Medizin und technik
Download
1 / 22

Medizin und Technik - PowerPoint PPT Presentation


  • 99 Views
  • Uploaded on

Medizin und Technik. Der Markt für Gesundheitsleistungen heute - morgen - übermorgen aus Sicht eines Versicherungsunternehmens. Karl-Josef Maiwald. 30. August 2012. Der Markt für Gesundheitsleistungen | Agenda. Gesundheitsleistungen. heute. heute. morgen. übermorgen.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about ' Medizin und Technik' - taji


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
Medizin und technik

Medizin und Technik

Der Markt für Gesundheitsleistungen heute - morgen - übermorgen

aus Sicht eines Versicherungsunternehmens

Karl-Josef Maiwald

30. August 2012


Der Markt für Gesundheitsleistungen | Agenda

Gesundheitsleistungen

heute

heute

morgen

übermorgen


Struktur des gesundheitswesens

Der Markt für Gesundheitsleistungen | heute

Struktur des Gesundheitswesens

Zweiter Gesundheitsmarkt

Sport & Freizeit

Medizin- & Gerontotechnik

Vorleistungs- und Zuliefererindustrien

Wellness

Selbsthilfe

Gesundheits-handwerk

Handel mit Gesundheitsprodukte

Ambulante

und stationäre Versorgung

Gesundheitswesen

Reha & Kur

Apo-theken

GesundeErnährung

Biotech-nologie

Beratung

Pflege

Betreutes Wohnen

Pharmazeutische Industrie

Gesundheitstourismus


Entwicklung der gesundheitsausgaben in milliarden euro

Der Markt für Gesundheitsleistungen | heute

Entwicklung der Gesundheitsausgaben(in Milliarden Euro)

Quelle: Statistisches Bundesamt


Entwicklung der gesundheitsausgaben anteil am bruttoinlandsprodukt bip in

Der Markt für Gesundheitsleistungen | heute

Entwicklung der Gesundheitsausgaben (Anteil am Bruttoinlandsprodukt (BIP) in %)

Quelle: Statistisches Bundesamt


Finanzierung der gesundheitsausgaben 2010
Finanzierung der Gesundheitsausgaben 2010

13,6%

Private Haushalte

9,3%

PKV

GKV

Soz. Pflegevers.

7,5%

57,6%

Öffentl. Haushalte

4,8%

Arbeitgeber

4,2%

Unfallversicherung

1,6%

Rentenversicherung

1,4%


Finanzierung der gesundheitsindustrie

Der Markt für Gesundheitsleistungen | heute

Finanzierung der Gesundheitsindustrie

Sport & Freizeit

Medizin- & Gerontotechnik

Wellness

Selbsthilfe

Gesundheits-handwerk

Handel mit Gesundheitsprodukte

Ambulante

und stationäre Versorgung

Reha & Kur

Apo-theken

GesundeErnährung

Biotech-nologie

Beratung

Pflege

Betreutes Wohnen

Pharmazeutische Industrie

Gesundheitstourismus



Der Markt für Gesundheitsleistungen | Agenda

Gesundheitsleistungen

heute

morgen

morgen

übermorgen


Der Markt für Gesundheitsleistungen | morgen

Drei Entwicklungen

  • Demographischer Wandel

  • Verändertes Krankheitsspektrum

  • Medizinischer und Medizin-technischer Fortschritt


  • Statistisches Bundesamt 2009


Demographischer wandel deutschland wird lter

Der Markt für Gesundheitsleistungen | morgen

Demographischer Wandel - Deutschland wird älter

Durchschnittsalter in Rheinland-Pfalz

Durchschnittskosten je Alter

Quelle: Rhein-Zeitung

Quelle: eigene Erhebung (Jahr 2011)


Der Markt für Gesundheitsleistungen | morgen

Demographischer Wandel

  • Chronifizierung von Krankheiten

  • Zunahme multimorbider Patienten

  • Abnahme der Mobilität im Alter

  • Mehr Pflegebedürftige


Der Markt für Gesundheitsleistungen | morgen

Verändertes Krankheitsspektrum

  • Zunahme psychischer Erkrankungen

    • Entstigmatisierung

  • Burnout-Problematik

  • Verbesserte Behandlungs-möglichkeiten

  • Entstehung und Behandlung neuer Krankheiten

    • Amyotrophe Lateralsklerose (ALS)


Der Markt für Gesundheitsleistungen | morgen

Medizinischer und Medizintechnischer Fortschritt

  • Behandlung neuer Krankheiten

  • Versorgungsnahe Forschung

  • Zeitintensive und komplexe Zulassungsverfahren


Der Markt für Gesundheitsleistungen | Agenda

Gesundheitsleistungen

heute

morgen

übermorgen

übermorgen


Der Markt für Gesundheitsleistungen | übermorgen

Drei Entwicklungen

  • Ärztemangel, Pflegefachkräftemangel

  • Vernetzung und Kooperation

  • Medizinischer und Medizin-technischer Fortschritt


Der Markt für Gesundheitsleistungen | übermorgen

Ärztemangel

  • Weniger Ärzte und Pflegefachkräfte

    • In allen Regionen

  • Weniger Medizinstudenten

  • Falsche Spezialisierungen

    • Zu wenig Allgemeinmediziner

    • Zu wenig Psychotherapeuten

  • Abwanderung in nicht-ärztliche Berufe und ins Ausland

  • Längere Wartezeiten

  • Delegation an nicht-ärztliche Berufsgruppen

  • Zentralisierung und Spezialisierung

  • Ambulante Pflege


Vernetzung und kooperation

Der Markt für Gesundheitsleistungen | übermorgen

Vernetzung und Kooperation

  • Fusionierung und Kettenbildung

  • Netzwerkbildung

    • Ausbau neuer Versorgungsformen

    • Integrierte Versorgung

    • Versorgungsmanagement

  • Digitalisierung des Gesundheitswesens

    • Papierlose Bearbeitung

    • Elektronische Gesundheitskarte

    • Elektronische Patientenakte

  • Mehr Patientensouveränität und „Nachfragemacht“

    • Informationsbeschaffung über das Internet, Teilhabe an Therapieentscheidungen

    • Online-Anwendungen (APPs)


Weiterer fortschritt

Der Markt für Gesundheitsleistungen | übermorgen

Weiterer Fortschritt

  • Individualisierte Medizin

    • Behandlung unter Berücksichtigung der persönlichen Besonderheiten

    • Therapien mit autologen (körpereigenen) Zellen Ersatzteillager Organe (Tissue Engineering)

    • Individuelle Betreuung im häuslichen Umfeld mittels technischer Systeme und Dienste (Telemedizin, @HOME-Anwendungen)

  • Gendiagnostik

  • Betriebliche Krankenversicherung

    • Kollektive Absicherung

    • Krankenversicherungsleistungen als Baustein zu Arbeitnehmer-bindung


Fazit
Fazit

  • Heute, morgen und übermorgen unterliegen die Gesundheitsleistungen keinen konjunkturellen Schwankungen.

  • Morgen und übermorgen werden die Gesundheitsleistungen vonderAlterung der Bevölkerung stark beeinflusst.

  • In der Folge wird es ein verändertes Krankheitsspektrum geben, aber auch medizinischen und medizinisch-technischen Fortschritt.

  • Das Gesundheitswesen wird teurer werden.

  • Die Gesundheitsleistungen müssen bezahlbar bleiben. nur möglich, wenn im Gesundheitswesen die gleichenProduktivitätsfortschritte wie in anderen Branchen unserer Wirtschaft erzielt werden

  • Mein Appell an die Unternehmen der Gesundheitsindustrie: bei Ihren Produktentwicklungen und Geschäftsmodellen daran denken, Produktivitätsfortschritte zu erzielen, um die Gesund- heitsleistungen zu verbilligen.Dann wird man künftig erfolgreich sein!


Vielen dank f r ihre aufmerksamkeit

VielenDank für Ihre Aufmerksamkeit!

anders als andere

Ferdinand-Sauerbruch-Str. 18, 56058 Koblenz, Tel. (02 61) 4 89 - 0, www.debeka.de


ad