berufsfachschule informations technik n.
Skip this Video
Loading SlideShow in 5 Seconds..
Berufsfachschule Informations-Technik PowerPoint Presentation
Download Presentation
Berufsfachschule Informations-Technik

Loading in 2 Seconds...

  share
play fullscreen
1 / 17
Download Presentation

Berufsfachschule Informations-Technik - PowerPoint PPT Presentation

anais
120 Views
Download Presentation

Berufsfachschule Informations-Technik

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

  1. Berufsfachschule Informations-Technik BFT-IT

  2. Die Schule Unsere Schule besteht aus 2 Gebäuden Neubau Altbau Holzwerkstatt

  3. Die Schule Gebäude 1 Der Altbau

  4. Die Schule Gebäude 2 Der Neubau

  5. Die Schule Die Pausenhalle Die Sitzecke hier findet man uns immer beim Futtern Der Kiosk, hier werden wir immer gut versorgt.

  6. Die Schule Warum wir die Berufsfachschule Technik besuchen... Schwerpunkt in der Berufsfachschule Technik ist natürlich die Computertechnik. So wird zu Beginn der Ausbildung der Aufbau eines Computers besprochen, in der IT-Werkstatt werden Computer zusammengebaut und getestet. Einfache Netzwerke entstehen und die Grundlagen einer Programmiersprache werden eingeübt. Die Berufsfachschule soll  ein Sprungbrett in unterschiedliche Ausbildungsberufe sein. Daher werden auch Grundlagen der Metall- und Elektrotechnik theoretisch und praktisch erarbeitet.

  7. Die Schule Informationen zur Schule Es besuchen zur Zeit ca.1900 Schüler die Adolf Kolping Schule, sie werden von ca. 90 Lehrern mit Unterrichtsstoff versorgt. Davon alleine ca.50 Schüler die Berufsfachschule Informationstechnik, hier sind ca. 14 Lehrer aktiv. Die Schule wurde vor ca.100 Jahren gegründet.

  8. Theorie Unterricht: Deutsch Mathematik Englisch Politik Religion Elektrotechnik Metalltechnik Informationstechnik Praxis Unterricht: Metallwerkstatt Elektrowerkstatt Computerraum Der Unterricht

  9. Der Unterricht Erklärung zum Theorie Unterricht Der Theorie Unterricht ist eigentlich wie an jeder anderen Schule auch, der einzigste Unterschied ist das wir hier doppel Stunden haben, also 90 Minuten am Stück ein und das selbe Fach ein und den selben Lehrer. Nur was neu ist, ist der Elektro, Metall und IT Unterricht... Der Elektrounterricht ist eigentlich zu vergleichen mit Physik. Im Metall lernen wir Grundkenntnisse für die Werkstatt z.B. wie wir die Maschinen einstellen müssen, und was wir beachten müssen. Im Computerraum lernen wir Programmieren von kleinen Programmen aber auch das erstellen von Word, Excel und Powerpoint Dateien gehört dazu.

  10. Der Unterricht Der Praxisunterricht Die Metallwerkstatt Ob Bohren, Biegen, Fräsen oder Drehen hier machen wir alles

  11. Der Unterricht Die Elektro-Werkstatt PCs reparieren, instand setzten oder einfach nur zerlegen ist hier alles kein Problem! und der Computerraum Hier lernen wir das Löten, Klemmen und einstellen verschiedener Komponente

  12. Der aktuelle Stundenplan FT= Fachtheorie FP=Fachpraxis 1 Block = 90 Minuten

  13. Die Maschine Hier seht ihr unser Jahres Projekt, die CNC Maschine. Von dem Alurahmen über die Elektronik bis hin zur PC Steuerung fertigen wir alles selbst an in der Elektro- und Metallwerkstatt.

  14. Die Maschine Technischendaten zur Maschine Unsere Maschine arbeitet mit drei sogenannten Schrittmotoren. Diese Motoren sind im eigentlich nichts anderes als Elektromotoren die in Schritten arbeiten, um dies vereinfacht darzustellen hier ein kleines Beispiel. 1cm entspricht 1Schritt, unsere Maschine macht bis zu 50 Schritte die Minute. Insgesamt sind in der Maschine ca. 2Meter Kabel verlegt worden wovon man nur ein paar cm auf dem ersten Blick sieht.

  15. Die Maschine Die CNC Software Die PC-NC Software, die Software die aus einem PC eine NC-Schrittmotoren Steuerung macht. Die Steuersoftware PC-NC läuft auf allen Standard-PCs und steuert bis zu 3 Schrittmotorachsen direkt über die parallele Druckerschnittstelle. Mit 3 Schrittmotorachsen lassen sich beliebige XYZ-Mechaniken aufbauen und vielfältige Aufgaben bewältigen. PC-NC besitzt ein durchdachtes Bedienungskonzept und ist leicht zu bedienen. Die Programmoberfläche beim Fräsen Sämtliche Grafiken, Schriftzüge oder Bilder werden vorher am PC erstellt.

  16. Unsere Ziele • Erweiterten Realschulabschluss • Grunderfahrung im Bereich IT • Eventuelle Anrechnung zum 1. Lehrjahr • Möglichkeit auf das Technische Gymnasium zu gehen • Teilnahme am Schulversuch (Schulisches und Praktisches Studium)

  17. Unsere Ziele Der Schulversuch, was ist das?!? Seit dem Schuljahr 2003/2004 gibt es den Schulversuch. Ziel des Schulversuches ist es ein Studium im Bereich Kunststofftechnik abzuschließen.Der Schulversuch dauert 6 Jahre. Ab dem zweiten Halbjahr der BFT-IT muss man ein Praktikum über ein halbes Jahr im Kunststoffbereich tätigen. (1Tag pro Woche, der Stundenplan wird dementsprechend angepasst) Wenn man dies geschafft hat, kommt man in die 12te Klasse, die Fachoberschule. Nach Abschluss der 12ten Klasse macht man ein Duales Studium an der Fachhochschule Osnabrück im Bereich Kunststofftechnik. Nach dem 6ten Semester findet die Facharbeiterprüfung statt, nach dem 9ten Semester kann das Studium mit der Diplomprüfung abgeschlossen werden.