B&B

  2. Wie ist das Lehrgespräch in die Systematik der Ausbildungsmethoden einzuordnen? • Klicken Sie die Richtigen Aussagen an! • A. Als eine überwiegend darbietende Ausbildungsmethode • B. Als eine Erarbeitung neuer Sachverhalte • C. Als überwiegend verarbeitende Ausbildungsmethode, die der Sicherung und dem Transfer des Gelernten dient • D. Als überwiegend besprechende Form, in der Erfahrungen verarbeitet und ergänzt werden

  3. Richtig Weiter mit Klick auf richtig

  4. 2. Bei wem liegt im Rahme des Lehrgespräches die Führung des Gespräches? • Klicken Sie die Richtigen Aussagen an! • A. Der Ausbilder bzw. die Ausbilderin nimmt während des gesamten Lehrgespräches die Führung wahr. • B. Die Gesprächsführung liegt bei den Auszubildenden, die sich im Gespräch als Wortführer bzw. Wortführerinnen durchsetzen • C. Aus den Reihen der Auszubildenden wird ein Gesprächsleiter oder eine Gesprächsleiterin bestimmt. • D. Ein Lerngespräch bedarf keiner Führung, da es sich aus einer Situation heraus entwickelt: es ist höchstens eine leichte Moderation durch die Ausbilderin oder den Ausbilder notwendig, damit der organisatorische Rahmen gewahrt bleibt.

  5. Richtig Weiter mit Klick auf richtig

  6. 3. Welches Thema eignet sich insbesondere für ein Lehrgespräch? • Klicken Sie die Richtigen Aussagen an! • A. „Die Kosten des Umweltschutzes in unserem Unternehmen“ • B. „Wo können wir in unserem Arbeitsfeld mehr für den Schutz der Umwelt tun?“ • C. „Die Umwelt-Gesetzgebung“ • D. „Planung unseres Unternehmens zum Umweltschutz“

  7. Richtig Weiter mit Klick auf richtig

  8. 4. Welches Lernziel kann im Lehrgespräch mit guten Erfolgsaussichten angestrebt werden? • Klicken Sie die Richtigen Aussagen an! • A. Förderung der Planungsfähigkeit der Auszubildenden • B. Ausbau der Handfertigkeiten • C. Kommunikationsfähigkeit • D. die Fähigkeit zur Selbstorganisation beim Lernen

  9. Richtig Weiter mit Klick auf richtig

  10. 5. Welche Aktivität ist im Lehrgespräch typisch für den Ausbilder bzw. die Ausbilderin? • Klicken Sie die Richtigen Aussagen an! • Der Ausbilder bzw. die Ausbilderin • A. führt ein Video vor. • B. hält einen Kurzvortrag. • C. beobachtet die Auszubildenden bei der selbstständigen Bearbeitung des Themas. • D. regt eine Auszubildende an, über ihre Erfahrungen zu sprechen.

  11. Richtig Weiter mit Klick auf richtig

  12. 6. Welche Aktivität ist im Lehrgespräch typisch für die Auszubildenden? • Klicken Sie die Richtigen Aussagen an! • Die Auszubildenden • A. bearbeiten ein Thema in Arbeitsgruppen • B. erarbeiten selbstständig an einer Pinnwand einen Lehrplan. • C. stellen Fragen an die Ausbildungskraft. • D. hören still den Ausführungen anderer zu.

  13. Richtig Weiter mit Klick auf richtig

  14. 7. Mit welchen Mitteln sollte die Ausbilderin bzw. der Ausbilder die Gesprächsbereitschaft fördern? • Klicken Sie die Richtigen Aussagen an! • A. Mit sprachlichen Impulsen, die das Erinnern und Denken anregen. • B. Mit Vorhaltung wegen der erkennbaren Passivität. • C. Mit der Androhung einer schlechten Beurteilung. • D. Mit dem Vortrag von Sachinformationen, bis die Auszubildenden diesen Monolog nicht mehr ertragen können und sich einschalten.

  15. Richtig Weiter mit Klick auf richtig

  16. 8. Welcher Ablauf für das Lerngespräch ist typisch? • Klicken Sie die Richtigen Aussagen an! • A. Einleitung, Kurzvortrag, Besprechung • B. Einleitung, Gespräch, Gruppendiskussion • C. Einleitung, Diskussion, Erfolgskontrolle • D. Einleitung, Gespräch, Zusammenfassung

  17. Richtig Weiter mit Klick auf richtig

  18. Richtig Weiter mit Klick auf richtig

  19. Richtig Weiter mit Klick auf richtig

  20. Richtig Weiter mit Klick auf richtig

  21. Richtig Weiter mit Klick auf richtig

  22. Richtig Weiter mit Klick auf richtig

  23. Richtig Weiter mit Klick auf richtig

  24. Richtig Weiter mit Klick auf richtig

  25. Richtig Weiter mit Klick auf richtig

  26. Richtig Weiter mit Klick auf richtig

  27. Richtig Weiter mit Klick auf richtig

  28. Richtig Weiter mit Klick auf richtig

  29. Richtig Weiter mit Klick auf richtig

  30. Richtig Weiter mit Klick auf richtig

  31. Richtig Weiter mit Klick auf richtig

  32. Richtig Weiter mit Klick auf richtig

  33. Richtig Weiter mit Klick auf richtig