das konzept der lernpfade von mathe online
Download
Skip this Video
Download Presentation
Das Konzept der Lernpfade von mathe online

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 15

Das Konzept der Lernpfade von mathe online - PowerPoint PPT Presentation


  • 96 Views
  • Uploaded on

Das Konzept der Lernpfade von mathe online. Franz Embacher [email protected] http://www.ap.univie.ac.at/users/fe/ Institut für Theoretische Physik Universität Wien. Beitrag zum 6. Business-Meeting des Forum Neue Medien Universität Klagenfurt, 13. – 14. 6. 2003. Allgemeines. URL:

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about ' Das Konzept der Lernpfade von mathe online' - zudora


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
das konzept der lernpfade von mathe online

Das Konzept der Lernpfade von mathe online

Franz Embacher

[email protected]

http://www.ap.univie.ac.at/users/fe/

Institut für Theoretische Physik

Universität Wien

Beitrag zum 6. Business-Meeting des Forum Neue Medien

Universität Klagenfurt, 13. – 14. 6. 2003

allgemeines
Allgemeines
  • URL:
  • Projekte:

http://www.mathe-online.at/openstudio/

  • Neue Medien in der Mathematik-Ausbildung (NML)
  • Perspektiven für einen zeitgemäßen Mathematikunterricht (Naturwissenschaftwerkstatt)
  • Anforderungsprofil für Mathematik-Tutoring-Software (OeNB)
open studio
Open Studio
  • Lernpfade
  • Materialien
  • Lerntagebücher
  • Diskussionsforen
drei prinzipien
Drei Prinzipien...

...wurden bei der Gestaltung des Open Studiobeachtet:

  • Schlankheit
  • Offenheit
  • Bezug zum Mathematiklernen
schlankheit

technisch getrennt

Schlankheit
  • Lernpfad = Abfolge von LernschrittenLernschritt = {Titel, URL, Text, Kennzeichnungen (freiwillig/verpflichtend, Meilenstein,...)}
  • Materialien Upload und Online-Verwaltung
  • Lerntagebuch
  • Klassen und Foren

Zu jedem Lernpfad:

offenheit
Offenheit
  • Lernpfade geben keine Lehr- und Lernformen vor.- keine Apriori-Strukturierung (à la Theorie/Übung o.ä.)
  • Materialien:- Zwischen „internen“ und „externen“ Ressourcen wird nicht unterschieden.- Dateistruktur kann am PC aufgebaut werden: PC  Server- keine Datenbank- keine technischen Beschränkungen
  • Authoring ist ausgelagert.
bezug zum mathematiklernen
Bezug zum Mathematiklernen
  • Drop-Down-Menüs für das Einbinden vonmathe online-Seiten
  • Lernpfad/Materialien/Lerntagebuch  Raum für didaktische Kreativität und Weitsicht- Querverbindungen zwischen Stoffkapiteln können beim Gestalten eines Lernpfads berücksichtigt werden „eLearning-Didaktik“
praxistests erfahrungen
Praxistests/Erfahrungen
  • Hohe Akzeptanz der Lernpfadedurch Lehrende und Lernende (Universitäten, Fachhochschulen, pädagogische Akademien, AHS)
  • Auslagerung des Authoring: kein Hindernis
  • Trennung der Bereiche Lernpfade/Materialien: keine Probleme
  • Technisches Niveau der eingesetzten Materialien: sehr unterschiedlich
praxistests erfahrungen1
Praxistests/Erfahrungen
  • Lernpfade bilden vereinheitlichende Schnittstellefördern Kommunikation und gegenseitige Kenntnisnahme, auch innerhalb von Projekten!
  • Nur schwacher Trend zum Einsetzen von Lerntagebüchern
  • Kaum Einsatz der Diskussionsforen
literatur
Literatur

Diese Präsentation und das zugehörige Paper stehen

unter

zum Download zur Verfügung.

Danke für Ihre Aufmerksamkeit!

http://www.mathe-online.at/literatur/

ad