Sportfluggel nde f r region karlsruhe als ersatz f r den flugplatz karlsruhe forchheim
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 15

Sportfluggelände für Region Karlsruhe als Ersatz für den Flugplatz Karlsruhe-Forchheim PowerPoint PPT Presentation


  • 73 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

Sportfluggelände für Region Karlsruhe als Ersatz für den Flugplatz Karlsruhe-Forchheim. Strategiepapier der. Luftsportgemeinschaft Rheinstetten e.V. (LSG). Bitte unterstützen Sie uns. Vision. Aktuelles Projekt. Offene Punkte. Aussagen zur Vision. Kosten-schätzung. Ursprüngl. Annahmen.

Download Presentation

Sportfluggelände für Region Karlsruhe als Ersatz für den Flugplatz Karlsruhe-Forchheim

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


Sportfluggel nde f r region karlsruhe als ersatz f r den flugplatz karlsruhe forchheim

Sportfluggelände für Region Karlsruhe als Ersatz für den Flugplatz Karlsruhe-Forchheim

Strategiepapier der

Luftsportgemeinschaft Rheinstetten e.V.

(LSG)

1


Vision

Bitte unterstützen Sie uns

Vision

Aktuelles Projekt

Offene Punkte

Aussagen zur Vision

Kosten-schätzung

Ursprüngl. Annahmen

Ziele

Situation heute

Vision

Historie

Zeitplan

Risiken

  • Schaffung eines Fluggeländes für die Region zur Ausübung der Sportarten:

    • Segelfliegen

    • Motorsegeln

    • Ultraleicht

    • Motorfliegen

      zum Zweck der Jugendarbeit, Schulung, Übung, Leistungsflug und zur Förderung des Technologie-Bewusstseins.

2


Aussagen zur vision

Bitte unterstützen Sie uns

Aussagen zur Vision

Aktuelles Projekt

Offene Punkte

Aussagen zur Vision

Kosten-schätzung

Ursprüngl. Annahmen

Ziele

Situation heute

Vision

Historie

Zeitplan

Risiken

  • Die LSG Rheinstetten vereint:

    • Flugsportverein 1910 Karlsruhe e.V.

    • Luftsportverein Albgau e.V. - Ettlingen

    • Luftsportverein Pfinzgau e.V. - Durlach

    • Akademische Fliegergruppe an der Universität Karlsruhe - Akaflieg

      Sie vertritt die Flugbegeisterten der gesamten Region.

      Mehr als 800 Mitglieder aus allen Teilen der Gesellschaft, davon

      über 140 Jugendliche.

3


Ziel 1

Ziel (1)

Bitte unterstützen Sie uns

Aktuelles Projekt

Offene Punkte

Aussagen zur Vision

Kosten-schätzung

Ursprüngl. Annahmen

Ziele

Situation heute

Vision

Historie

Zeitplan

Risiken

Betriebsform

  • Sonderlandeplatz unter Berücksichtigung derstrengen Lärmschutzverordnung und denErweiterungen für erhöhten Schallschutz

  • Eingeschränkte Benutzung des Sonderlandeplatzes nur mit vorheriger Genehmigung

4


Ziel 2

Ziel (2)

Bitte unterstützen Sie uns

Aktuelles Projekt

Offene Punkte

Aussagen zur Vision

Kosten-schätzung

Ursprüngl. Annahmen

Ziele

Situation heute

Vision

Historie

Zeitplan

Risiken

  • Zeitliche Orientierung:

    • Direkter Übergang des Flugbetriebs auf das neue Fluggelände, nach Schließung des Flugplatzes Forchheim am 31.12.2002

    • Schaffung der erforderlichen Infrastruktur zur Nutzung des Geländes

    • Langfristige Sicherung der Nutzung des neuen Geländes für fliegerische Aktivitäten und zur Sicherung der investierten Werte

5


Historie

Bitte unterstützen Sie uns

Historie

Aktuelles Projekt

Offene Punkte

Aussagen zur Vision

Kosten-schätzung

Ursprüngl. Annahmen

Ziele

Situation heute

Vision

Historie

Risiken

Zeitplan

  • 1909 Beginn der langen Flugsporttradition in der Region

  • 1954 Aufbau des Flugplatzes Forchheim durch die Vereine

  • 1957 Übernahme des betriebsbereiten Sportflugplatzes durch die Stadt Karlsruhe und Ausbau zum Verkehrslandeplatz

  • 1.10.2000 Umwidmung des Verkehrslandeplatzes zum Sonderlandeplatz

6


Situation heute

Bitte unterstützen Sie uns

Situation heute

Aktuelles Projekt

Offene Punkte

Aussagen zur Vision

Kosten-schätzung

Ursprüngl. Annahmen

Ziele

Situation heute

Vision

Historie

Zeitplan

Risiken

  • Sonderlandeplatz befristet bis 31.12. 2002

  • Keine Möglichkeit nach Söllingen und/oder andere Gelände auszuweichen

  • Zwar: Einstimmiger Beschluss des Stadtrates Rheinstetten, einem Fluggelände auf einem Teilareal der Schweinezuchtanstalt zuzustimmen.

  • Aber: - Gelände im Eigentum des Landes Baden-Württemberg- Keine verbindlichen Zusagen der Entscheidungsträger- Kein konkreter Zeitplan für Realisierung möglich

7


Urspr ngliche annahmen

Ursprüngliche Annahmen

Bitte unterstützen Sie uns

Aktuelles Projekt

Offene Punkte

Aussagen zur Vision

Kosten-schätzung

Ursprüngl. Annahmen

Ziele

Situation heute

Vision

Historie

Zeitplan

Risiken

  • Erhalt des Verkehrslandeplatzes, ebenso eine Messe mit Flugplatz fand keinen Rückhalt

  • 9 Alternativgelände wurden verworfen – nach Prüfung durch den Regionalverband Mittlerer Oberrhein bzw. die betroffenen Kommunen

8


Aktuelles projekt

Bitte unterstützen Sie uns

Aktuelles Projekt

Offene Punkte

Aussagen zur Vision

Kosten-schätzung

Ursprüngl. Annahmen

Ziele

Situation heute

Vision

Historie

Zeitplan

Risiken

Aktuelles Projekt

Größe Gesamtareal:

Länge: 1100 m

Breite: 230 m

Halle für Flugzeuge:

ca. 2000 m²

Jugend-, Schulungs- und Sozialräume:

ca. 200 m²

9


Offene punkte 1

Offene Punkte (1)

Bitte unterstützen Sie uns

Aktuelles Projekt

Offene Punkte

Aussagen zur Vision

Kosten-schätzung

Ursprüngl. Annahmen

Ziele

Situation heute

Vision

Historie

Zeitplan

Risiken

  • Eigentums- und Nutzungsverhältnisse

    • Kauf vom Land Baden-Württemberg

    • Erbbaurecht

    • Langfristige Pacht

  • Kosten

    • Kaufpreis, Erbbauzins oder Pacht

    • Erschließungskosten

    • Liegenschaften (Hallen, Gebäude)

10


Offene punkte 2

Offene Punkte (2)

Bitte unterstützen Sie uns

Aktuelles Projekt

Offene Punkte

Aussagen zur Vision

Kosten-schätzung

Ursprüngl. Annahmen

Ziele

Situation heute

Vision

Historie

Zeitplan

Risiken

  • Übergangsmöglichkeiten:

    • Sollte der direkte Übergang des Flugbetriebs nach 31.12.2002 auf das neue Fluggelände nicht möglich sein, ist eine Nutzungsverlängerung am heutigen Gelände anzustreben.(Für die Realisierung eines neuen Fluggeländes werden zwei Wachstumsperioden benötigt.)

    • Nach Schaffung der neuen Infrastruktur ist eine vorzeitige Rückgabe des jetzigen Hallengeländes an die Stadt Rheinstetten möglich.

11


Kostensch tzung

Kostenschätzung

Bitte unterstützen Sie uns

Aktuelles Projekt

Offene Punkte

Aussagen zur Vision

Kosten-schätzung

Ursprüngl. Annahmen

Ziele

Situation heute

Vision

Historie

Zeitplan

Risiken

  • Fluggelände herrichten 650.000 DM

  • Neubau Halle mit Jugend-, Schulungs- und Sozialräumen 850.000 DM

12


Risiken

Risiken

Bitte unterstützen Sie uns

Aktuelles Projekt

Offene Punkte

Aussagen zur Vision

Kosten-schätzung

Ursprüngl. Annahmen

Ziele

Situation heute

Vision

Historie

Zeitplan

Risiken

  • Ankauf scheitert

  • Pachtzeitangebot zu kurz für Investitionen

  • Pacht nicht finanzierbar

  • Untragbare Beschränkungen des Flugbetriebes

  • Zeitliche Verzögerung gefährdet Existenz der Vereine

  • Jugend verliert Zugang zum Hightechbereich Luftfahrt

13


Zeitplan

Zeitplan

Bitte unterstützen Sie uns

Aktuelles Projekt

Offene Punkte

Aussagen zur Vision

Kosten-schätzung

Ursprüngl. Annahmen

Ziele

Situation heute

Vision

Historie

Zeitplan

Risiken

14


Bitte unterst tzen sie uns bei

Bitte unterstützen Sie uns

Bitte unterstützen Sie uns bei:

Aktuelles Projekt

Offene Punkte

Aussagen zur Vision

Kosten-schätzung

Ursprüngl. Annahmen

Ziele

Situation heute

Vision

Historie

Zeitplan

Risiken

  • Klärung mit Entscheidungsträgern

    - Land Baden-Württemberg mit den Ministerien (Landwirtschaft-, Finanz-, Umwelt & Verkehr-)

    - Rheinstetten

    - Karlsruhe, Ettlingen, Landkreis Karlsruhe

  • Verfahren zur Flugbetriebsgenehmigung

  • Finanzierung- Öffentliche Mittel- Zuschüsse- Darlehen

  • Öffentlichkeitsarbeit

15


  • Login