Herzlich  willkommen
Download
1 / 19

Herzlich willkommen Bitte loggen Sie sich ein….. - PowerPoint PPT Presentation


  • 78 Views
  • Uploaded on

Herzlich willkommen Bitte loggen Sie sich ein…. Begrüssung Erfahrungen der ersten Wochen Projektwoche 1 P rojektarbeit (2. S emester) Abschlusszertifikat Berufsfindung Weiterführende Schulen Verschiedenes Coachrunde in div. Schulzimmern. Erfahrungen der ersten W ochen.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about ' Herzlich willkommen Bitte loggen Sie sich ein…..' - teness


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript

Herzlich willkommen

Bitte loggen Sie sich ein…..


Begrüssung

Erfahrungen der ersten Wochen

Projektwoche 1

Projektarbeit (2. Semester)

Abschlusszertifikat

Berufsfindung

Weiterführende Schulen

Verschiedenes

Coachrunde in div. Schulzimmern



etwas minimalistisch

ein bisschen chaotisch


Projektwoche 1 22. – 26.9.2014

Begegnungen

Zeitlicher Rahmen:

Morgen: 07.50-12.00 Uhr

Nachmittag: 13.30-16.30 Uhr


Abschlusszertifikat 3. Sek

Leistungstest Stellwerk

Bewertung Projektarbeit

Erfahrungsnoten (Zeugnis)


Projektarbeit 2. Semester

Projektstart Ende Jahr

Verschiedene Projektphasen Findung

Planung

Arbeit

Präsentation

Zeitgefäss 57 Lektionen

Projektschluss Elternanlass Juni 15

Dokumentation als fester Bestandteil




Lehrverträge im Sommer 2013

Total ca. 2300 Lehrverträge

November bis Ende Dezember (8 Wochen) 500 Verträge

Januar und Februar (ca. 8 Wochen) 1000 Verträge

März und April (ca. 8 Wochen) 1500 Verträge

Mai und Juni (ca. 8 Wochen) 2000 Verträge


Und dann

Und dann?

Rund 250 Stellen nicht besetzt

Jede 11. Lehre wurde abgebrochen

Viele glückliche Jugendliche


Berufsorientierung 3. Sek

  • Finden der passenden Anschlusslösung

  • Wie und wo suchen?

  • Wie sieht ein «korrektes» Dossier aus? Wichtig?

  • Motivieren, unterstützen, informieren und anleiten zum selbst Tun

  • Sonderanlässe

  • Was wenn ich noch nicht weiss….

  • Unterricht und individuelle Betreuung (Coaching)

  • Angebote die angenommen werden «dürfen»

Hauptverantwortung für Anschlusslösung liegt bei den Eltern



  • Gut zu wissen

  • Kontakt persönlicher Coach und BO-Lehrperson

  • E-Mail perfektes Kommunikationsmittel

  • Donnerstagmittag zusätzliches Bewerbungs-Zeitfenster

  • 15. September abends Lehrstellenbörse Lüterkofen

  • 18. September gemeinsamer Besuch SwissSkills

  • Sonderveranstaltungen, z.B. 11. September



Übertritt Mittelschulen

Aufnahme FMS /BM ohne Prüfung

Schüler und Schülerinnen der Sekundarschule E, welche im Zeugnis des ersten Semesters die Promotionsbedingungen erfüllen und in den Kernfächern einen Notendurchschnitt von mind. 4.70 aufweisen, werden prüfungsfrei aufgenommen.

Deutsch 4.54.5

Franz/Englisch 5/4.54.75

Mathematik 510

Durchschnitt: 4.81

Anmeldetermin: Montag 23. 02.2015

Prüfungen: Montag 09. 02.2015 Dienstag 10. 02.2015

FMS-Infoabend: Mittwoch 05.11.2014

BM-Infoabend: Montag 17.11.2014

Dienstag 18.11.2014


Verschiedenes

Absenzen

immer abmelden 032 671 15 40

  • Elternbeiträge

  • Ausflüge

  • Exkursionen

  • Schulanteil in der Regel ca. 2/3

  • Elternanteil in der Regel ca. 1/3

Frau Löw

Schwangerschaftsurlaub

Stellvertretung durch Herrn Fabian Mangold


Kultur in der 3. Sek

Konzert, Ausstellung, Theater, Lesung……..

Spezialwochen 38 DI OL MI frei KLT DO SwissSkills

39 Projektwoche 1

Atelier- und BO-Barbesuch nach der Coachrunde- bis 21 Uhr noch möglich!

Schluss des Elternabends 21 Uhr


Coachrunde

B1 Herr Thomas von Rohr

B2 Frau Patrizia Löw

B3 Herr Markus Schulthess

B4 Herr Hansjörg Burkard

B6 Frau Therese Isch

B7 Frau Maddalena Maffeo

B8 Herr Toni Zedrosser

B9 Frau Laura Marcelloni

C1 Frau Christine Burkard

CSZ Frau Yvonne Stampfli


ad