slide1
Download
Skip this Video
Download Presentation
Herzlich willkommen!!!

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 67

Herzlich willkommen!!! - PowerPoint PPT Presentation


  • 62 Views
  • Uploaded on

Herzlich willkommen!!!. Agenda Wie ist die HanseMerkur aufgestellt?. Agenda Wie ist die HanseMerkur aufgestellt? Die Unisex-Tarife sind da. Agenda Wie ist die HanseMerkur aufgestellt? Die Unisex-Tarife sind da... Die betriebliche Krankenversicherung der HanseMerkur.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about ' Herzlich willkommen!!!' - yanni


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
slide2

Agenda

    • Wie ist die HanseMerkur aufgestellt?
slide3

Agenda

    • Wie ist die HanseMerkur aufgestellt?
  • Die Unisex-Tarife sind da...
slide4

Agenda

    • Wie ist die HanseMerkur aufgestellt?
  • Die Unisex-Tarife sind da...
  • Die betriebliche Krankenversicherung der HanseMerkur...
slide5

Agenda

    • Wie ist die HanseMerkur aufgestellt?
  • Die Unisex-Tarife sind da...
  • Die betriebliche Krankenversicherung der HanseMerkur...
  • Die HanseMerkur-Lebensversicherung...
slide7

Wie ist die HanseMerkur aufgestellt?

  • Zweitältester deutscher Krankenversicherer (gegr. 1875)
slide8

Wie ist die HanseMerkur aufgestellt?

  • Zweitältester deutscher Krankenversicherer (gegr. 1875)
  • Rechtsform: Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit
slide9

Wie ist die HanseMerkur aufgestellt?

  • Zweitältester deutscher Krankenversicherer (gegr. 1875)
  • Rechtsform: Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit
  • Mittelständisches Versicherungsunternehmen, das schnell
  • und flexibel auf Marktveränderungen reagieren kann
slide10

Wie ist die HanseMerkur aufgestellt?

  • Zweitältester deutscher Krankenversicherer (gegr. 1875)
  • Rechtsform: Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit
  • Mittelständisches Versicherungsunternehmen, das schnell
  • und flexibel auf Marktveränderungen reagieren kann
  • Gute Unternehmenskennzahlen
slide11

Wie ist die HanseMerkur aufgestellt?

  • Zweitältester deutscher Krankenversicherer (gegr. 1875)
  • Rechtsform: Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit
  • Mittelständisches Versicherungsunternehmen, das schnell
  • und flexibel auf Marktveränderungen reagieren kann
  • Gute Unternehmenskennzahlen
  • Stetiger Ausbau der Markenbekanntheit – Lebensqualität
slide12

Wie ist die HanseMerkur aufgestellt?

  • Zweitältester deutscher Krankenversicherer (gegr. 1875)
  • Rechtsform: Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit
  • Mittelständisches Versicherungsunternehmen, das schnell
  • und flexibel auf Marktveränderungen reagieren kann
  • Gute Unternehmenskennzahlen
  • Stetiger Ausbau der Markenbekanntheit – Lebensqualität
  • Gestützte Markenbekanntheit aktuell bei 61%
slide13

Wie ist die HanseMerkur aufgestellt?

  • Zweitältester deutscher Krankenversicherer (gegr. 1875)
  • Rechtsform: Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit
  • Mittelständisches Versicherungsunternehmen, das schnell
  • und flexibel auf Marktveränderungen reagieren kann
  • Gute Unternehmenskennzahlen
  • Stetiger Ausbau der Markenbekanntheit – Lebensqualität
  • Gestützte Markenbekanntheit aktuell bei 61%
  • Setzt auf moderne IT-Technologie
slide14

Wie ist die HanseMerkur aufgestellt?

  • Zweitältester deutscher Krankenversicherer (gegr. 1875)
  • Rechtsform: Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit
  • Mittelständisches Versicherungsunternehmen, das schnell
  • und flexibel auf Marktveränderungen reagieren kann
  • Gute Unternehmenskennzahlen
  • Stetiger Ausbau der Markenbekanntheit – Lebensqualität
  • Gestützte Markenbekanntheit aktuell bei 61%
  • Setzt auf moderne IT-Technologie
  • Beitragseinnahmen 1.256 Mio. EUR in 2011
slide15

Wie ist die HanseMerkur aufgestellt?

  • Zweitältester deutscher Krankenversicherer (gegr. 1875)
  • Rechtsform: Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit
  • Mittelständisches Versicherungsunternehmen, das schnell
  • und flexibel auf Marktveränderungen reagieren kann
  • Gute Unternehmenskennzahlen
  • Stetiger Ausbau der Markenbekanntheit – Lebensqualität
  • Gestützte Markenbekanntheit aktuell bei 61%
  • Setzt auf moderne IT-Technologie
  • Beitragseinnahmen 1.256 Mio. EUR in 2011
  • Kundenbestand 6,68 Mio. Versicherte in 2011
slide16

Wie ist die HanseMerkur aufgestellt?

  • Zweitältester deutscher Krankenversicherer (gegr. 1875)
  • Rechtsform: Versicherungsverein auf Gegenseitigkeit
  • Mittelständisches Versicherungsunternehmen, das schnell
  • und flexibel auf Marktveränderungen reagieren kann
  • Gute Unternehmenskennzahlen
  • Stetiger Ausbau der Markenbekanntheit – Lebensqualität
  • Gestützte Markenbekanntheit aktuell bei 61%
  • Setzt auf moderne IT-Technologie
  • Beitragseinnahmen 1.256 Mio. EUR in 2011
  • Kundenbestand 6,68 Mio. Versicherte in 2011
  • Drittgrößter deutscher Reiseversicherer
slide18

Alle neuen HanseMerkur Vollversicherungsprodukte übererfüllen den Mindestanforderungskatalog, der vom PKV-Verband festgelegt wurde

slide19

Alle neuen HanseMerkur Vollversicherungsprodukte übererfüllen den Mindestanforderungskatalog, der vom PKV-Verband festgelegt wurde

  • Alle neuen HanseMerkur Vollversicherungsprodukte haben einen offenen Hilfsmittelkatalog und einen kompletten Leistungskatalog
slide20

Alle neuen HanseMerkur Vollversicherungsprodukte übererfüllen den Mindestanforderungskatalog, der vom PKV-Verband festgelegt wurde

  • Alle neuen HanseMerkur Vollversicherungsprodukte haben einen offenen Hilfsmittelkatalog und einen kompletten Leistungskatalog
  • Für Kinder und Jugendliche ohne Selbstbehalt
slide21

Alle neuen HanseMerkur Vollversicherungsprodukte übererfüllen den Mindestanforderungskatalog, der vom PKV-Verband festgelegt wurde

  • Alle neuen HanseMerkur Vollversicherungsprodukte haben einen offenen Hilfsmittelkatalog und einen kompletten Leistungskatalog
  • Für Kinder und Jugendliche ohne Selbstbehalt
  • HanseMerkur hat die Zukunftssicherheit weiter erhöht und den Rechnungszins für die neuen Tarife gesenkt. Das wirkt sich positiv auf die Überschüsse aus
slide22

Alle neuen HanseMerkur Vollversicherungsprodukte übererfüllen den Mindestanforderungskatalog, der vom PKV-Verband festgelegt wurde

  • Alle neuen HanseMerkur Vollversicherungsprodukte haben einen offenen Hilfsmittelkatalog und einen kompletten Leistungskatalog
  • Für Kinder und Jugendliche ohne Selbstbehalt
  • HanseMerkur hat die Zukunftssicherheit weiter erhöht und den Rechnungszins für die neuen Tarife gesenkt. Das wirkt sich positiv auf die Überschüsse aus
  • Die HanseMerkur bietet weiterhin das optimale Preis-Leistungs-Verhältnis!
slide24

Start Fit

500 EUR SB

Für den preissensiblen Angestellten und Selbstständigen

slide25

Start Fit

500 EUR SB

Für den preissensiblen Angestellten und Selbstständigen

Top Fit

1.000 EUR SB

Für den leistungssensiblen

Angestellten und Selbstständigen

slide26

Start Fit

500 EUR SB

Für den preissensiblen Angestellten und Selbstständigen

Top Fit

1.000 EUR SB

Für den leistungssensiblen

Angestellten und Selbstständigen

Pro Fit

0 EUR SB

Spezialprodukt für den leistungssensiblen Angestellten

slide27

Selbstbehalt 500 EUR

Start Fit

500 EUR SB

Für den preissensiblen Angestellten und Selbstständigen

slide28

Selbstbehalt 500 EUR

  • bis 19 Jahre 0 EUR Selbstbehalt

Start Fit

500 EUR SB

Für den preissensiblen Angestellten und Selbstständigen

slide29

Selbstbehalt 500 EUR

  • bis 19 Jahre 0 EUR Selbstbehalt
  • 10% Gesundheitsrabatt

Start Fit

500 EUR SB

Für den preissensiblen Angestellten und Selbstständigen

slide30

Selbstbehalt 500 EUR

  • bis 19 Jahre 0 EUR Selbstbehalt
  • 10% Gesundheitsrabatt
  • 80% Heilpraktikerbehandlung bis max. 1.000 EUR Rechnungsbetrag pro Jahr

Start Fit

500 EUR SB

Für den preissensiblen Angestellten und Selbstständigen

slide31

Selbstbehalt 500 EUR

  • bis 19 Jahre 0 EUR Selbstbehalt
  • 10% Gesundheitsrabatt
  • 80% Heilpraktikerbehandlung bis max. 1.000 EUR Rechnungsbetrag pro Jahr
  • 100% Hilfsmittel (offener Katalog)

Start Fit

500 EUR SB

Für den preissensiblen Angestellten und Selbstständigen

slide32

Selbstbehalt 500 EUR

  • bis 19 Jahre 0 EUR Selbstbehalt
  • 10% Gesundheitsrabatt
  • 80% Heilpraktikerbehandlung bis max. 1.000 EUR Rechnungsbetrag pro Jahr
  • 100% Hilfsmittel (offener Katalog)
  • 70% Psychotherapie bis 50 Sitzungen pro Jahr

Start Fit

500 EUR SB

Für den preissensiblen Angestellten und Selbstständigen

slide33

Selbstbehalt 500 EUR

  • bis 19 Jahre 0 EUR Selbstbehalt
  • 10% Gesundheitsrabatt
  • 80% Heilpraktikerbehandlung bis max. 1.000 EUR Rechnungsbetrag pro Jahr
  • 100% Hilfsmittel (offener Katalog)
  • 70% Psychotherapie bis 50 Sitzungen pro Jahr
  • 70% ambulante Entwöhnungsbehandlung

Start Fit

500 EUR SB

Für den preissensiblen Angestellten und Selbstständigen

slide34

Selbstbehalt 500 EUR

  • bis 19 Jahre 0 EUR Selbstbehalt
  • 10% Gesundheitsrabatt
  • 80% Heilpraktikerbehandlung bis max. 1.000 EUR Rechnungsbetrag pro Jahr
  • 100% Hilfsmittel (offener Katalog)
  • 70% Psychotherapie bis 50 Sitzungen pro Jahr
  • 70% ambulante Entwöhnungsbehandlung
  • 100% umfangreiche zusätzliche Vorsorgeleistungen

Start Fit

500 EUR SB

Für den preissensiblen Angestellten und Selbstständigen

slide35

Selbstbehalt 500 EUR

  • bis 19 Jahre 0 EUR Selbstbehalt
  • 10% Gesundheitsrabatt
  • 80% Heilpraktikerbehandlung bis max. 1.000 EUR Rechnungsbetrag pro Jahr
  • 100% Hilfsmittel (offener Katalog)
  • 70% Psychotherapie bis 50 Sitzungen pro Jahr
  • 70% ambulante Entwöhnungsbehandlung
  • 100% umfangreiche zusätzliche Vorsorgeleistungen
  • 100% Zahnbehandlung

Start Fit

500 EUR SB

Für den preissensiblen Angestellten und Selbstständigen

slide36

Selbstbehalt 500 EUR

  • bis 19 Jahre 0 EUR Selbstbehalt
  • 10% Gesundheitsrabatt
  • 80% Heilpraktikerbehandlung bis max. 1.000 EUR Rechnungsbetrag pro Jahr
  • 100% Hilfsmittel (offener Katalog)
  • 70% Psychotherapie bis 50 Sitzungen pro Jahr
  • 70% ambulante Entwöhnungsbehandlung
  • 100% umfangreiche zusätzliche Vorsorgeleistungen
  • 100% Zahnbehandlung
  • 80% Zahnersatz

Start Fit

500 EUR SB

Für den preissensiblen Angestellten und Selbstständigen

slide37

Selbstbehalt 500 EUR

  • bis 19 Jahre 0 EUR Selbstbehalt
  • 10% Gesundheitsrabatt
  • 80% Heilpraktikerbehandlung bis max. 1.000 EUR Rechnungsbetrag pro Jahr
  • 100% Hilfsmittel (offener Katalog)
  • 70% Psychotherapie bis 50 Sitzungen pro Jahr
  • 70% ambulante Entwöhnungsbehandlung
  • 100% umfangreiche zusätzliche Vorsorgeleistungen
  • 100% Zahnbehandlung
  • 80% Zahnersatz
  • 100% stationäre Regelleistung ohne Anrechnung auf den SB und die BRE

Start Fit

500 EUR SB

Für den preissensiblen Angestellten und Selbstständigen

slide40

Neuer Tarif PSV (auch für den Start Fit!)

  • Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer
slide41

Neuer Tarif PSV (auch für den Start Fit!)

  • Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer
  • Chefarztbehandlung
slide42

Neuer Tarif PSV (auch für den Start Fit!)

  • Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer
  • Chefarztbehandlung
  • Erstattung der privatärztlichen Behandlung auch über den
  • Höchstsatz der GOÄ hinaus möglich
slide43

Neuer Tarif PSV (auch für den Start Fit!)

  • Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer
  • Chefarztbehandlung
  • Erstattung der privatärztlichen Behandlung auch über den
  • Höchstsatz der GOÄ hinaus möglich
  • Erstattung der Kosten einer Begleitperson eines versicherten
  • Kindes unter 14 Jahre
slide44

Neuer Tarif PSV (auch für den Start Fit!)

  • Unterbringung im Ein- oder Zweibettzimmer
  • Chefarztbehandlung
  • Erstattung der privatärztlichen Behandlung auch über den
  • Höchstsatz der GOÄ hinaus möglich
  • Erstattung der Kosten einer Begleitperson eines versicherten
  • Kindes unter 14 Jahre
  • Erstattung der Kosten eines Rücktransports aus dem Ausland
  • nach Deutschland (sofern medizinisch notwendig)
slide45

Produktangebot für Ihren „Firmen-Gesundheitsschutz“

Die betriebliche Krankenversicherung der HanseMerkur. . .

slide46

Produktangebot für Ihren „Firmen-Gesundheitsschutz“

Zahn

30% Zahnersatz,100% für hochwertige Zahnfüllungen

11,50 Euro (BKZ)

slide47

Produktangebot für Ihren „Firmen-Gesundheitsschutz“

Zahn

30% Zahnersatz,100% für hochwertige Zahnfüllungen

11,50 Euro (BKZ)

Vorsorge

Erstattung von diversen Vorsorgeleistungen 100,- Schutzimpfungen

Reise-KV

5,50 Euro (BKV)

slide48

Produktangebot für Ihren „Firmen-Gesundheitsschutz“

Zahn

30% Zahnersatz,100% für hochwertige Zahnfüllungen

11,50 Euro (BKZ)

Vorsorge

Erstattung von diversen Vorsorgeleistungen 100,- Schutzimpfungen

Reise-KV

5,50 Euro (BKV)

Zahnvorsorge

100,- Euro für Zahnprophylaxe pro JahrFissurenversiegelungEinzelne Leistungen bei Wurzelbehandlungen

7,50 Euro (BKP)

slide49

Produktangebot für Ihren „Firmen-Gesundheitsschutz“

Zahn

30% Zahnersatz,100% für hochwertige Zahnfüllungen

11,50 Euro (BKZ)

Vorsorge

Erstattung von diversen Vorsorgeleistungen 100,- Schutzimpfungen

Reise-KV

5,50 Euro (BKV)

Zahnvorsorge

100,- Euro für Zahnprophylaxe pro JahrFissurenversiegelungEinzelne Leistungen bei Wurzelbehandlungen

7,50 Euro (BKP)

Sehhilfen

200,- Euro alle 24 Monate für eine neue Brille oder Kontaktlinsen.

6,00 Euro (BKS)

slide50

Produktangebot für Ihren „Firmen-Gesundheitsschutz“

Zahn

30% Zahnersatz,100% für hochwertige Zahnfüllungen

11,50 Euro (BKZ)

Vorsorge

Erstattung von diversen Vorsorgeleistungen 100,- Schutzimpfungen

Reise-KV

5,50 Euro (BKV)

Zahnvorsorge

100,- Euro für Zahnprophylaxe pro JahrFissurenversiegelungEinzelne Leistungen bei Wurzelbehandlungen

7,50 Euro (BKP)

Sehhilfen

200,- Euro alle 24 Monate für eine neue Brille oder Kontaktlinsen.

6,00 Euro (BKS)

Heilpraktiker

Erstattung von 80% bis 500,- Euro RechnungsbetragLeistungsstaffel in den ersten 2 Versicherungsjahren. 5,- Euro (BKH)

slide51

Produktangebot für Ihren „Firmen-Gesundheitsschutz“

Zahn

30% Zahnersatz,100% für hochwertige Zahnfüllungen

11,50 Euro (BKZ)

Vorsorge

Erstattung von diversen Vorsorgeleistungen 100,- Schutzimpfungen

Reise-KV

5,50 Euro (BKV)

Zahnvorsorge

100,- Euro für Zahnprophylaxe pro JahrFissurenversiegelungEinzelne Leistungen bei Wurzelbehandlungen

7,50 Euro (BKP)

Sehhilfen

200,- Euro alle 24 Monate für eine neue Brille oder Kontaktlinsen.

6,00 Euro (BKS)

Heilpraktiker

Erstattung von 80% bis 500,- Euro RechnungsbetragLeistungsstaffel in den ersten 2 Versicherungsjahren. 5,- Euro (BKH)

Zahnergänzung EXTRA

Erhöhung der Leistung für Zahnersatz auf 50%

6,24 Euro (EZE)

slide52

Produktangebot für Ihren „Firmen-Gesundheitsschutz“

Zahn

30% Zahnersatz,100% für hochwertige Zahnfüllungen

11,50 Euro (BKZ)

Vorsorge

Erstattung von diversen Vorsorgeleistungen 100,- Schutzimpfungen

Reise-KV

5,50 Euro (BKV)

Zahnvorsorge

100,- Euro für Zahnprophylaxe pro JahrFissurenversiegelungEinzelne Leistungen bei Wurzelbehandlungen

7,50 Euro (BKP)

Sehhilfen

200,- Euro alle 24 Monate für eine neue Brille oder Kontaktlinsen.

6,00 Euro (BKS)

Heilpraktiker

Erstattung von 80% bis 500,- Euro RechnungsbetragLeistungsstaffel in den ersten 2 Versicherungsjahren. 5,- Euro (BKH)

Zahnergänzung EXTRA

Erhöhung der Leistung für Zahnersatz auf 50%

6,24 Euro (EZE)

Zahnergänzung TOP

Erhöhung der Leistung für Zahnersatz auf 100%

14,50 Euro (EZT)

slide53

Produktangebot für Ihren „Firmen-Gesundheitsschutz“

Zahn

30% Zahnersatz,100% für hochwertige Zahnfüllungen

11,50 Euro (BKZ)

Vorsorge

Erstattung von diversen Vorsorgeleistungen 100,- Schutzimpfungen

Reise-KV

5,50 Euro (BKV)

Zahnvorsorge

100,- Euro für Zahnprophylaxe pro JahrFissurenversiegelungEinzelne Leistungen bei Wurzelbehandlungen

7,50 Euro (BKP)

Sehhilfen

200,- Euro alle 24 Monate für eine neue Brille oder Kontaktlinsen.

6,00 Euro (BKS)

Heilpraktiker

Erstattung von 80% bis 500,- Euro RechnungsbetragLeistungsstaffel in den ersten 2 Versicherungsjahren. 5,- Euro (BKH)

Zahnergänzung EXTRA

Erhöhung der Leistung für Zahnersatz auf 50%

6,24 Euro (EZE)

Zahnergänzung TOP

Erhöhung der Leistung für Zahnersatz auf 100%

14,50 Euro (EZT)

Krankentagegeld

Zahlungen eines Tagegeldes ab 43. Krankheitstag10,50 Euro (KTS/15 -40 Jahre) Wählbare Stufen: 5,-; 10,-; 15,- oder 20,- Euro

slide54

Produktangebot für Ihren „Firmen-Gesundheitsschutz“

Zahn

30% Zahnersatz,100% für hochwertige Zahnfüllungen

11,50 Euro (BKZ)

Vorsorge

Erstattung von diversen Vorsorgeleistungen 100,- Schutzimpfungen

Reise-KV

5,50 Euro (BKV)

Zahnvorsorge

100,- Euro für Zahnprophylaxe pro JahrFissurenversiegelungEinzelne Leistungen bei Wurzelbehandlungen

7,50 Euro (BKP)

Sehhilfen

200,- Euro alle 24 Monate für eine neue Brille oder Kontaktlinsen.

6,00 Euro (BKS)

Heilpraktiker

Erstattung von 80% bis 500,- Euro RechnungsbetragLeistungsstaffel in den ersten 2 Versicherungsjahren. 5,- Euro (BKH)

Zahnergänzung EXTRA

Erhöhung der Leistung für Zahnersatz auf 50%

6,24 Euro (EZE)

Zahnergänzung TOP

Erhöhung der Leistung für Zahnersatz auf 100%

14,50 Euro (EZT)

Krankentagegeld

Zahlungen eines Tagegeldes ab 43. Krankheitstag10,50 Euro (KTS/15 -40 Jahre) Wählbare Stufen: 5,-; 10,-; 15,- oder 20,- Euro

Krankenhaus

Privatärztliche Behandlung und bessere Unterbringung im Krankenhaus

(ab 500 Versicherten)

slide55

Produktangebot für Ihren „Firmen-Gesundheitsschutz“

Zahn

30% Zahnersatz,100% für hochwertige Zahnfüllungen

11,50 Euro (BKZ)

Vorsorge

Erstattung von diversen Vorsorgeleistungen 100,- Schutzimpfungen

Reise-KV

5,50 Euro (BKV)

Zahnvorsorge

100,- Euro für Zahnprophylaxe pro JahrFissurenversiegelungEinzelne Leistungen bei Wurzelbehandlungen

7,50 Euro (BKP)

Sehhilfen

200,- Euro alle 24 Monate für eine neue Brille oder Kontaktlinsen.

6,00 Euro (BKS)

Heilpraktiker

Erstattung von 80% bis 500,- Euro RechnungsbetragLeistungsstaffel in den ersten 2 Versicherungsjahren. 5,- Euro (BKH)

Alle Monatsbeiträge (pro Person) sind unabhängig von Alter und Geschlecht.

Zahnergänzung EXTRA

Erhöhung der Leistung für Zahnersatz auf 50%

6,24 Euro (EZE)

Zahnergänzung TOP

Erhöhung der Leistung für Zahnersatz auf 100%

14,50 Euro (EZT)

Krankentagegeld

Zahlungen eines Tagegeldes ab 43. Krankheitstag10,50 Euro (KTS/15 -40 Jahre) Wählbare Stufen: 5,-; 10,-; 15,- oder 20,- Euro

Krankenhaus

Privatärztliche Behandlung und bessere Unterbringung im Krankenhaus

(ab 500 Versicherten)

slide56

Kombinationsvorschläge

Basis-Schutz17,- Euro

Top-Schutz23,- Euro

Premium-Schutz35,50 Euro

Vorsorge

Erstattung von diversen Vorsorgeleistungen 100,- Schutzimpfungen

Reise-KV

5,50 Euro

Vorsorge

Erstattung von diversen Vorsorgeleistungen 100,- Schutzimpfungen

Reise-KV

5,50 Euro

Zahnvorsorge

100,- Euro für Zahnprophylaxe pro JahrFissurenversiegelungEinzelne Leistungen bei Wurzelbehandlungen

7,50 Euro

Sehhilfen

200,- Euro alle 24 Monate für eine neue Brille oder Kontaktlinsen.

6,00 Euro

Sehhilfen

200,- Euro alle 24 Monate für eine neue Brille oder Kontaktlinsen.

6,00 Euro

Vorsorge

Erstattung von diversen Vorsorgeleistungen 100,- Schutzimpfungen

Reise-KV

5,50 Euro

Zahn

30% Zahnersatz,100% für hochwertige Zahnfüllungen

11,50 Euro

Heilpraktiker

Erstattung von 80% bis 500,- Euro RechnungsbetragLeistungsstaffel in den ersten 2 Versicherungsjahren.5,- Euro

Zahn

30% Zahnersatz,100% für hochwertige Zahnfüllungen

11,50 Euro

Zahn

30% Zahnersatz,100% für hochwertige Zahnfüllungen

11,50 Euro

slide57

Kombinationsvorschläge

Kostenentlastung beim Zahnarzt

  • Kostenübernahme von 30% für Zahnersatz und 100% für hochwertige Zahnfüllungen

Gesündere Mitarbeiter durch Vorsorge

  • Erstattung von diversen Vorsorgeuntersuchungen je nach Alter der versicherten Person(Auswahl Leistungen)
  • - Untersuchung auf Hautkrebs ab dem 20. Lebensjahr alle zwei Jahre - Erweiterte Krebsvorsorge für Frauen ab dem 20. und für Männer ab dem 45. Lebensjahr alle drei Jahre - Früherkennungsuntersuchung (Lungenfunktionsprüfung, Belastungs-EKG, Blutentnahme, Blutsenkung usw.) vom 20. bis 34. Lebensjahr alle vier Jahre, ab dem 35. Lebensjahr alle zwei Jahre - Glaukomvorsorge (grüner Star) ab dem 45. Lebensjahr alle drei Jahre - Schlaganfallvorsorge ab dem 55. Lebensjahr alle drei Jahre - 100,- Euro für Schutzimpfungen vor Auslandsreisen

Mitarbeitergesundheit auf Reisen

  • Auslandsreise-Krankenversicherung für weltweite Reisen

BasisSchutz

Mehr Zahnersatz? Aufstockung auf 50% oder 90% möglich

slide58

Kombinationsvorschläge

Kostenentlastung beim Zahnarzt

  • Kostenübernahme von 30% für Zahnersatz und 100% für hochwertige Zahnfüllungen

Kostenentlastung beim Optiker

  • Bis zu 200,- Euro alle 24 Monate für eine neue Brille oder Kontaktlinsen

Gesündere Mitarbeiter durch Vorsorge

  • Erstattung von diversen Vorsorgeuntersuchungen je nach Alter der versicherten Person (Auswahl Leistungen)
  • - Untersuchung auf Hautkrebs ab dem 20. Lebensjahr alle zwei Jahre - Erweiterte Krebsvorsorge für Frauen ab dem 20. und für Männer ab dem 45. Lebensjahr alle drei Jahre - Früherkennungsuntersuchung (Lungenfunktionsprüfung, Belastungs-EKG, Blutentnahme, Blutsenkung usw.) vom 20. bis 34. Lebensjahr alle vier Jahre, ab dem 35. Lebensjahr alle zwei Jahre. - Glaukomvorsorge (grüner Star) ab dem 45. Lebensjahr alle drei Jahre - Schlaganfallvorsorge ab dem 55. Lebensjahr alle drei Jahre - 100,- Euro für Schutzimpfungen vor Auslandsreisen

Mitarbeitergesundheit auf Reisen

  • Auslandsreise-Krankenversicherung für weltweite Reisen

TopSchutz

Mehr Zahnersatz? Aufstockung auf 50% oder 90% möglich

slide59

Kombinationsvorschläge

Kostenentlastung beim Zahnarzt

  • Kostenübernahme von 30% für Zahnersatz und 100% für hochwertige Zahnfüllungen
  • 100,- Euro jährlicher Zuschuss zur Zahnprophylaxe

Kostenentlastung beim Optiker

  • Bis zu 200,- Euro alle 24 Monate für eine neue Brille oder Kontaktlinsen

Gesündere Mitarbeiter durch Vorsorge

  • Erstattung von diversen Vorsorgeuntersuchungen je nach Alter der versicherten Person (Auswahl Leistungen)
  • Mitarbeitergesundheit auf Reisen
  • Auslandsreise-Krankenversicherung für weltweite Reisen
  • Alternative Behandlungsmethoden
  • Kostenübernahme für Behandlungen durch den Heilpraktiker von 80% bis zu einem jährlichen Rechnungsbetrag von 500,- Euro

PremiumSchutz

Mehr Zahnersatz? Aufstockung auf 50% oder 90% möglich

slide60

Exklusive Vorteile für die Firma und deren Mitarbeiter (Arbeitgeberfinanziert)

Hinweise: Für die Gewährung der genannten besonderen Bedingungen ist der Abschluss eines Gruppenversicherungsvertrages notwendig.Arbeitgeberfinanziert: Innerhalb von 12 Monaten müssen 20 Personen in diesem dauerhaft versichert sein.

slide61

Exklusive Vorteile für die Firma und deren Mitarbeiter (Arbeitgeberfinanziert)

● Ohne GesundheitsfragenIn den genannten Produkten (Tarifen) verzichten wir auf die sonst üblichen Gesundheitsfragen.

Hinweise: Für die Gewährung der genannten besonderen Bedingungen ist der Abschluss eines Gruppenversicherungsvertrages notwendig.Arbeitgeberfinanziert: Innerhalb von 12 Monaten müssen 20 Personen in diesem dauerhaft versichert sein.

slide62

Exklusive Vorteile für die Firma und deren Mitarbeiter (Arbeitgeberfinanziert)

● Ohne GesundheitsfragenIn den genannten Produkten (Tarifen) verzichten wir auf die sonst üblichen Gesundheitsfragen.

● AufnahmegarantieWir lehnen keinen Antrag auf eine Kranken-Zusatzversicherung aufgrund des Gesundheitszustands ab.

Hinweise: Für die Gewährung der genannten besonderen Bedingungen ist der Abschluss eines Gruppenversicherungsvertrages notwendig.Arbeitgeberfinanziert: Innerhalb von 12 Monaten müssen 20 Personen in diesem dauerhaft versichert sein.

slide63

Exklusive Vorteile für die Firma und deren Mitarbeiter (Arbeitgeberfinanziert)

● Ohne GesundheitsfragenIn den genannten Produkten (Tarifen) verzichten wir auf die sonst üblichen Gesundheitsfragen.

● AufnahmegarantieWir lehnen keinen Antrag auf eine Kranken-Zusatzversicherung aufgrund des Gesundheitszustands ab.

● Sofortiger Versicherungsschutz Wir verzichten auf die sonst üblichen Wartezeiten nach Versicherungsbeginn.

Hinweise: Für die Gewährung der genannten besonderen Bedingungen ist der Abschluss eines Gruppenversicherungsvertrages notwendig.Arbeitgeberfinanziert: Innerhalb von 12 Monaten müssen 20 Personen in diesem dauerhaft versichert sein.

slide64

Exklusive Vorteile für die Firma und deren Mitarbeiter (Arbeitgeberfinanziert)

● Ohne GesundheitsfragenIn den genannten Produkten (Tarifen) verzichten wir auf die sonst üblichen Gesundheitsfragen.

● AufnahmegarantieWir lehnen keinen Antrag auf eine Kranken-Zusatzversicherung aufgrund des Gesundheitszustands ab.

● Sofortiger Versicherungsschutz Wir verzichten auf die sonst üblichen Wartezeiten nach Versicherungsbeginn.

● Vergünstigte MonatsbeiträgeWir bieten Ihnen finanzielle Vorteile im Vergleich zu den Normalkonditionen.

Hinweise: Für die Gewährung der genannten besonderen Bedingungen ist der Abschluss eines Gruppenversicherungsvertrages notwendig.Arbeitgeberfinanziert: Innerhalb von 12 Monaten müssen 20 Personen in diesem dauerhaft versichert sein.

slide65

Exklusive Vorteile für die Firma und deren Mitarbeiter (Arbeitgeberfinanziert)

● Ohne GesundheitsfragenIn den genannten Produkten (Tarifen) verzichten wir auf die sonst üblichen Gesundheitsfragen.

● AufnahmegarantieWir lehnen keinen Antrag auf eine Kranken-Zusatzversicherung aufgrund des Gesundheitszustands ab.

● Sofortiger Versicherungsschutz Wir verzichten auf die sonst üblichen Wartezeiten nach Versicherungsbeginn.

● Vergünstigte MonatsbeiträgeWir bieten Ihnen finanzielle Vorteile im Vergleich zu den Normalkonditionen.

● Verwaltungsarmer Antragsprozess über ListenanmeldungDer Abschluss einer arbeitgeberfinanzierten bKV kann über eine Listenanmeldung erfolgen, eine Unterschrift des Mitarbeiters ist nicht notwendig.

Hinweise: Für die Gewährung der genannten besonderen Bedingungen ist der Abschluss eines Gruppenversicherungsvertrages notwendig.Arbeitgeberfinanziert: Innerhalb von 12 Monaten müssen 20 Personen in diesem dauerhaft versichert sein.

slide67

Entscheidend ist,

zur richtigen Zeit

das Richtige zu tun.

www.hansemerkur-vertriebsportal.de

Torsten Labbow Mark Kieckbusch

Vertriebsdirektor der HanseMerkur Krankenversicherung AG Vertriebsleiter der HanseMerkur Krankenversicherung AG

Christina Schoettler

Vertriebsleiterin Leben der HanseMerkur Versicherungsgruppe

ad