Das rsg auf dem weg zur gebundenen ganztagsschule
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 37

Das RSG auf dem Weg zur gebundenen Ganztagsschule PowerPoint PPT Presentation


  • 69 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Das RSG auf dem Weg zur gebundenen Ganztagsschule. Schuljahr 2012/13. RSG - Ganztagsschule. Warum Ganztagsschule?. Herausforderung G8. Betreuungsfeld Familie. Verstärkter Nachmittagsunterricht Lernprofil (veränderte Schülersituation)

Download Presentation

Das RSG auf dem Weg zur gebundenen Ganztagsschule

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Das rsg auf dem weg zur gebundenen ganztagsschule

Das RSG auf dem Weg zurgebundenenGanztagsschule

Schuljahr 2012/13


Das rsg auf dem weg zur gebundenen ganztagsschule

RSG - Ganztagsschule

Warum Ganztagsschule?

Herausforderung G8

Betreuungsfeld Familie

  • Verstärkter Nachmittagsunterricht

  • Lernprofil(veränderte Schülersituation)

  • Pädagogische Vorgaben(betreutes Lernen, Differenzierung, Flexibilisierung, Vertiefung, Intensivierung, Rhythmisierung, …)

  • Kompetenzerweiterung

  • Lebensraum Schule (die Schüler verbringen mehr Zeit in der Schule als früher)

  • Berufstätigkeit beider Elternteile

  • Umfragen zeigen das hohe Elterninteresse

Weiter


Das rsg auf dem weg zur gebundenen ganztagsschule

RSG - Ganztagsschule

Warum Ganztagsschule?

  • Eine ungeordnete Liste von Vorteilen/Möglichkeiten:

  • Unterricht/Hausaufgaben in Form von Wochenplänen

  • Doppelstundenprinzip bzw. Aufbrechen des 45-min-Taktes

  • Unterrichten im Team (Frau Krotsch!)

  • Offene Unterrichtsformen; handlungs-/projektorientierte Formen

  • Lernstrategien können überwacht und dadurch gezielt verbessert werden

  • Integrierte Übungsphasen statt schriftlicher Hausaufgaben

  • Effektivere Vorwarnzeiten, effizientere Zusammenarbeit mit Eltern

  • Einbeziehung externer „Pädagogen“

Weiter


Das rsg auf dem weg zur gebundenen ganztagsschule

RSG - Ganztagsschule

Leere Seite

Weiter


Das rsg auf dem weg zur gebundenen ganztagsschule

RSG - Ganztagsschule

Ganztagsschule neben

„Halbtagsschule“ !?!

In der Ganztagsschule wird Schule nicht neu erfunden!

Es gibt viele Schnittstellen mit der Regelschule (Stundentafeln bleiben gleich, Unterrichtsformen decken sich, der selbe Lehrer hier und dort, alle zusammen, …!)

Aber deutliche Rhythmisierung über den ganzen Tag (vgl. Beispielstundenpläne Doppelstundenprinzip  Differenzierung der Methode  Effektivität und Effizienz von Lernen)

Erfahrungen aus der GTS prägen Unterricht in der HTS

Link

Weiter


Das rsg auf dem weg zur gebundenen ganztagsschule

RSG - Ganztagsschule

Gebundene Ganztagsschule

Rahmen

  • An mind. 4 Tagen betreute Angebote von mind. 8.00 bis 16.00 Uhr in Verantwortung der Schule

  • Verpflichtend für alle Schüler

  • Vormittag und Nachmittag in konzeptionellem Zusammenhang

  • Rhythmisierung über den ganzen Tag (Unterricht – Übung – Bewegung – Vertiefung – Entspannung – Freizeit …)

  • Verpflichtende Mittagsverpflegung im Klassenverband

  • Wahlfreiheit der Eltern ( nur an mind. 3-zügigen Gymnasien)

  • Nur ein Zug pro Jahrgangsstufe; eigene Klasse; Beginn mit 5. Jgst, dann fortführend

  • Klassenmindestgröße; es darf keine Zugerhöhung eintreten

  • Eltern melden jedes Jahr neu an; nach Anmeldung ( vor Schulbeginn) Pflicht für das ganze Schuljahr

Weiter


Das rsg auf dem weg zur gebundenen ganztagsschule

RSG - Ganztagsschule

Gebundene Ganztagsschule

Genehmigungsverfahren

Genehmigungsvoraussetzungen:

  • Pädagogisches Konzept, erarbeitet von der Schulleitung/Kollegium, abgestimmt mit Elternbeirat, Schulforum, (Kooperationspartner)

  • Positives Votum der Lehrerkonferenz

  • Positive Bedarfsprognose für die nächsten 5 Jahre

  • Pauschaler Zuschuss des Sachaufwandsträgers in Höhe von 5000,-€

  • Vorhandene Raumstruktur

  • Gewährleistete Mittagsverpflegung

Weiter


Das rsg auf dem weg zur gebundenen ganztagsschule

RSG - Ganztagsschule

Gebundene Ganztagsschule

Genehmigungsverfahren

Inhalte des pädagogischen Konzepts:

  • Angebote und Maßnahmen zur individuellen schulischen Förderung (z. B. nachhaltige Sprachförderung)

  • Intensivierungs-, Lern-, Übungs-, Differenzierungs-, Vertiefungseinheiten inkl. Hausaufgabenzeiten

  • Angebote und Maßnahmen zur Vermittlung und Verbesserung sozialer und personaler Kompetenzen

  • Förderung individueller Neigungen und Begabungen

  • Erziehung zu einer sinnvollen Freizeitgestaltung

  • Rhythmisierende Stundenplangestaltung (Wechsel der Phasen der Anstrengung und Erholung, Bewegung und Ruhe, kognitiv und praktisch, Lehr-, Lernformen/Methoden)

Weiter


Das rsg auf dem weg zur gebundenen ganztagsschule

RSG - Ganztagsschule

Leere Seite

Weiter


Das rsg auf dem weg zur gebundenen ganztagsschule

RSG - Ganztagsschule

Links

Weiter

Nicht alles machbar! Manches lässt sich besser, manches weniger gut umsetzen!


Das rsg auf dem weg zur gebundenen ganztagsschule

RSG - Ganztagsschule

Gebundene Ganztagsschule

Qualitätssicherung

  • „Wir bleiben im Gespräch…“

  • Bilanzbericht nach 9 Monaten nach Ersteinführung

  • Bilanzberichte alle 2 Jahre

  • Gezielte Vergleiche mit HTS (VERA, Jahrgangsstufentests, Zahl der Wiederholer, …)

Ende


Vielen dank f r ihre aufmerksamkeit

Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Es folgen hinweise zum doppelstundenprinzip

Es folgen Hinweise zum Doppelstundenprinzip…


Das rsg auf dem weg zur gebundenen ganztagsschule

RSG - Ganztagsschule

Vorteile des Doppelstundenprinzips

  • Effizienteres Lernen, weil die neuerliche Einarbeitungsphase fehlt

  • Wechsel der Methode ist notwendig aber jetzt auch besser möglich – dadurch eine bessere Schülerbeobachtung möglich wie auch die individuelle Förderung

  • weniger Zeitverlust durch häufigen Lehrerwechsel

  • Steigerung der Konzentration, weil man sich nicht so oft auf ein neues Fach und einen neuen Lehrer einstellen muss

    Das Doppelstundenprinzip ist (zumindest in dieser ausgedehnten Form) in der HTS nicht so günstig, da dann weniger Möglichkeit zum häuslichen Nacharbeiten und damit zur persönlichen Vertiefung besteht!

Beispiele der Differenzierung 


Das rsg auf dem weg zur gebundenen ganztagsschule

RSG - Ganztagsschule

Beispiele für Differenzierung beim Doppelstundenprinzip

(1 - Mathematik)

  • 30 min (Frontal-)Unterricht

  • 3 min „Atmen“

  • 17 min Hausaufgabe/Üben

  • 20 min Vorstellen der Übungen

  • 3 min „Atmen“

  • 17 min vertiefter Unterricht

Beispiele der Differenzierung 


Das rsg auf dem weg zur gebundenen ganztagsschule

RSG - Ganztagsschule

Beispiele für Differenzierung beim Doppelstundenprinzip

(2 - Mathematik)

  • 40 min Unterricht mit Übungen

  • 5 min Bewegung/Entspannung

  • 45 min Umsetzen des Gelernten in Form von Freiarbeit (inkludiert die Hausaufgabenübung)

Beispiele der Differenzierung 


Das rsg auf dem weg zur gebundenen ganztagsschule

RSG - Ganztagsschule

Beispiele für Differenzierung beim Doppelstundenprinzip

(3 – alle Fächer)

  • 45 min Lernzirkel

  • 20 min Vortrag des Gelernten im Plenum

  • 25 min Resümee durch den Lehrer mit Vertiefung

Beispiele der Differenzierung 


Das rsg auf dem weg zur gebundenen ganztagsschule

RSG - Ganztagsschule

Beispiele für Differenzierung beim Doppelstundenprinzip

(4)

In der Regel hat ein Lehrer zwei Fächer. Wird er in der GTS in beiden Fächern eingesetzt, bekommt er jeweils Doppelstunden und kann entscheiden, wie er diese fachlich ausfüllt:

  • Schwerpunktverschiebung zugunsten eines Faches über eine begrenzte Zeit (60 min Deutsch, 30 min Geschichte)

  • Fachübergreifender Unterricht (z. B. Deutschunterricht  Lesezeit, die für geschichtliche Informationssammlung genutzt wird)

 Zurück Beispielpläne!


Es folgen die links zur isb bersicht

Es folgen die Links zur ISB-Übersicht…

 Zurück Beispielpläne!


Das rsg auf dem weg zur gebundenen ganztagsschule

RSG - Ganztagsschule

  • „Individuell fördern heißt, den einzelnen Schüler entsprechend seinen Begabungen und Möglichkeiten optimal zu unterstützen … Das Förderangebot soll sowohl zur Kompensation von Lernschwierigkeiten als auch zur Förderung spezieller Begabungen geeignet sein“ (ISB)

  • Beispiel (1): Lese-/Sprachförderung (Schwerpunkt der GTS):

  • Regelmäßige Lesezeiten in der Unterstufenbibliothek …

  • - … in der Freizeitphase (frei oder gebunden)

  • - … innerhalb des Doppelstundenprinzips als Differenzierungsmaßnahme (Erarbeitung eines Referats; gegenseitiges Vorlesen, …)

  • - … ergänzt/unterstützt durch externe Partner (Lesungen)

Beispiele 


Das rsg auf dem weg zur gebundenen ganztagsschule

RSG - Ganztagsschule

  • „Individuell fördern heißt, den einzelnen Schüler entsprechend seinen Begabungen und Möglichkeiten optimal zu unterstützen … Das Förderangebot soll sowohl zur Kompensation von Lernschwierigkeiten als auch zur Förderung spezieller Begabungen geeignet sein“ (ISB)

  • Beispiel (2): Pflichtunterricht in Neigungsgruppen (verpflichtende Wahlangebote vergleichbar mit unserem Wahlunterricht)

  • Parallelangebote: Schülerzeitung, Musik (WU oder externer Instrumentalunterricht), Sport/Spiel, Schach, Robotik, Chor, Theater, Band

Beispiele 


Das rsg auf dem weg zur gebundenen ganztagsschule

RSG - Ganztagsschule

  • „Individuell fördern heißt, den einzelnen Schüler entsprechend seinen Begabungen und Möglichkeiten optimal zu unterstützen … Das Förderangebot soll sowohl zur Kompensation von Lernschwierigkeiten als auch zur Förderung spezieller Begabungen geeignet sein“ (ISB)

  • Beispiel (3): Programme/Projekte:

  • - LdL

  • - „Lernen lernen“

  • - „Schüler helfen Schülern“

  • Beispiel (4): Betreute individuelle Lernzeit

 Zurück zur Übersicht ISB


Das rsg auf dem weg zur gebundenen ganztagsschule

RSG - Ganztagsschule

„Die Ganztagsschule integriert Erfahrungswelten, die bisher dem Freundeskreis, der Familie oder dem Vereinsleben vorbehalten waren … der Zuwachs an gemeinsam verbrachter Zeit führt auch zu mehr Reibungsfläche. Kinder und Jugendliche trainieren so das soziale Miteinander, das Einhalten sozialer Spielregeln, den Umgang mit Konflikten … Gerade in der Mittagspause können Umgangsformen im Allgemeinen und Tischmanieren im Besonderen eingeübt werden“(ISB)

Mittagessen im Klassenverband !

Getrennt von den anderen z. B. 12.30 Uhr

 Zurück zur Übersicht ISB


Das rsg auf dem weg zur gebundenen ganztagsschule

RSG - Ganztagsschule

„…Das Mehr an Zeit in der Gemeinschaft bietet die Möglichkeit, Werte wie Freundschaft, Hilfsbereitschaft, Dankbarkeit, Höflichkeit, Ordnung, Rücksicht, Friedfertigkeit sowohl durch Vorleben als auch Erlebenlassen zu vermitteln. „(ISB)

 Zurück zur Übersicht ISB


Das rsg auf dem weg zur gebundenen ganztagsschule

RSG - Ganztagsschule

„In der Empfehlung der KMK wird die in der Schule zu vermittelnde interkulturelle Kompetenz als Schlüsselqualifikation bezeichnet“ (ISB)

 Zurück zur Übersicht ISB


Das rsg auf dem weg zur gebundenen ganztagsschule

RSG - Ganztagsschule

„Ganztagsschulen bieten aufgrund der zusätzlich zur Verfügung gestellten Zeit vielfältige Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit externen Partnern aus dem Berufsleben … Das schulische Lernen gewinnt so an Lebens- und Praxisbezug … sowohl in das Schulleben hereinholen als auch ihrerseits in Form von Praktika in Betrieben…“ (ISB)

Dieses Ziel wird interessant, wenn die GTS in die Jahrgänge 8 bis 10 fortgeführt wird!

 Zurück zur Übersicht ISB


Das rsg auf dem weg zur gebundenen ganztagsschule

RSG - Ganztagsschule

Schule kann den Eltern die Erziehungsarbeit nicht abnehmen, aber …

  • … Ganztagsschule wirkt dem subjektiven Gefühl des „Hausaufgabenstresses“ entgegen, weil die schriftlichen Hausaufgaben eigentlich bereits erledigt sind und nur noch mündliche Hausaufgaben bzw. Nacharbeit durch Repetieren nötig sind

  • … trägt der Realität „Doppelverdiener“ Rechnung

  • … Freizeitangebote werden in die Schule geholt (logistische Erleichterung)

 Zurück zur Übersicht ISB


Das rsg auf dem weg zur gebundenen ganztagsschule

RSG - Ganztagsschule

Ist ein wesentlicher Aspekt bzw. ein wesentliches Ziel der Ganztagsschule. Die Schüler sollen lernen, Freizeit sinnvoll zu gestalten.

„Entspannungsphasen während der Mittagspause haben hier ebenso ihren Platz wie die organisierten Freizeitangebote aus Bereichen wie z.B. Sport, Kunst, Musik und Kultur, für die sich die Schüler gezielt entscheiden müssen.“ (ISB)

FS 


Das rsg auf dem weg zur gebundenen ganztagsschule

RSG - Ganztagsschule

„Man unterscheidet die - „gebundene Freizeit“ (=nach der Wahl verpfllichtende Teilnahme für einen bestimmten Zeitraum (Wahlunterricht, Neigungsangebot und Freizeitpädagogische Angebote) und die „ungebundene Freizeit“ (=fakultative Angebote z. B. in der Mittagsfreizeit, meist täglich frei wählbar), die beide von der Verfügbarkeit bestimmter Ausstattungen und Räume abhängig sind (Nutzung von Bibliothek, Cafeteria, Bewegungsspiele in der Sporthalle oder auf dem Pausenhof, Nutzen von Rückzugszonen zum Lesen, Entspannen /Ausruhen, zur Kommunikation, zum Spielen usw., Hobbygruppen (Basteln, Schach, ......)Im Schulalltag findet beides in der Regel seinen Platz in der Mittagsfreizeit (nach dem Mittagessen) und im Rahmen des freizeitpädagogischen Angebots (in der Regel am Nachmittag).“ (ISB – leicht verändert)

Hier kommt das Schulprofil besonders zum Tragen!!

 Zurück zur Übersicht ISB


Das rsg auf dem weg zur gebundenen ganztagsschule

RSG - Ganztagsschule

Ist bei uns schon immer ein Schwerpunkt, z. B.:

  • Bewegte Pause

  • Mittagsverpflegung mit der gesunden Küche von Herrn Wüchner

 Zurück zur Übersicht ISB


Das rsg auf dem weg zur gebundenen ganztagsschule

RSG - Ganztagsschule

„…Der Freizeitblock in der Mittagspause dient nicht nur dem "Verschnaufen", sondern bietet auch Anregungen für die Kinder, ihre Schule kreativ zu gestalten bzw. diese Zeit mit anregenden Angeboten aus Sport und Kultur zu verbringen. Eigenverantwortliches Handeln, Sozialkompetenz und das Herausfinden seiner Talente wird von Erfolgserlebnissen in der Gruppe, z.b. beim Anlegen des Schulgartens bzw. handwerklichen Grunderfahrungen begleitet.“ (ISB)

z. B.

Außenbereich Mensa gestalten

AG Begrünung des RSG

 Zurück zur Übersicht ISB


Es folgen die beispielstundenpl ne

Es folgen die Beispielstundenpläne…


Das rsg auf dem weg zur gebundenen ganztagsschule

RSG - Ganztagsschule

Beispielstundenplan (1) Sigena-Gymnasium Nürnberg

M.-A. = Mittagsaktivität; 2 x pro Woche verpflichtende Teilnahme

FS 


Das rsg auf dem weg zur gebundenen ganztagsschule

RSG - Ganztagsschule

Beispielstundenplan (2) Sigena-Gymnasium Nürnberg

FS 

Doppelstundenprinzip  Link


Das rsg auf dem weg zur gebundenen ganztagsschule

RSG - Ganztagsschule

Beispielstundenplan Maria-Ward-Gymnasium Nürnberg

Zurück zum roten Faden!


Das rsg auf dem weg zur gebundenen ganztagsschule

RSG - Ganztagsschule

Möglicher Stundenplan am RSG

Zurück zum roten Faden!


Zur ck zum roten faden

Zurück zum roten Faden…


  • Login