einf hrung zum lean six sigma pr sentationsrahmen n.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Einführung zum Lean Six Sigma Präsentationsrahmen PowerPoint Presentation
Download Presentation
Einführung zum Lean Six Sigma Präsentationsrahmen

Loading in 2 Seconds...

  share
play fullscreen
1 / 24
Download Presentation

Einführung zum Lean Six Sigma Präsentationsrahmen - PowerPoint PPT Presentation

122 Views
Download Presentation

Einführung zum Lean Six Sigma Präsentationsrahmen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Einführung zum Lean Six Sigma Präsentationsrahmen Green- und Black Belts berichten über ihre Projekte häufig nicht nur im Projektreview sondern auch bei Abteilungstreffen oder zum Informationsaustausch mit anderen Organisationen. Der normale Weg ist eine Power Point Präsentation. Die Präsentation sollte einen generellen Überblick geben und die Themen: Problemstellung, Zielstellung, Vorgehensweise, Messungen & Analysen und Ergebnisse enthalten. Standardisierung von Methoden und Werkzeugen ist einer der Erfolgsfaktoren von Six Sigma und so sollte auch die Präsentation in einem standardisierten Format aufgebaut sein. Der folgende Präsentationsrahmen dient nicht nur für Vorträge sondern auch für die generelle Dokumentation eines Projektes. Der angelegte Rahmen ist eine Hilfe mit Vorschlägen zur Information pro Projektphase. Da jedes Projekt einen ganz eigenen Charakter besitzt, sollten Sie eigene Dokumente wo sinnvoll anfügen bzw. einzelne Folien weglassen, wenn sie für Ihr Projekt nicht passen. Das Foliendesign ist dem Unternehmensstandard anzupassen. Präsentationen sollen immer einen Überblick geben und NICHT jedes einzelne Detail enthalten. Bitte bedenken Sie, dass Sie normalerweise nur 15 Minuten Zeit für Ihren Vortrag haben. Andererseits sollte die Detailinformation im Hintergrund verfügbar sein, wenn während des Vortrages spezielle Fragen zu beantworten sind. Auch muss die Schlusspräsentation einen Link zu ALLEN wichtigen Dokumenten des Projektes haben. Bitte benutzen Sie die vorgesehenen Link-Felder am Fuß jeder Folie um eine Verbindung zur Detailinformation herzustellen. Damit diese Links problemlos funktionieren sollte man alle Detaildokumente in den Anhang der Präsentation legen. verschieben Sie diese Folie jetzt ans Ende Dokument 1 Dokument 2 Dokument 3

  2. Projektname Betriebsbereich oder Abteilung Teamfoto Projektsponsor: xxx Black/Green Belt : yyy Teammitglieder: zzz START (Monat-Jahr) ENDE (Monat-Jahr) D M A I C

  3. Zusammenfassung Was waren das Problem und die Zielstellung des Projektes ? Wie sind Sie vorgegangen ? nur bei abgeschlossenem Projekt zeigen. zunächst diese Folie ausblenden Was sind die Ergebnisse ? (Was haben Sie erreicht ?)

  4. Projektauftrag Problembeschreibung Beschreibung aus dem Projektauftrag (Optional Link zur Tabelle der Projektauswahl) Projektauswahl Project Charter Projektauftrag D M A I C

  5. Projektauftrag Zielstellung Beschreibung aus dem Projektauftrag Generelle Zielstellung und zahlenmäßige Ziele Projektauftrag D M A I C

  6. Projektauftrag Fokussierung und Risiken Beschreibung aus dem Projektauftrag (Optional Link zu einem Entscheidungsbaum mit Fokussierung) (Optional Link zu einer Risikoanalyse) Risiko Analyse Entscheidungsbaum Projektauftrag D M A I C

  7. Projektauftrag Finanzieller und strategischer Gewinn Beschreibung aus dem Projektauftrag (Link zur finanziellen Kalkulation) Kalkulation Projektauftrag D M A I C

  8. Projektplan • Aktivitäten / Meilensteine Woche / Monat / Jahr Geben Sie einen groben Überblick über die Schritte Ihres Projektes. Gehen Sie nicht zu tief ins Detail. Etwa 10 Schritte sollten genügen. Details sind im Projektplan enthalten zu dem ein Link existiert. Risikoanalyse Aktionsliste Projektplan D M A I C

  9. Prozessübersicht Wenn das Projekt einen Prozess verbessert, dann sollte dieser hier grob umrissen werden. Input Aktionsschritte Output Was geht rein ? Was wird getan ? Was kommt raus ? Verfahren SIPOC D M A I C

  10. Fakten optionale Information nur die wichtigsten Angaben Faktenblatt D M A I C

  11. Hypothesen optionale Information wenn bereits erste Ideen existieren Hypothesenblatt D M A I C

  12. Required Actual Prozessleistung Die Grafik kann auch eine Werteentwicklung über einen Zeitraum wiedergeben, z.B. Bestandshöhe Q1-2008 oder Durchlaufzeit der letzten 10 Aufträge CTQ Auswahl Gage R&R Datentabellen D M A I C

  13. Prozessablauf zeigen Sie den Ablauf des Prozesses Flussdiagramm 1 Blockdiagramm Beschreibung D M A I C

  14. Analysen • Untersuchungsschritte erklären Sie Ihren Analyseweg Fishgrätdiagramm Experiment 1 Korrelationstest D M A I C

  15. Erkenntnisse • Ursachen und Hintergründe des Problems Pareto Korrelationen Root Cause D M A I C

  16. Lösungen - Verbesserungen • Diskussion und Auswahl der Lösung(en) Bewertungsmatrix Testergebnisse D M A I C

  17. Umsetzung • Aktionen zur Umsetzung der Verbesserung(en) Trainingsplan Kommunikation Aktionsplan D M A I C

  18. Neuer Zustand optional wenn der Ablauf verändert wurde D M A I C

  19. Verbesserte Prozessleistung Anweisungen Datentabelle Kontrollplan D M A I C

  20. Lessons Learned Was wir in diesem Projekt gelernt haben

  21. Anhang mit Dokumenten Die Dokumente können auch in einem separaten Datenfile stehen, es muss aber gestestet werden, dass der Datenaufruf auch auf fremden Systemen sicher funktioniert.

  22. Vergessen Sie nicht den Rücksprung