Erfolgsfaktoren f r die rohwarenb ndelung mit bio in die zukunft hohenheim 11 07 2012
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 13

Erfolgsfaktoren für die Rohwarenbündelung Mit Bio in die Zukunft Hohenheim 11.07.2012 PowerPoint PPT Presentation


  • 49 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Erfolgsfaktoren für die Rohwarenbündelung Mit Bio in die Zukunft Hohenheim 11.07.2012. Erfolgsfaktoren aus der Sicht des abnehmenden Handels: Sortiment: attraktiv, berechenbar, Mengen, Kontinuität, Qualität, Marke, Marktposition – besser als andere Logistik Ansprechpartner, Kommunikation.

Download Presentation

Erfolgsfaktoren für die Rohwarenbündelung Mit Bio in die Zukunft Hohenheim 11.07.2012

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Erfolgsfaktoren f r die rohwarenb ndelung mit bio in die zukunft hohenheim 11 07 2012

Erfolgsfaktoren für die RohwarenbündelungMit Bio in die Zukunft Hohenheim 11.07.2012

Erfolgsfaktoren aus der Sicht des abnehmenden Handels:

  • Sortiment: attraktiv, berechenbar, Mengen, Kontinuität, Qualität, Marke, Marktposition – besser als andere

  • Logistik

  • Ansprechpartner, Kommunikation


Erfolgsfaktoren f r die rohwarenb ndelung mit bio in die zukunft hohenheim 11 07 20121

Erfolgsfaktoren für die RohwarenbündelungMit Bio in die Zukunft Hohenheim 11.07.2012

Erfolgsfaktoren aus der Sicht der Erzeuger:

  • Räumliche Konzentration: je frischer, desto wichtiger

  • Know-how und Professionalität der Erzeuger, Identifikation und Einfluß

  • Geschäftsführung: know-how, Integrität, Aufsicht


Erfolgsfaktoren f r die rohwarenb ndelung mit bio in die zukunft hohenheim 11 07 20122

Erfolgsfaktoren für die RohwarenbündelungMit Bio in die Zukunft Hohenheim 11.07.2012

Erfolgsfaktoren einiger wichtiger Spieler im Markt

Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall

  • Personen: know-how, Ausdauer,Durchsetzungsfähigkeit

  • Produkt: Differenzierung und Story auch ohne Bio

  • Logistik: viele (1100 Mitgliedsbetriebe) Erzeuger in relativ engem Umkreis

  • Logistik: eigene Produktion (Schlachthof)

  • Logistik: nahe am Kunde mit 24 Kühlfahrzeugen

  • Bei 86 Mio Umsatz Ertragslage schwierig: Auszahlungspreis vs. Gewinn der EZG

    Quelle: http://www.swp.de/gaildorf/lokales/gaildorf/Die-Baeuerliche-Erzeugergemeinschaft-Schwaebisch-Hall;art5533,411501 und ebundesanzeiger


Erfolgsfaktoren f r die rohwarenb ndelung mit bio in die zukunft hohenheim 11 07 20123

Erfolgsfaktoren für die RohwarenbündelungMit Bio in die Zukunft Hohenheim 11.07.2012

Erfolgsfaktoren einiger wichtiger Spieler im Markt

Westhof Gruppe

  • Personen: know-how, Ausdauer, Durchsetzungsfähigkeit

  • Produkt keine Differenzierung, keine Story, Anbau(-kosten), Mengeneffekte

  • Logistik: große Mengen in kleiner Umgebung (ca. 40.000 to)

  • Logistik: eigene Produktion Tiefkühlung, Verpackung: Reaktion auf Marktferne

  • Zumindest im Tiefkühlbereich stabile Erträge: von 1,1 Mio EK 50% aus Gewinnen

    Quelle: ebundesanzeiger


Erfolgsfaktoren f r die rohwarenb ndelung mit bio in die zukunft hohenheim 11 07 20124

Erfolgsfaktoren für die RohwarenbündelungMit Bio in die Zukunft Hohenheim 11.07.2012

Westhof Gruppe


Erfolgsfaktoren f r die rohwarenb ndelung mit bio in die zukunft hohenheim 11 07 20125

Erfolgsfaktoren für die RohwarenbündelungMit Bio in die Zukunft Hohenheim 11.07.2012

Erfolgsfaktoren einiger wichtiger Spieler im Markt

Bio Südtirol (+ VIP + Osiris + Kiem)

  • Personen: know-how der Anbauer, Kompetenzzentrum Südtirol: Dipl.arbeit '82

  • Produkt Differenzierung über Landschaft, Klima, Sorten

  • Logistik: große Mengen in kleiner Umgebung (27.000 to + VIP + Osiris + Kiem)

  • Logistik: eigene Produktion weltbeste Lager für 12 Monate Marktbedienung

  • Erträge: keine Zahlen, aber sichtbar an Bodenpreisen, Häusern, ….

    Quelle


Erfolgsfaktoren f r die rohwarenb ndelung mit bio in die zukunft hohenheim 11 07 20126

Erfolgsfaktoren für die RohwarenbündelungMit Bio in die Zukunft Hohenheim 11.07.2012

Erfolgsfaktoren einiger wichtiger Spieler im Markt

Naturland-Marktgenossenschaft Lippetal

  • Personen: GF Franz Westhues seit Mitte der 80er Bioberater, know-how der Anbauer

  • 45.000 to Kartoffeln, Karotten, Feldgemüse, 3,7% Umsatzrendite

  • Frühe Konzentration auf Kundengruppe Supermärkte

  • Logistikpartnerschaft mit Spedition

    Quelle: Auskunft, ebundesanzeiger


Erfolgsfaktoren f r die rohwarenb ndelung mit bio in die zukunft hohenheim 11 07 20127

Erfolgsfaktoren für die RohwarenbündelungMit Bio in die Zukunft Hohenheim 11.07.2012

Erfolgsfaktoren einiger wichtiger Spieler im Markt

Laurer – Stockner – Waas – Wiethaler

  • Personen, alle 8, alle Achtung

  • 90 + 100 + x + 130 ha Gemüsebau in ca. 50 km max. Ausdehnung

  • Konzentration auf Kundengruppen: Abos, Großhändler, Dennree und Kollegen

  • Konstantes, berechenbares Sortiment: Marktsegmente, Anbau know-how

  • Keine Erzeugergemeinschaft, kein overhead, keine Kosten

  • Logistikpartnerschaft: 2 oder 3 oder mehr Sattel-LKW zur Belieferung


Erfolgsfaktoren f r die rohwarenb ndelung mit bio in die zukunft hohenheim 11 07 20128

Erfolgsfaktoren für die RohwarenbündelungMit Bio in die Zukunft Hohenheim 11.07.2012

Folgerungen

  • von Borgward über Grundig bis Quelle, von Ketterschwang über MiLu nach Südmilch: keiner hat Lust, das Scheitern aufzuarbeiten, was am Anfang der Vorteil war, wird später zum Nachteil. Am Abgrund hat man den besten Überblick.

  • Messolonghi und Bagheria sind nicht in BaWü: Förderungspolitik

  • "Genossenschaft" nicht als Name für ein Denkmal oder einen Tanker, sondern Tu-Wort, Bewegung, Lernfeld (siehe Laurers 4er-Bande, siehe Hohenlohe, siehe Milcherzeuger

  • BMG und Karantinos vs. VDAW: fehlen Berater für Anträge? Edeka vs. Ecofit...

  • Kulturelles: Bernhausen


  • Login