Grundschule Gießen -West Ganztagsschule der Universitätsstadt Gießen - PowerPoint PPT Presentation

Grundschule gie en west ganztagsschule der universit tsstadt gie en
Download
1 / 29

  • 140 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Grundschule Gießen -West Ganztagsschule der Universitätsstadt Gießen. Entstehung. Erste staatliche Ganztagsschule in Mittelhessen in gebundener Konzeption Gegründet 1971 als Ganztagsschule in der Nähe eines sozialen Brennpunktes mit dem gleichzeitigen Angebot eines Halbtagszuges

I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.

Download Presentation

Grundschule Gießen -West Ganztagsschule der Universitätsstadt Gießen

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Grundschule gie en west ganztagsschule der universit tsstadt gie en

Grundschule Gießen -West Ganztagsschule der Universitätsstadt Gießen


Entstehung

Entstehung

  • Erste staatliche Ganztagsschule in Mittelhessen in gebundener Konzeption

  • Gegründet 1971 als Ganztagsschule in der Nähe eines sozialen Brennpunktes mit dem gleichzeitigen Angebot eines Halbtagszuges

  • Idee, Kinder „von der Straße“ zu holen und Chancengleichheit für alle zu verwirklichen


Aktuelle situation

Aktuelle Situation

  • Heute auch Kinder aus allen Bildungsschichten und über 60 Nationen mit entsprechend unterschiedlichsten Lernvoraussetzungen

  • Ca. 350 Schülerinnen und Schüler im Alter von 6-12 Jahren

  • Vorklasse

  • Jahrgangsstufen 1-4 in der Regel vierzügig; davon in jeder Stufe 2-3 Klassen im gebundenen Ganztag

  • Vorlaufkurs Deutsch; Unterricht in der Herkunftssprache Türkisch

  • Fünf Klassen mit Gemeinsamem Unterricht/ Integrationsklassen (15 Kinder- LH, EH, SH, PB)

  • Ca. 30 Kolleginnen und Kollegen, darunter Förderschullehrer, Schulsozialpädagogen, Honorarkräfte, Klassenpaten

  • Küchen- und Hauspersonal, Schulsekretärin


Konzeption ziele schule als verl sslicher lern und lebensraum

Konzeption/ Ziele Schule als verlässlicher Lern- und Lebensraum

  • Differenziertes und anspruchsvolles Bildungs- und Erziehungsangebot

  • Heterogenität als Chance wahrnehmen - buntes kulturelles Miteinander

  • Gemeinsamer Unterricht/ Integration – „Miteinander und voneinander lernen“

  • Individuelle Förderung und Forderung/ Differenzierungs- und Fördermaßnahmen für leistungsschwächere und leistungsstarke Schülerinnen und Schüler

  • Schlüsselqualifikationen für ein lebenslanges Lernen fördern und entwickeln

  • Lebendige Lernkultur, vielfältige Lernmethoden/ Lernzugänge, Medien- und Methodenkompetenz

  • Handlungs- und Erfahrungsorientierung/ Selbstständiges und eigenverantwortliches Lernen anregen und nachhaltig verwirklichen

  • Umfassendes Ganztagskonzept mit entsprechend zielorientierten Kooperationen

  • Vertrauensvolles, offenes Arbeits-, Kommunikations- und Lernklima in der gesamten Schulgemeinde täglich leben und weiter entwickeln


Konzeption organisation gestaltung schule als verl sslicher lern und lebensraum

Konzeption/Organisation/ GestaltungSchule als verlässlicher Lern- und Lebensraum

  • Rhythmisierter Schultag mit Früh- und Spätangebot, Unterrichtsblöcken am Vor- und Nachmittag, Spielpausen, gemeinsames Mittagessen und Freizeit


Zeitplan eines solchen schultages

Zeitplan eines solchen Schultages:


Konzeption gestaltung schule als verl sslicher lern und lebensraum

Konzeption/ Gestaltung Schule als verlässlicher Lern- und Lebensraum

  • Bilder des Schulalltages

Frühbetreuung/ Gymnastikraum


Konzeption gestaltung schule als verl sslicher lern und lebensraum1

Konzeption/ Gestaltung Schule als verlässlicher Lern- und Lebensraum

  • Bilder des Schulalltages

Vormittags-unterricht/

Klassenräume


Konzeption gestaltung schule als verl sslicher lern und lebensraum2

Konzeption/ Gestaltung Schule als verlässlicher Lern- und Lebensraum

  • Bilder des Schulalltages

Unterricht, Monatsfeiern/Begegnungsfelder


Konzeption gestaltung schule als verl sslicher lern und lebensraum3

Konzeption/ Gestaltung Schule als verlässlicher Lern- und Lebensraum

  • Bilder des Schulalltages

Spielpausen/

Schulhof,

Spielplätze


Konzeption gestaltung schule als verl sslicher lern und lebensraum4

Konzeption/ Gestaltung Schule als verlässlicher Lern- und Lebensraum

  • Bilder des Schulalltages

Spielpausen/

Außengelände


Konzeption gestaltung schule als verl sslicher lern und lebensraum5

Konzeption/ Gestaltung Schule als verlässlicher Lern- und Lebensraum

  • Bilder des Schulalltages

Mittagessen/

Speisesaal


Konzeption gestaltung schule als verl sslicher lern und lebensraum6

Konzeption/ Gestaltung Schule als verlässlicher Lern- und Lebensraum

  • Bilder des Schulalltages

Freizeit/

Schulhof

Fahrzeuge,

Spielgeräte, …

(Freizeitpass)


Konzeption gestaltung schule als verl sslicher lern und lebensraum7

Konzeption/ Gestaltung Schule als verlässlicher Lern- und Lebensraum

  • Bilder des Schulalltages

Freizeit/

Kinderbibliothek


Konzeption gestaltung schule als verl sslicher lern und lebensraum8

Konzeption/ Gestaltung Schule als verlässlicher Lern- und Lebensraum

  • Bilder des Schulalltages

Freizeit/

Außengelände

(Sport- und Spielplätze, Schulgarten, Fühlpfad, …)

Kletterwand


Konzeption gestaltung schule als verl sslicher lern und lebensraum9

Konzeption/ Gestaltung Schule als verlässlicher Lern- und Lebensraum

  • Bilder des Schulalltages

Nachmittags-unterricht/

Klassenraum


Konzeption gestaltung schule als verl sslicher lern und lebensraum10

Konzeption/ Gestaltung Schule als verlässlicher Lern- und Lebensraum

  • Mittwoch: Jahrgangsübergreifende Arbeitsgemeinschaften für die Stufen 2-4, z.B. …


Konzeption gestaltung schule als verl sslicher lern und lebensraum11

Konzeption/ Gestaltung Schule als verlässlicher Lern- und Lebensraum

  • Bilder des Schulalltages

Spätangebot/

Gymnastikraum


Konzeption schwerpunkte schule als verl sslicher lern und lebensraum

Konzeption /Schwerpunkte Schule als verlässlicher Lern- und Lebensraum

  • Im folgenden exemplarisch einige Schwerpunkte und Besonderheiten unserer Bildungs- und Erziehungsarbeit

  • Gemeinsamer Unterricht/ Integration

    „Miteinander und voneinander lernen“


Konzeption schwerpunkte schule als verl sslicher lern und lebensraum1

Konzeption/ Schwerpunkte Schule als verlässlicher Lern- und Lebensraum

  • Gelebte Schulvereinbarung

  • Gewaltprävention, Beschwerdesystem

  • Rituale, z.B. Morgenkreis


Konzeption schwerpunkte schule als verl sslicher lern und lebensraum2

Konzeption/ Schwerpunkte Schule als verlässlicher Lern- und Lebensraum

  • Schulsozialarbeit/ Soziales Gruppentraining


Konzeption schwerpunkte schule als verl sslicher lern und lebensraum3

Konzeption/ Schwerpunkte Schule als verlässlicher Lern- und Lebensraum

  • Leseförderung, Kinderbibliothek


Konzeption schwerpunkte schule als verl sslicher lern und lebensraum4

Konzeption/ Schwerpunkte Schule als verlässlicher Lern- und Lebensraum

  • Gemeinsames Frühstück, gesunde Ernährung, Mittagessen


Konzeption schwerpunkte schule als verl sslicher lern und lebensraum5

Konzeption/ SchwerpunkteSchule als verlässlicher Lern- und Lebensraum

  • Schulgartenarbeit, Naturerfahrung, ökologisches Bewusstsein


Konzeption schwerpunkte schule als verl sslicher lern und lebensraum6

Konzeption/ Schwerpunkte Schule als verlässlicher Lern- und Lebensraum

  • Schulveranstaltungen/ Feste, auch im sportlichen Bereich, Förderturnen, Talentsport

  • Fortbildungen für Lehrkräfte und Eltern, Supervision, Gremienarbeit, Beratung

  • Kooperation mit allen Partnern der Schulgemeinde, Förder- und Freundeskreis der GGW, Forum Alter und Jugend e.V.

  • Netzwerk Stadt und überregional

  • Comeniusprojekt/ Austausch mit weiteren Partnerschulen


P dagogische anspr che

Pädagogische Ansprüche


Qualit t qualit tssicherung garantieren

Qualität/Qualitätssicherung garantieren


Qualit t anspr che bewertungen ideen

Qualität/ Ansprüche/ Bewertungen/ Ideen

Noch mehr Zeit für Lieblingsfächer

Computer und

Internet in jedem

Klassenraum

Ein Bereich für Mädchen

Klassen- und Gruppenräume verschönern

Kinderaussagen

Kiosk/ Milchbar

Seilbahn, Schwimmbad

auf unserem

großen Gelände


Homepage im aufbau

Homepage im Aufbau

  • http://gs-west.giessen.schule.hessen.de/


  • Login