iGreen Konnektoren
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 26

iGreen Konnektoren PowerPoint PPT Presentation


  • 39 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

iGreen Konnektoren. Traditioneller Datenaustausch in der Landwirtschaft, Angestrebtes Ziel. Handel. Lieferschein, Rechnung. Landwirt. Bodendaten, Schlaginformationen. Auftrag. Lieferschein, Rechnung. Handlungs- empfehlung. Beratung. Maschinen, Fahrer. Lohn- unternehmer. @.

Download Presentation

iGreen Konnektoren

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Igreen konnektoren

iGreen Konnektoren


Igreen konnektoren

Traditioneller Datenaustausch in der Landwirtschaft,

Angestrebtes Ziel


Igreen konnektoren

Handel

Lieferschein, Rechnung

Landwirt

Bodendaten, Schlaginformationen

Auftrag

Lieferschein, Rechnung

Handlungs-

empfehlung

Beratung

Maschinen,Fahrer

Lohn-unternehmer

@

Maschinen-aufträge

Ziel: Elektronischer Datenaustausch

Dokumentation,

Ertragsdaten

Scheduling


Beispiel f r angestrebten elektronischen datenfluss koordinaten ertragsdaten

Beispiel für angestrebten elektronischen Datenfluss:Koordinaten, Ertragsdaten

@

Flächen-koordinaten,Arbeitsauftrag

plantmanagementnetwork.org

@

Ertragsdaten


Igreen konnektoren

iGreen Infrastruktur:

Anforderungen, Konzept


Teilnehmer werden durch endknoten im kommunikationsnetz repr sentiert igreen nodes

Teilnehmer werden durch Endknoten im Kommunikationsnetz repräsentiert: iGreen Nodes

iGreenNode

Handel

iGreenNode LW mobil

iGreenNode LW PC

iGreenNode Beratung

  • iGreenNode LU

@

iGreenNode Maschine

iGreenNode Maschine

GeoDaten RLP


Daten m ssen ausgetauscht und zwischengespeichert werden k nnen

Daten müssen ausgetauscht und zwischengespeichert werden können

@

Messaging

Synchronisierung

Caching


Igreen konnektoren

Mobilgeräte werden vor Ort eine große Rolle spielen; Daten müssen mobil bereitstehen

PC

PC


Igreen konnektoren

Die Netzabdeckung ist für Datenaustausch oft nicht ausreichend  Offline-Funktionalität ist erforderlich!

LTE

UMTS

09/2011


Minimaler igreen node deckt essentielle basisfunktionen ab

Minimaler iGreen-Node:Deckt essentielle Basisfunktionen ab

Ontologieserver: Dokumenttyp (Informationselement, Klasse)

Ontologieserver:

Vokabular

(Begriffe)

  • Kommunikation gemäß spezifizierten Konzepten

  • Speicher hält nach Bedarf die relevanten Daten bereit

  • iGreen Nodes beziehen sich auf online verfügbare Ontologie-Dienste

minimaler iGreen Node

Kommunikation

Speicher


Kommunikationskonzept

Kommunikationskonzept

  • iGreen Messaging

    • Versand von Nachrichten (Dokumenten), vom Sender veranlasst

    • Volle Datenhoheit (der Sender entscheidet, was verschickt wird)

    • Asynchron

    • Bekanntes Paradigma!

    • Adresse des Empfängers muss dem Sender bekannt sein

  • iGreen Synchronisierung

    • Gemeinsamer Datenraum für mehrere Teilnehmer

    • Synchronisierung je nach Netzverfügbarkeit ohne Zutun des Benutzers

    • Transparente Realisierung der online-/offline-Funktionalität

    • Erweiterung: Kaskadierende Struktur zur optimierten Ressourcennutzung


Verschiedene einsatzbedingungen stellen unterschiedliche anforderungen an die informationsknoten

Verschiedene Einsatzbedingungen stellen unterschiedliche Anforderungen an die Informationsknoten

Jeder Knoten muss Daten austauschen und speichern können.

Landwirte agieren im Feld: Karten, Fakten, Handlungsempfehlungen müssen mobil verfügbar sein.

Mobilverbindungen sind nicht überall vorhanden: Kombinierte online/offline Lösungen sind unabdingbar.

Maschinenflotten müssen herstellerübergreifend Daten austauschen, untereinander und mit dem Betrieb.

Die Beratung muss Daten und Wissen mit ihren Systemen verknüpfen.

Der Handel braucht die Integration mit vorhandenen ERP-Systemen.


Konfiguration erweiterung der igreen knoten

Konfiguration / Erweiterung der iGreen-Knoten

iGreenNode

Appli-kation

Appli-kation

Appli-kation

Kommunikation

Speicher

Karten

Messaging

Synchronisation

Dokumente

Semantischer Speicher / Fakten

  • Kommunikationsmodule nach Bedarf

  • Speicher hält nach Bedarf die relevanten Daten bereit

    • Karten (Geobezogene Daten)

      • Luftbilder

      • Vektordaten/Fakten

    • Dokumente

      • Kollektion von Fakten

    • Einzelfakten in universeller Darstellung

    • Abfrage- und Auswertemöglichkeiten

  • Spezifische Applikationen werden bei Bedarf in den Node integriert


Igreen konnektoren

Spezielle Konfigurationen:

Konnektoren

Konnektoren sind minimale iGreen Nodes in der jeweils benötigten spezifischen Konfiguration

@


Gesamtbild igreen infrastruktur

Gesamtbild: iGreen-Infrastruktur

iGreenNode

Handel

iGreenNode LW mobil

iGreenNode LW PC

Synchro-nisation

Messaging

iGreenNode Beratung

Messaging

  • iGreen Node LU

Synchronisation

KaskadierendeGeodaten-Synchronisation

@

iGreenNode Maschine

GeoDaten RLP


Igreen konnektoren

Konnektoren,

Der IIS-Konnektor


Konnektoren erstellt durch partner

Konnektoren erstellt durch Partner

  • Maschinenkonnektor: Verbindet Landmaschinen

    • Gemeinsamer Datenraum für Maschinenflotten im Feld

    • ISOXML-Dateien als wichtige Dokumente

  • eBusiness-Konnektor: Bindet Handel an

    • Dokumentformate und Fakten aus Bestellungen, Lieferscheinen, Rechnungen usw.

    • Nachrichtenaustausch innerhalb von Geschäftsprozessen

  • IIS-Konnektor: Bindet den Landwirt an iGreen an

@


Der iis konnektor bindet den landwirt an igreen an

Der IIS-Konnektor bindet den Landwirt an iGreen an

  • Speichern betriebsrelevanter Karten

  • Speichern betriebsrelevanter Fakten

  • Annotierte Dokumente (JSON-LD), Vokabular!

  • NoSQL-Datenbank

  • Bei Bedarf innerbetriebliche Synchronisation mit Mobilgeräten

  • Nachrichtenaustausch unter Kontrolle des Landwirts

  • Eigene Messaging-Varianten(XMPP / E-Mail)  Nutzung bekannter Adressierungsarten und vorhandener Provider

IIS-Konnektor

Kommunikation

Speicher

Karten

Messaging

Synchronisation

Dokumente


Igreen konnektoren

Einsatz des IIS-Konnektors


Zur effektiven nutzung ffentlicher geodaten wird der iis konnektor zur igreen geobox erweitert

Zur effektiven Nutzung öffentlicher Geodaten wird der IIS-Konnektor zur iGreenGeoBox erweitert…

  • Management von Geodaten

  • Download von Geodaten des Landes (Synchronisation)

Geodaten des Landes

iGreen GeoBox

Geodaten-Management

Kommunikation

Speicher

Karten

Messaging

Synchronisation

Dokumente


Oder zur igreen geobox mobil

… oder zur iGreen GeoBox mobil

iGreen GeoBox

  • Nutzung der Geodaten aus der GeoBox auf innerbetrieblichen Mobilgeräten

  • Auch partielle Verteilung aus der GeoBox möglich

Geodaten-Management

iGreen GeoBox mobil

Kommunikation

Speicher

Kommunikation

Speicher

GeoBox

Messaging

Karten

Messaging

Synchronisation

Dokumente

Synchronisation

Dokumente


Igreen geoformulare igreen geobox geoformular applikation

iGreen Geoformulare = iGreen GeoBox + GeoFormular-Applikation

Geodaten-Management

GeoFormulare

Kommunikation

Speicher

Karten

Messaging

Synchronisation

Dokumente


Resultate werden offen zur verf gung stehen

Resultate werden offen zur Verfügung stehen

  • Offene Spezifikation / Dokumentation der Prinzipien und Konzepte

  • Online verfügbare Modellierungen von Nachrichten- / Dokumenten-Formaten und Vokabularien

  • Open-Source-Prototypen für Konnektoren und Applikationen

  • Realisiert auf Basis offener Technologien:

    • JSON-LD Dokumente

    • Synchronisierung per Apache Couch-DB

    • Messaging auf Grundlage von XMPP oder e-mail möglich


Igreen konnektoren

Zusammenfassung


Zusammenfassung

Zusammenfassung

  • Konzept: iGreen Nodes als Endknoten im Kommunikationsnetzwerk

  • iGreen-Nodes sind konfigurierbar bzw. erweiterbar

  • Minimale iGreen-Nodes: Kommunikation + Speicher + Bezug auf Ontologien

  • Konnektoren sind minimale iGreen Nodes mit spezieller Konfiguration

  • Der IIS-Konnektor bindet den Landwirt an die iGreen-Infrastruktur an

  • Das Konzept umfasst spezielle Messaging-Varianten (XMPP / E-Mail)

  • Der IIS-Konnektor wird für die Bereitstellung von Geodaten des Landes zur iGreen GeoBox erweitert

  • Er dient in dieser Form als Grundlage für die iGreen GeoFormulare


Igreen konnektoren

Für weitere Informationen siehe auch

http://iis.fh-bingen.de


  • Login