Madrassatul-ilm Leitfaden für eine Hochzeitfeier - PowerPoint PPT Presentation

slide1 n.
Download
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Madrassatul-ilm Leitfaden für eine Hochzeitfeier PowerPoint Presentation
Download Presentation
Madrassatul-ilm Leitfaden für eine Hochzeitfeier

play fullscreen
1 / 18
Madrassatul-ilm Leitfaden für eine Hochzeitfeier
122 Views
Download Presentation
arch
Download Presentation

Madrassatul-ilm Leitfaden für eine Hochzeitfeier

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Madrassatul-ilm Leitfaden für eine Hochzeitfeier

  2. Die Dekoration Tipp: Nicht mehr als drei Farben benutzen – ist schöner fürs Auge. • Vorab überlegen wie die Dekoration aussehen soll und was man noch zur Hand hat (spart Geld). • Hilfe bietet auch das Internet. • Wir haben uns auf Gold, Weinrot und Beige geeinigt.

  3. Der Hintergrund • Beim Dekorieren sollte beachtet werden, dass der Platz der Braut einen schönen Hintergrund hat. Das sieht auf Fotos besonders schön aus.

  4. Die Tischgestaltung • Wir haben Servietten gefaltet und eine Lichterkette benutzt. • Möglich ist auch ein schöner Dekostoff und diesen dann mit Kerzen, Blüten, etc. verschönern.

  5. Ein Geschenk für das Brautpaar • Wir haben Kerzen mit Hennamuster bemalt und mit kleinen Steinchen beklebt und den Namen des Brautpaars darauf geschrieben. • Zudem haben wir ein Gästebuch mit dem gleichen Muster erstellt. • Heutzutage kostet eine Reise beispielsweise in die Türkei gar nicht viel. Ihr könntet das Geld zusammenlegen und dem Brautpaar eine Reise schenken in einem „halal“ Hotel. (http://www.adenyahotels.com.tr/) • Eine schöne Idee ist ein „Notfallkoffer“ für das Brautpaar. Dort kann man ein Kochbuch reinlegen, Tipps für die Ehe, einige Fatawa, Videos….

  6. Der Kuchen Tipp: Frische Rosen als Verzierung sieht super aus. • Klar, bei einer Hochzeitsfeier darf der Kuchen nicht fehlen. • Diesen könnte das Brautpaar dann z.B. zusammen anschneiden und sich gegenseitig zu essen geben.

  7. Ganz nach der Sunna-Datteln und Milch • Es ist von der Sunna, dass am Tag der Hochzeit eine Walima gemacht wird. Der Prophet s.a.s. verteilte bei solchen Anlässen Datteln und Milch.

  8. Die Braut • Die Braut sollte die schönste im Raum sein • Auch mit Kopftuch ist das möglich: z.B. kann man das Kopftuch etwas hochstecken. • Für draußen kann die Braut dann ein weiteres Kopftuch überwerfen, damit die Nicht-Mahram das geschmückte nicht sehen. • Hierzu findet ihr in youtube viele Videos z.B. http://www.youtube.com/watch?v=MwqOpDhZ6i4

  9. Der Empfang • Es gibt unzählige Versionen, wie man das Brautpaar bzw. die Braut empfangen kann z.B. mit Blüten, Seifenblasen oder Wunderkerzen. • Ein passender Nascheed sollte natürlich da nicht fehlen.

  10. Die Fotos als Erinnerung • Um vielen Problemen aus dem Weg zu gehen, könnte das Brautpaar vor den Gästen kommen und in dem schön dekorierten Raum Bilder und einige Rituale machen, z.B. Kuchen anschneiden und gegenseitig zu essen geben, sich von Bräutigam tragen lassen, ein Geschenk überreichen, gegenseitig zu trinken geben… einfach etwas gemeinsames und schönes. • Unter diesem Link (http://funny.pho.to/de/) kannst du die Bilder noch bearbeiten und dem Brautpaar als Fotobuch, Präsentation, Album etc. schenken. Tipp: Mehrere Kameras dabei habenund Akkus aufladen.

  11. Das Henna • Hennamuster auf Händen, Füßen ist eine Sunna und sieht schön aus und ist immer gern willkommen bei den weiblichen Gästen. Tipp: Schablonen benutzen.

  12. Spiel, Spaß, Gesang und Tanz • Ein Programm sollte natürlich nicht fehlen • Wir haben z.B. in Luftballons kleine Zettel mit Fragen über die Ehe gesteckt, die die Braut beantworten musste. • Gemeinsam Lieder für die Braut singen, kommt auch gut an.

  13. Ein Geschenk für die Gäste • Hier kann man etwas süßes mit Tüll bzw. Dekostoff verpacken und anschließend ein Steinchen darauf kleben. • Dient gleichzeitig als Dekoration und Geschenk.

  14. Die Einkaufsliste • Für die Gäste: • Geschenk • Süßes • Tüll • Steinchen • Sekundenkleber oder Heißklebepistole • Hennatube • Für das Brautpaar: • Kuchen • Datteln • Geschenk • Kerzen • Lackstifte • Notizbuch • Für die Dekoration: • Tischrolle • Dekostoff • Kerzen • Feuerzeug • Rosen • Geschirr: • Pappteller • Kuchenteller • Gabeln • Löffeln • Tassen • Mini-Gläser für die • Milch • Servietten • Zutaten für das Gericht • Für die Getränke: • Getränke • Wasser • Cola, Sprit • Tee, Kaffee, Zucker, Milch

  15. Planung • Kuchen macht? Benötigt werden Kuchen + Rosen ,Kuchenteller,Messer,Teller,Gabel,2 Gläser (Muss bis 11:00h in der Moschee sein!) • Dekoration macht? Benötigt wird Dekostoffin Gold, Rosen, Tischrolle in Weinrot, Lichterkette, Ballons, Servietten -am besten zuhause schon vorfalten! (Bis 10:30 muss alles erledigt sein!) • Datteln und Mich macht? Benötigt werden Milch, Mini-Tassen, Datteln, Zuckerguss Stift und eventuell Servierteller. • Gästegeschenk macht? Benötigt werden Dekostoff, Steinchen, Heißklebepistole, Schleifen, Süßes (je nach Anzahl der Gäste). • Musik, Spaß,… macht? Benötigt werden Anascheed, CD-Player oder Laptop mit Lautsprecher • Bilder, Fotos macht? Benötigt werden Kamera mit vollem Akku, lehre Speicherkarte. • Kochen, wer kocht? Benötigt werden alle Zutaten, Getränke, Teller, …

  16. Planung (2) • Einladungen sollte das Brautpaar vorab selbst machen und verteilen! • Braut wer macht ihr Kopftuch, ihre Schminke und Haare? Benötigt werden Faden und Stecknadeln zum verschönern. (Ca. 1 –2 Stunden Zeit, am besten am Vorabend ausprobieren.) • Geschenk für das Brautpaar? Benötigt werden Geschenk und Gästebuch. Man sollte die Braut auch daran erinnern ein Überraschungsgeschenk für ihren Mann zu kaufen. Dies gilt natürlich auch für den Ehemann. • Empfang macht? Benötigt werden ein passendes Lied, Wunderkerzen, Blüten, Rosen, Seifenblasen (je nach Geschmack). • Getränke Kaffee, Kuchen macht? Benötigt werden Kaffee, Kuchen, Gabeln, Kuchenteller, Milch, Zucker, Tassen, Rührstäbchen, Wasserkocher und Kannen.

  17. Ablauf Tipp: Dekoration schon am Vorabend machen. 9:30 Kopftuch und Schminke der Braut fertig machen 11:00 Müssen alle Zuständigen mit ihren erledigten Aufgaben anwesend sein 11:20 Empfang des Brautpaars 11:25 Kuchenanschneiden lassen (z.B. mit einem Schwert) + gegenseitig Essen 11:30 Trinken gegenseitig 11:35 Überraschungsgeschenk überreichen 11:45 Fotos machen mit der Familie 12:00 Bräutigam geht in den Männerbereich 12:00 Gäste kommen 12:10 2ter Empfang der Braut durch die Gäste 12:20 Essen 13:00 Spiel + Gesang+ Tanz+ Geschenkübergabe+ Gratulation 13:50 Kuchen 14:30 Datteln, Milch + Gästegeschenke verteilen lassen ENDE

  18. Nun wünschen wir euch viel Erfolg bei euren Hochzeitsveranstaltungen! Euer Madrassatul-ilm Team