Informationen zur gymnasialen oberstufe
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 43

Informationen zur gymnasialen Oberstufe PowerPoint PPT Presentation


  • 50 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Informationen zur gymnasialen Oberstufe. Die Qualifikationsphase Gy8. 12/1. 12/2. 11/1. 11/2. 10/1. 10/2. Erwerb des Abiturs durch Leistungen in den Kursen und in der Abiturprüfung. Aufbau der Gymnasialen Oberstufe. Vorbereitung und Grundlage für die Arbeit

Download Presentation

Informationen zur gymnasialen Oberstufe

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Informationen zur gymnasialen oberstufe

Informationen zur gymnasialen Oberstufe

Die Qualifikationsphase

Gy8

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Aufbau der gymnasialen oberstufe

12/1

12/2

11/1

11/2

10/1

10/2

Erwerb des

Abiturs

durch Leistungen

in den Kursen und

in der Abiturprüfung

Aufbau der Gymnasialen Oberstufe

Vorbereitung

und Grundlage

für die Arbeit

in der Qualifikationsphase

Qualifikationsphase

Einführungsphase

mit

Abitur-

prüfung

Halbjahreskurse

Klassenverband und klassenübergreifende Kurse

Unterricht in Kern-, Schwerpunkt-, Ergänzungs-, Wahl- und Seminarfächern

Unterricht im Pflichtunterrichtund Wahlunterricht

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Versetzung in die q phase

Deutsch

In 5 oder 7 begonn.

Fremdsprache

Eine weitere

Fremdsprache

Mathematik

Kunst

Musik

Politik

Geschichte

Erdkunde

Re/WuN

Physik

Chemie

Biologie

Sport

Versetzung in die Q-Phase

DieKlassenkonferenzentscheidet nach pädagogischen und fachliche Gesichtspunkten:

Kann eine erfolgreiche Mitarbeit in der Q-Phase erwartet werden?

Leistungen in 14 Fächern

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Leistungsbewertung und versetzung

Deutsch, Fremdsprache, Mathematik können nur untereinander ausgeglichen werden

Leistungsbewertung und Versetzung

Regelversetzung

Versetzung

Versetzung

Konferenz hält

erfolgreiche Mitarbeit in Q-Phase für möglich

Konferenz hält

erfolgreiche Mitarbeit

in Q-Phase für möglich

Ausgleich durch 2 Fächer

mit jeweils

befriedigend möglich

Ausgleich durch 1 Fach

mit gut oder

durch 2 Fächer

mit jeweils

befriedigend möglich

Höchstens 1 Fach

schlechter als ausreichend

2 Fächer

schlechter als ausreichend

1 Fach

ungenügend

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Abschl sse in der oberstufe

Abschlüsse in der Oberstufe

Allgemeine Hochschulreife

Fachhochschulreife

Abgeschlossene Berufsausbildung

oder einjähriges Praktikum

Schulischer Teil der Fachhochschulreife

Nachweis bestimmter

Leistungen im Abitur

Bestimmte Leistungen

in zwei aufeinander

folgenden

Kurshalbjahren

der Q-Phase

und

Nachweis bestimmter

Leistungen in

4 Kurshalbjahren

der Q-Phase

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Leistungsbewertung

Leistungsbewertung

Schriftliche Leistungen:

Leistungen in den Klausuren

bzw. in der Facharbeit

  • Mitarbeit im Unterricht:

  • mündliche Beiträge

  • Referate

  • Tests

  • Hausaufgaben

  • praktische Leistungen

Zusammengefasste Bewertung am Ende eines Halbjahres

mit den Noten 1 bis 6

in der Q-PhaseUmsetzung in dasPunktsystem

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Aufgabenfelder

Bgesellschafts-wissenschaftlich

Cmathematisch-naturwiss.-technisch

Asprachlich-literarisch-künstlerisch

Aufgabenfelder

DeutschEnglischFranzösischLateinSpanischKunstMusik

Politik/WirtschaftGeschichteErdkundeReligionWerte und Normen

MathematikPhysikChemieBiologieInformatik

Seminarfach

Sport

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Fremdsprachenbedingungen

10

11

12

10

5

5

5

6

6

6

7

7

7

8

8

8

9

9

9

6

6

7

7

8

8

9

9

10

10

11

12

10

10

11

12

Fremdsprachenbedingungen

1. FS (En)

2. FS (Fr/La)

1. FS (En)

2. FS (Fr/La)

neue FS(Sa)

1. FS (En)

neue FS(Sa)

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Kursarten in der qualifikationsphase

Kernfächer (4 Wo.-Std.)Deutsch, Fremdsprache, Mathematik

Kursarten in der Qualifikationsphase

2 Schwerpunktfächer (4 Wo.-Std.)

Je nach gewähltem Schwerpunkt

Ergänzungsfächer(4 bzw. 2 Wo.-Std.)

Weitere Pflichtfächer

Wahlfächer(4 bzw. 2 Wo.-Std.)

Weitere Fächer

Seminarfach(2 Wo.-Std.)

Es wird eine Facharbeit geschrieben

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Pr fungsf cher und anforderungsniveau

Prüfungsfächer und Anforderungsniveau

1. + 2. Prüfungsfach

beide Schwerpunktfächer1),

mit erhöhtem Niveau,

schriftliche Prüfung,

3. Prüfungsfach

weiteres Fach2),mit erhöhtem Niveau,

schriftliche Prüfung,

4. Prüfungsfach

Ergänzungsfach,mit normalem Niveau,

schriftliche Prüfung,

5. Prüfungsfach

Ergänzungsfach,

mit normalem Niveau,

mündliche Prüfung,

1) im gesellschaftswissenschaftlichen Schwerpunkt:

  • 1. und 2. schriftliches Prüfungsfach sind Geschichte und eines der Fächer Deutsch, Mathematik, fortgeführte Fremdsprache, Naturwissenschaft,

  • 3. schriftliches Prüfungsfach ist das 2. Schwerpunktfach.

2)3. schriftliches Prüfungsfach ist ein von der Schule bestimmtes Fach.

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Wahl der pr fungsf cher

Wahl der Prüfungsfächer

  • Wahl der 5 Prüfungsfächer (P1, P2, P3, P4, P5) vor Eintritt in die Qualifikationsphase.

  • Voraussetzung für eine Wahl:

  • mindestens halbjährige Teilnahme am Unterricht in der Einführungsphase

  • bei neu begonnener Fremdsprache durchgehende Teilnahme

Aus jedem Aufgabenfeld mindestens ein Prüfungsfach

Zwei der drei Fächer Deutsch, Fremdsprache, Mathematik

Bedingungen für die Wahl der fünf Prüfungsfächer

Drei schriftliche Prüfungsfächer mit erhöhtem Anforderungsniveau

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Informationen zur gymnasialen oberstufe

Sprachlicher

Schwerpunkt

Naturwiss.

Schwerpunkt

Gesellschaftswiss.

Schwerpunkt

Musisch-künstl. Schwerpunkt

(in Tostedt nicht angeboten)

Fünf Schwerpunkte in der Qualifikationsphase

Im achtjährigen Gymnasium:Qualifikationsphase: Schuljahrgänge 11 u. 12

Schülerpflichtstundenzahl beträgt 34 WoStdim Durchschnitt.

Fünf Schwerpunkte

muss

soll

kann

Sportlicher Schwerpunkt

(in Tostedt nicht angeboten)

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Schwerpunkte in der qualifikationsphase und belegungsverpflichtungen

Schwerpunkte in der Qualifikationsphase und Belegungsverpflichtungen

Hj

Profil

Sprachlich

Naturwis.

Mus.-künstl.

Gesellschaftsw.

Sportlich

WStd

De

De

De

4

De

De

4

Kernfach

4

Kernfach

FS

FS

4

FS

FS

FS

Kernfach

Ma

Ma

4

4

Ma

Ma

Ma

Erg.Fach

4

NW

NW

4

NW / Inf

NW

NW

1.Sch.Fach

Sp +Theorie

4

Ge

4

Fortgef. FS

NW

Mu / Ku

P-Fach B

4

Po/Ek/Re/Phil

Prüfungsf. B

Prüfungsf. B

Prüfungsf. B

Prüfungsf. B

4

FS / NW / Inf

FS/NW/Inf

4

2

Pflicht

Mu / Ku

Mu / Ku

Mu / Ku

2

2

Mu / Ku

Mu / Ku

2

Ge

Ge

2

Ge

Ge

2

Pol

Pol

Pol

2

Pol

Pol

Re / WN

Re / WN

Re / WN

2

4

Re/ WN

Re / WN

Sport

Sport

2

Sport

Sport

4

Seminarfach

Seminarfach

Seminarfach

2

Seminarfach

Seminarfach

4

Wahlfächer

Mindestpflichtstunden

34

4

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Festlegungen durch die gk am gymnasium tostedt

Festlegungen durch die GK am Gymnasium Tostedt

Festlegung des 3.PF (bzw. 2.PF):

Fach mit erhöhten Anforderungen aus dem Angebot der Schule

  • Sprachlicher Schwerpunkt:

  • Schwerpunktfach FS

  • Schwerpunktfach FS o. De

Naturwissenschaftlichen Schwerpunkt:

1. Schwerpunktfach NW

2. Schwerpunktfach NW o. Ma

Gesellschaftswiss. Schwerpunkt:

1.Schwerpunktfach Ge

2. Schwerpunktfach Ek

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Fachleistenmodell am gymnasium tostedt

Fachleistenmodell am Gymnasium Tostedt

EN

Kurs mit erhöhten

Anforderungen (4 Std.)

P1-P3

en

Kurs mit grundlegenden

Anforderungen (4 Std.)

P4/P5/o.PF

ge

Kurs mit grundlegenden

Anforderungen (2 Std.)

kein PF

WoStd

DE

de

DE-Leiste

4

EN

en

EN-Leiste

4

MA

ma

MA-Leiste

4

PH

BI

EK

PF-Leiste

4

sa

CH

BI

FR

PF-Leiste

4

bi

GE

ge

po

PF-Leiste

4

re

fr

la

bi

sa

PF-Leiste

4

EF

2

ge (2 Hj.)

po (2 Hj.)

EF

2

ku (2 Hj)

mu (2 Hj)

EF

2

re (4 Hj)

wn (4 Hj)

EF

2

Sport (4 Hj)

EF

2

Sem (4Hj)

WoStd- Summe

38

34

Anzahl Pflichtkurse

40

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Sprachliches profil am gymnasium tostedt

Sprachliches Profil am Gymnasium Tostedt

1./2./3. PF

4. o. 5.PF

2./3. PF

Pflicht

3.PF

WoStd

DE

de

DE-Leiste

4

EN

en

EN-Leiste

4

MA

ma

MA-Leiste

4

PH

BI

EK

PF-Leiste

4

sa

CH

BI

FR

PF-Leiste

4

bi

GE

ge

po

PF-Leiste

4

re

fr

la

bi

sa

PF-Leiste

4

EF

2

ge (2 Hj.)

po (2 Hj.)

EF

2

ku (2 Hj)

mu (2 Hj)

EF

2

re (4 Hj)

wn (4 Hj)

EF

2

Sport (4 Hj)

EF

2

Sem (4Hj)

WoStd- Summe

38

34

Anzahl Pflichtkurse

40

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Naturwissenschaftliches profil am gymnasium tostedt

Naturwissenschaftliches Profil am Gymnasium Tostedt

1./2./3. PF

4. o. 5.PF

2./3. PF

Pflicht

3.PF

WoStd

DE

de

DE-Leiste

4

EN

en

EN-Leiste

4

MA

ma

MA-Leiste

4

PH

BI

EK

PF-Leiste

4

sa

CH

BI

FR

PF-Leiste

4

bi

GE

ge

po

PF-Leiste

4

re

fr

la

bi

sa

PF-Leiste

4

EF

2

ge (2 Hj.)

po (2 Hj.)

EF

2

ku (2 Hj)

mu (2 Hj)

EF

2

re (4Hj)

wn (4 Hj)

EF

2

Sport (4 Hj)

EF

2

Sem (4Hj)

WoStd- Summe

38

34

Anzahl Pflichtkurse

40

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Gesellschaftliches profil am gymnasium tostedt

Gesellschaftliches Profil am Gymnasium Tostedt

1. PF

4. o. 5.PF

2. PF

Pflicht

3.PF

WoStd

DE

de

DE-Leiste

4

EN

en

EN-Leiste

4

MA

ma

MA-Leiste

4

PH

BI

EK

PF-Leiste

4

sa

CH

BI

FR

PF-Leiste

4

bi

GE

ge

po

PF-Leiste

4

re

fr

la

bi

sa

PF-Leiste

4

EF

2

ge (2 Hj.)

po (2 Hj.)

EF

2

ku (2 Hj)

mu (2 Hj)

EF

2

re (4Hj)

wn (4 Hj)

EF

2

Sport (4 Hj)

EF

2

Sem (4Hj)

WoStd- Summe

38

34

Anzahl Pflichtkurse

40

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Sprachlicher schwerpunkt 3 fs m gliche schwerpunktf cher und belegverpflichtungen

Sprachlicher Schwerpunkt - 3 FS Mögliche Schwerpunktfächer und Belegverpflichtungen

Religion

Wahlfach Fremdsprache (Sa)

Musik

Stundenzahl

4 - 4 - 4 - 4

- - - - 2 - 2

2 - 2 - 2 - 2

36 - 36 - 36 - 36

Beispiel

Fächer

Std in Jg 11 u. 12

Deutsch P2

4 - 4 - 4 - 4

4 - 4 - 4 - 4

Fremdsprache (Fr) P5

Mathematik

4 - 4 - 4 - 4

Naturwissenschaft (Bi) P3

4 - 4 - 4 - 4

Fortge. FS (En) P1

4 - 4 - 4 - 4

Geschichte P4

4 - 4 - 4 - 4

Politik-Wirtschaft

2 - 2 - - - -

Sport

2 - 2 - 2 - 2

Seminarfach

2 - 2 - 2 - 2

Einzubringende Pflichtkurse

32

Mindeststundenzahl

34

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Sprachlicher schwerpunkt pf religion m gliche schwerpunktf cher und belegverpflichtungen

Sprachlicher Schwerpunkt - PF Religion Mögliche Schwerpunktfächer und Belegverpflichtungen

Religion P5

Musik

Belegverpflichtung

32 - 32 - 30 - 30

2 - 2 - - - -

4 - 4 - 4 - 4

Beispiel

Fächer

Std in Jg 11 u. 12

Deutsch P2

4 - 4 - 4 - 4

4 - 4 - 4 - 4

Fremdsprache (La) P4

Mathematik

4 - 4 - 4 - 4

Naturwissenschaft (Bi) P3

4 - 4 - 4 - 4

Fortge. FS (En) P1

4 - 4 - 4 - 4

Weitere FS

4 - 4 - - - -

Geschichte

2 - 2 - -

Politik-Wirtschaft

- - - - 2 - 2

Sport

2 - 2 - 2 - 2

Seminarfach

2 - 2 - 2 - 2

Einzubringende Pflichtkurse

32

Mindeststundenzahl

34

2 - 2

36 - 36 - 32 - 32

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Naturwissenschaftlicher schwerpunkt m gliche schwerpunktf cher und belegverpflichtungen

Naturwissenschaftlicher Schwerpunkt - Mögliche Schwerpunktfächer und Belegverpflichtungen

Mathematik P2

Naturwissenschaft (Ph) P1

Belegverpflichtung

4 - 4 - 4 - 4

Deutsch P4

Fremdsprache (En)

Fächer

32 - 32 - 32 -32

Std in Jg 11 u. 12

4 - 4 - 4 - 4

4 - 4 - 4 - 4

4 - 4 - 4 - 4

Beispiel

Naturwissenschaft (Ch) /InP3

4 - 4 - 4 - 4

Kunst

2 - 2 - - - -

Geschichte

- - - - 2 - 2

Politik-Wirtschaft P5

4 - 4 - 4 - 4

WN

2 - 2 - 2 - 2

Sport

2 - 2 - 2 - 2

Seminarfach

2 - 2 - 2 - 2

Einzubringende Pflichtkurse

32

Mindeststundenzahl

34

2 - 2

2 - 2

34 - 34 - 34 - 34

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Gesellschaftswissenschaftlicher schwerpunkt m gliche schwerpunktf cher und belegverpflichtungen

Gesellschaftswissenschaftlicher Schwerpunkt - Mögliche Schwerpunktfächer und Belegverpflichtungen

Beispiel

Belegverpflichtung

Religion

Fremdspr. O. Naturw.

2 - 2 - 2 - 2

34 - 34 - 34 - 34

- - - - 4 - 4

Fächer

Std in Jg 11 u. 12

Deutsch P5

4 - 4 - 4 - 4

4 - 4 - 4 - 4

Fremdsprache (En)

Mathematik P4

4 - 4 - 4 - 4

Naturwissenschaft (Bi) P2

4 - 4 - 4 - 4

Geschichte P1

4 - 4 - 4 - 4

Erdkunde P3

4 - 4 - 4 - 4

Kunst

2 - 2 - - - -

Politik-Wirtschaft

2 - 2 - - - -

Sport

2 - 2 - 2 - 2

Seminarfach

2 - 2 - 2 - 2

Einzubringende Pflichtkurse

34

Mindeststundenzahl

34

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Pflichtkurse

Sprachl. Profil

Nat.wiss.Profil

Seminarfach

NW/FS

Seminarfach

NW/FS

Naturwiss.

Fremdsprache

Naturwiss.

Naturwiss.

Fremdsprache

Naturwiss.

Naturwiss.

Fremdsprache

Naturwiss.

Fremdsprache

Naturwiss.

Naturwiss.

Unter diesen Kursen müssen sein

Mathematik

Mathematik

Mathematik

Mathematik

Geschichte

Geschichte

Religion/WuN

Religion/WuN

Kunst/Musik

Kunst/Musik

PoWi

PoWi

Fremdsprache

Fremdsprache

Fremdsprache

Fremdsprache

Deutsch

Deutsch

Deutsch

Deutsch

Pflichtkurse

Es müssen in die Gesamtqualifikation eingebracht werden:

Ges. Profil

28 weitere Kurse, darunter alle in den PF 3 bis 5

8 Kurse in den Prüfungsfächern 1 u. 2

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Informationen zur gymnasialen oberstufe

Block II (Abitur)

Mindestpunktzahl 100

Höchstpunktzahl 300

Block I (Kursleistungen)

Mindestpunktzahl 200

Höchstpunktzahl 600

Gesamtqualifikation und Abiturprüfung

36 Kursleistungendarunter alle Pflichtkurse

u.z.

28 Kursleistungenin einfacher Wertung, darunter die Kurse P3, P4 u. P5 aus dem 1. bis 4. Hj., sowie die8 Kursleistungendes 1. u. 2. PF in doppelter Wertung

Prüfungsblock:Ergebnisse der 5 Abiturprüfungen in vierfacher Wertung,

wobei eine besondere Lernleistung in vierfacher Wertung an die Stelle der Abiturprüfung im PF4 treten kann

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Informationen zur gymnasialen oberstufe

Gesamtqualifikation

mindestens 24 Kurse

einfacher Wertung mit mindestens

05 Pkt.,

mindestens 5 Kurse

doppelter Wertungmit mindestens

05 Pkt.

Block I

min. 200 Pkt.

36 Kurse

darunter alle P-Kurse

und alle Pflichtkurse

5 Prüfungen

in 4-facher Wertung

Block II

Abiturblock

min. 100 Pkt.

in 3 PF,

darunter 1x P1/P2,

mindestens 20 Pkt.

(vierfache Wertung)

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Sprachlicher studienplan

Sprachlicher Studienplan

Wochenstunden

PF

10

11

12

Pflichtkurse in der Qualifikationsphase

1

2

1

2

1

2

A

Deutsch

P2

3

3

4

4

4

4

Englisch

P1

3

3

4

4

4

4

Französisch

P5

4

4

4

4

4

4

Latein

Spanisch

Kunst

2

2

2

2

Musik

2

2

Darstellendes Spiel

B

Politik

P4

2

2

4

4

4

4

Geschichte

2

2

2

2

Erdkunde

2

2

Ev. Religion

2

2

2

2

2

2

Kath. Religion

Werte und Normen

C

Mathematik

4

4

4

4

4

4

Physik

2

2

Chemie

2

2

Biologie

P3

2

2

4

4

4

4

Informatik

Sport

2

2

2

2

2

2

Seminarfach

2

2

2

2

Einzubringende Pflichtkurse:36

Stundensumme

38

38

36

36

36

36

Mindeststundenzahl

34

34

34

34

34

34

4

4

4

4

4

4

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Sprachlicher studienplan1

Sprachlicher Studienplan

Wochenstunden

PF

10

11

12

Pflichtkurse in der Qualifikationsphase

1

2

1

2

1

2

A

Deutsch

P2

3

3

4

4

4

4

Englisch

P1

3

3

4

4

4

4

Französisch

P5

4

4

4

4

4

4

Latein

Spanisch

Kunst

2

2

2

2

Musik

2

2

2*

2*

Darstellendes Spiel

B

Politik

P4

2

2

4

4

4

4

Geschichte

2

2

2

2

2*

2*

Erdkunde

2

2

Ev. Religion

2

2

2

2

2

2

Kath. Religion

Werte und Normen

C

Mathematik

4

4

4

4

4

4

Physik

2

2

Chemie

2

2

Biologie

P3

2

2

4

4

4

4

Informatik

Sport

2

2

2

2

2

2

Seminarfach

2

2

2

2

Einzubringende Pflichtkurse:32

Stundensumme

34

34

34

34

34

34

Mindeststundenzahl

34

34

34

34

34

34

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Naturwissenschaftlicher studienplan

Naturwissenschaftlicher Studienplan

PF

Wochenstunden

10

11

12

Pflichtkurse in der Qualifikationsphase

1

2

1

2

1

2

A

Deutsch

P5

3

3

4

4

4

4

Englisch

3

3

4

4

4

4

Französisch

4

4

Latein

Spanisch

Kunst

2

2

Musik

2

2

2*

2*

2

2

Darstellendes Spiel

B

Politik

P4

2

2

4

4

4

4

Geschichte

2

2

2

2

2*

2*

Erdkunde

2

2

Ev. Religion

2

2

2

2

2

2

Kath. Religion

Werte und Normen

C

Mathematik

P2

4

4

4

4

4

4

4

4

4

4

Physik

P1

2

2

Chemie

P3

2

2

4

4

4

4

Biologie

2

2

Informatik

Sport

2

2

2

2

2

2

Seminarfach

2

2

2

2

Einzubringende Pflichtkurse:32

Stundensumme

34

34

34

34

34

34

Mindeststundenzahl

34

34

34

34

34

34

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Gesellschafts wissenschaftlicher studienplan

Gesellschafts-wissenschaftlicher Studienplan

PF

Wochenstunden

11

12

13

Pflichtkurse in der Qualifikationsphase

1

2

1

2

1

2

A

Deutsch

P5

3

3

4

4

4

4

Englisch

3

3

Französisch

4

4

Latein

Spanisch

4

4

4

4

4

4

Kunst

2

2

Musik

2

2

2

2

Darstellendes Spiel

B

Politik

2

2

2

2

Geschichte

P1

2

2

4

4

4

4

Erdkunde

P3

2

2

4

4

4

4

Ev. Religion

2

2

2

2

2

2

Kath. Religion

Werte und Normen

C

Mathematik

P4

4

4

4

4

4

4

Physik

2

2

Chemie

P2

2

2

4

4

4

4

Biologie

2

2

4

4

Informatik

Sport

2

2

2

2

2

2

Seminarfach

2

2

2

2

Einzubringende Pflichtkurse:34

Stundensumme

38

38

34

34

34

34

Mindeststundenzahl

34

34

34

34

34

34

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Sprachlicher studienplan religion pf

Sprachlicher StudienplanReligion PF

PF

Wochenstunden

11

12

13

Pflichtkurse in der Qualifikationsphase

1

2

1

2

1

2

A

Deutsch

P2

3

3

4

4

4

4

Englisch

P1

3

3

4

4

4

4

Französisch

4

4

4*

4*

Latein

Spanisch

P4

4

4

4

4

4

4

Kunst

2

2

2*

2*

Musik

2

2

2

2

Darstellendes Spiel

B

Politik

2

2

2

2

Geschichte

2

2

2

2

Erdkunde

2

2

Ev. Religion

P5

2

2

4

4

4

4

Kath. Religion

Werte und Normen

C

Mathematik

4

4

4

4

4

4

Physik

2

2

Chemie

2

2

Biologie

P3

2

2

4

4

4

4

Informatik

Sport

2

2

2

2

2

2

Seminarfach

2

2

2

2

Einzubringende Pflichtkurse:32

Stundensumme

38

38

36

36

32

32

Mindeststundenzahl

34

34

34

34

34

34

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Planung der pers nlichen schullaufbahn

Planung der persönlichen Schullaufbahn

1.

Erfüllen der Mindestbedingungenverstehen.

Welche Vorschriften sind

zu beachten?

2.

Sich über das Unterrichtsangebot informieren

Welche Schwerpunkte und Fächer

werden an der Schule angeboten?

3.

Die Schwerpunktfächer

festlegen.

Werden die verbindlichen Bedingungen erfüllt?

4.

3., 4. und 5. Prüfungsfach

wählen.

Werden die verbindlichen Bedingungen erfüllt?

5.

Fehlende Mindestbedingungen

erfüllen.

Werden die Auflagen der Profile erfüllt

(A: 2FS, C: 2NW, B: 2 Hj. zus. FS/NW)?

6.

Voraussichtliche Wochenstunden summieren.

Werden durchschnittlich mindestens 34 Wochenstunden im Halbjahr belegt?

7.

Zusätzliche Fächer oder Halbjahre wählen

Welche Fächer werden

in der Schule noch angeboten?

8.

Studienplan

erstellen.

!

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Latinum

Großes Latinum

2 Kurse mit zus. 10Pkt der letzte 05 Pkt

Latinum

Versetzung in die Q-Phase, Note 05 Pkt.

Kleines Latinum

Versetzung nach 10, Note ausreichend

Latein ab Kl. 6

Latinum

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Das seminarfach

Das Seminarfach

  • im Vordergrund fachübergreifende und fächerverbindende Problemstellungen

  • Einführung in verschiedene Methoden und Arbeitsformen sowie in verschiedene Verfahren der Präsentation und der Erörterung von Ergebnissen

  • Facharbeit zur Förderung der Wissenschaftspropädeutik

  • es kann eine besondere Lernleistung in die Abiturprüfung eingebracht werden

  • Schriftliche Leistungsfeststellungen durch andere Formen wie Projekte, naturwissenschaftliche Experimente und deren Auswertung oder Hausarbeiten

  • Weiteres beschließen die Fachkonferenzen der Schule

  • es müssen zwei zusammenhängende Halbjahresergebnisse in Block I eingebracht werden - zunächst das Ergebnis des Schulhalbjahres mit der Facharbeit

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Informationen zur facharbeit in der sek ii

Informationen zur Facharbeit in der Sek II

1. außerhalb der Unterrichtszeit selbständig erarbeitete und angefertigte schriftliche Arbeit - vertiefte und systematische Auseinandersetzung mit Problemen eines Fachgebietes

2. wird im Seminarfach im Jg. 11 geschrieben

3. als Einzel- (ev. als Gruppen-) Arbeit anzufertigen - individuelle Leistung muss erkennbar sein

4. Umfang soll 15 Textseiten nicht übersteigen

5. Erstellung in 6 Unterrichtswochen

6. Themenstellung durch die Fachlehrkraft

7. Betreuung und Bewertung durch die Fachlehrkraft

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Sport in der oberstufe

Sport in der Oberstufe

In der Sekundarstufe II werden die bekannten Sportdisziplinen zwei verschiedenen Erfahrungs- und Lernfeldgruppen zugeordnet.

  • Gruppe A:Individual-Sportarten:Hauptmerkmal ist die Bewegungsidee, das individuelle Handeln steht im Vordergrund

  • Turnen und Bewegungskünste (TB)

  • Gymnastische, rhythmische u. tänzerische Bewegungsgestaltung (GT)

  • Laufen, Springen, Werfen, Orientieren (LSW): Leichtathletik, Orientierungslauf, Fitness

  • Auf Rädern und Rollen (RR)

  • Auf dem Wasser: Kanu (KA)

  • Auf Schnee und Eis (Ski)

Gruppe B:Partner- und Mannschafts-Sportarten:Hauptmerkmal ist die Spielidee,der Schwerpunkt liegt im partner- und gemeinschaftsbezogenen Handeln

  • Badminton (BM)

  • Basketball (BB)

  • Fußball (FB)

  • Handball (HB)

  • Tennis (TE)

  • Baseball (BS)

  • Volleyball (VB)

  • Unihockey (UH)

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Sport in der qualifikationsphase

Sport in der Qualifikationsphase

  • Alle Schülerinnen und Schüler müssen im Verlauf der Q-Phase 4 verschiedene Sportarten wählen.

  • Pro Schuljahr muss aus Lernfeld A und B je ein Kurs belegt werden.

Lernfeld A:

Turnen u. Bewegungskünste (TU)

Gymnastik (GT)

Mehrkämpfe (LA)

Orientierungslauf (OL)

Fitness (FIT)

Auf Rädern und Rollen (RR)

Skikurs m. Vorbereitung (SK)

Auf dem Wasser: Kanu (KA)

Lernfeld B:

Badminton (BM)

Basketball (BB)

Baseball (BS)

Fußball (FB)

Handball (HB)

Tennis (TE)

Unihockey (UH)

Volleyball (VB)

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Dauer des bildungsgangs

10/1

10/2

11/1

11/2

12/1

12/2

n.V.

E-Phase

Q-Phase

Dauer des Bildungsgangs

Regelfall: 3 Jahre

Mindestzeit : 2 Jahre

Höchstzeit: 4 Jahre

Rücktritt- u. Wiederholungs-Möglichkeiten

Abitur:

Nicht zugelassen o. nicht bestanden

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


G ltigkeit

2004

2005

2006

2007

2008

2009

2010

2011

2012

12

13

11

12

13

13W

Kein Übergang

10

11

QPhase

9

10

11

QPhase

8

9

10

11

QPhase

7

8

9

10

11

QPhase

6

7

8

9

10

QPhase

5

6

7

8

9

10

QPhase

Gültigkeit

Alte VO GO

Neue VO GO

Abitur nach 13 Jahren

31/32 Std

.

Abitur nach 12Jahren

34/34 Std.

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Informationen zur gymnasialen oberstufe

Muster

Petra

10a

Formular 1. Wahl Q-Phase (oberer Teil)

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Informationen zur gymnasialen oberstufe

36

36

1.3.09 Quante

27.2.09 Muster

27.2.09 Muster

Formular 1. Wahl Q-Phase (unterer Teil)

X

DE

EN

ma

sa

FR

ge

bi

re

mu

sf

sp

DE

EN

ma

sa

FR

ge

bi

po

re

sf

sp

3.

1.

2.

5.

4.

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Informationen zur gymnasialen oberstufe

Programm Kurswahlen

Programm

starten

Programm

herunterladen

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Ausdruck kurswahlen

Ausdruck Kurswahlen

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


Informationen zur gymnasialen oberstufe

Ende

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit!

Quante: Info "Die Q-Phase - Gy8"


  • Login