El desfile del amor
This presentation is the property of its rightful owner.
Sponsored Links
1 / 33

El desfile del amor PowerPoint PPT Presentation


  • 58 Views
  • Uploaded on
  • Presentation posted in: General

El desfile del amor. Sergio Pitol Der neue historische Roman in Lateinamerika Anna-Theresa Rosmanitz. Aufbau des Referates. Biographie des Autors Mexiko im Zweiten Weltkrieg Inhalt des Werkes Analyse und Themen. Sergio Pitol. 18.3.1933 in Puebla (Mexiko) geboren Schwere Kindheit

Download Presentation

El desfile del amor

An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Presentation Transcript


El desfile del amor

El desfile del amor

Sergio Pitol

Der neue historische Roman in Lateinamerika

Anna-Theresa Rosmanitz


Aufbau des referates

Aufbau des Referates

  • Biographie des Autors

  • Mexiko im Zweiten Weltkrieg

  • Inhalt des Werkes

  • Analyse und Themen


Sergio pitol

Sergio Pitol

  • 18.3.1933 in Puebla (Mexiko) geboren

  • Schwere Kindheit

  • Malaria

  • Studierte Jus und Literaturwissenschaft (Universidad de Veracruz und Bristol)

  • 1960: Diplomatenkarriere (Botschafter in Prag)

  • Literaturprofessor, Diplomat

  • Kulturattaché in Paris


Sergio pitol1

Sergio Pitol

  • Sehr reiselustiger Mensch

  • Auch als Übersetzer tätig

  • Romane, Erzählungen und Essays

  • Grotesker Humor, verschlungene Geschichten

  • Auszeichnungen: Premio Herralde 1985, Premio Rulfo 1997, Premio Cervantes 2005 etc.


Sergio pitol2

Sergio Pitol

Werke (Auswahl)

  • No hay tal lugar (1967)

  • El tañido de una flauta (1973)

  • El desfile del amor (1985)

  • Domar a la divina garza (1988)

  • Vals de Mefisto (1989)

  • La casa de la tribu (1989)

  • Todos los cuentos más uno (1998)

  • Soñar con la realidad (1998)

  • El viaje (2000)

  • Todo está en todas las cosas (2000)


Mexiko im zweiten weltkrieg

Mexiko im Zweiten Weltkrieg

  • Sonderstellung Mexikos

  • 1938: das einzige Land, das vor dem Völkerbund offiziell Protest gegen den Anschluss Österreichs Deutschland einlegte

  • Schwierige wirtschaftliche Verhältnisse in Mexiko

  • Aufnahme von bis zu 10.000 Flüchtlingen aus Deutschland, Österreich, Spanien, Osteuropa und Asien


Mexiko im zweiten weltkrieg1

Mexiko im Zweiten Weltkrieg

  • 1942 erklärte Mexiko den Achsenmächten Deutschland, Italien und Japan den Krieg

  • Als einziges lateinamerikanisches Land neben Brasilien war Mexiko auch militärisch am Zweiten Weltkrieg beteiligt


Aufbau des werkes

Aufbau des Werkes

  • 1984 erschienen

  • In 12 Kapitel gegliedert

  • Flashbacks (Erinnerungen der Figuren an die damalige Zeit)

  • Viele Dialoge und Monologe


Inhalt

Inhalt

I. Minerva

  • 1973

  • Mann, dessen Namen unbekannt ist

  • Minerva Gebäude

  • El año 1914

  • November 1942: Mord im Hause Minerva (Mann war 10 Jahre alt)

  • Party von Delfina Uribe zu Ehren des Malers Julio Escobedo


Inhalt1

Inhalt

  • Mord an Erich Maria Pistauer

  • Verletzte: Sohn von Delfina Uribe, Pedro Balmorán

  • Mann kann sich nur vage an die Ereignisse erinnern

  • Verbrechen wurde nicht gelöst

  • Miguel del Solar (Historiker)

  • Möchte das Rätsel um den Mord lösen


Inhalt2

Inhalt

II. La partederrotada

  • Tante Eduviges Briones (groteske Person)

  • Wohnte zur damaligen Zeit im Minerva

  • Erzählt von Balmorán

  • Komplott gegen ihren Bruder Arnulfo?

  • Arnulfo heiratete eine Deutsche

  • Ein gewisser Martínez war Arnulfos Kompagnon


Inhalt3

Inhalt

  • Eduviges weiß nicht, wer Pistauer umgebracht hat

  • Mord am Hauseingang

  • Delfinas Vater war einer der mächtigsten Männer Mexikos (Revolutionär)

  • Schlechtes Verhältnis zu Delfina

  • Schuldige des Mordes wurde nie gefunden


Inhalt4

Inhalt

III. Anfitrionaperfecta

  • Besuch bei Delfina Uribe (Besitzerin einer Galerie)

  • Intelligent, kultiviert, steht gerne in der Öffentlichkeit

  • Gespräch über das Verbrechen von damals

  • Party war in ihrem Haus

  • Pistauer war der Stiefsohn von Arnulfo Briones

  • Mord ereignete sich am Ende ihrer Feier


Inhalt5

Inhalt

  • Delfina hatte Pistauer nicht zur Feier eingeladen

  • Ricardo starb ebenfalls bei der Schießerei

  • Arnulfo musste auch sein Leben lassen

  • Fest zu Ehren von Julio Escobedo (Maler)

  • Wollte die Dummheit von Eduviges vorführen

  • Ida Werfel  Tirso de Molina


Inhalt6

Inhalt

IV. Corredores y sorpresas

  • Innenministerium Einsichtnahme in die Akte

  • Erich Maria PistauerWaltzer Sohn von Hanno Pistauer Kroetz und Adele Waltzer

  • Besuch bei Verwandten seines Stiefvaters

  • War in angetrunkenem Zustand, Schuss löste sich

  • Weder Fahrer noch Insasse konnten identifiziert werden


Inhalt7

Inhalt

  • Akte: Keine Erwähnung der Feier bei Uribe

  • Verletzte und Zeugen werden nicht erwähnt

  • Gespräch mit seiner Mutter kann sich nicht mehr erinnern

  • Befragt den Hausverwalter

  • Minerva: viele seltsame Leute, viele Verbrechen

  • Alle außer Balmorán sind weggezogen


Inhalt8

Inhalt

V. Ida Werfel hablaconsuhija

  • Besuch bei Emma Werfel (Mutter war beim Fest anwesend)

  • Ida Werfel: herausragende Person, Jüdin

  • Faszination für Tirso de Molina und das Siglo de Oro

  • Ida wurde am Fest von Delfina angegriffen

  • 1938 sind sie nach Mexiko gekommen (Deutschland verlassen)

  • Aufzeichnung der Gespräche von Ida und Emma  Veröffentlichung


Inhalt9

Inhalt

  • 30 Jahre lang schrieb Emma alle wichtigen Ereignisse nieder

  • Del Solar will ihre Aufzeichnungen von 1942 sehen

  • Emma liest ihm daraus vor ( Martínez prügelte auf Ida Werfel ein)


Inhalt10

Inhalt

VI. Elmismoquecanta y baila

  • Gespräch mit Pedro Balmorán

  • Missgestalteter Mann (60 Jahre)

  • Deformationen

  • War Journalist, Schriftsteller, Buchhändler

  • Geschichte eines kastrierten Dichters

  • Balmorán und Delfina waren gut befreundet

  • Martínez wollte seine Unterlagen kaufen

  • Trafen beim Fest von Delfina aufeinander

  • Schießerei Kugel traf ihn ins Rückgrat


Inhalt11

Inhalt

VII. En elhuerto de Juan Fernández

  • Erneutes Gespräch mit Delfina

  • Literaturstudium in England und Frankreich

  • Verabscheute Arnulfo

  • In Wirklichkeit war das Fest eine Katastrophe

  • Julio Escobedo wurden Prügel angedroht

  • Schießerei als Höhepunkt

  • Behauptet, dass Balmorán und ihr Sohn nur von verirrten Kugeln getroffen wurden

  • Ricardo erlitt Lungendurchschuss


Inhalt12

Inhalt

  • Martínez stand im Dienst von Arnulfo

  • Delfina: Ehe mit Cristóbal Rubio (unglücklich)

  • Trennung von ihrem Mann

  • Erkrankung ihres Vaters

  • Tod des Sohnes = Strafe?

  • Del Solar kehrt nach dem Gespräch nach Mexiko Stadt zurück

  • Beschließt an der Uni in England zu kündigen


Inhalt13

Inhalt

VIII. Retrato de una Diva

  • Zu Besuch bei Julio Escobedo (75 Jahre)

  • Ida Werfel kam verkleidet zum Fest

  • Angriff auf Ida Werfel („komisch“ und „absurd“)

  • Erzählt del Solar über die Malerei in Mexiko

  • Hatte viele Freunde im Minerva

  • Irrer verfolgte Julio

  • Bereits 20 Jahre vor der Eröffnung der Galerie waren Escobedo und Delfina Freunde

  • Fest: Erfolg der Ausstellung sollte gefeiert werden


Inhalt14

Inhalt

  • Keine intime Feier

  • Mathilde Arenal (Portrait)

  • „Die Diva“ (Verzerrung)

  • Martínez wollte Bild kaufen  Erpressung

  • Schießerei: Ruth Escobedo spielte am Klavier


Inhalt15

Inhalt

IX. Desfile de amor

  • Gespräch mit Derny

  • Besitzer einer Werbefirma

  • Arnulfo sehr rechts ausgerichtet

  • Arnulfo war für eine Firma tätig, die Mineralien nach Deutschland exportierte

  • Nach Kriegseintritt wurde die Firma geschlossen Arnulfo betrat weiterhin sein Büro

  • Derny war nicht bei der Feier

  • Pistauer und Ricardo haben zu viel getrunken

  • Schuss löste sich Zufall?


Inhalt16

Inhalt

  • Derny bewunderte Martínez

  • Martínez  Macht über Frauen (erzählte von seinen Erfahrungen)

  • Litt an Hämorrhoiden

  • Ida Werfel wusste Bescheid über Erkrankung

  • Martínez attackierte sie (Angst vor Bloßstellung)

  • Der große Tambourmajor beim Defilee der Liebe


Inhalt17

Inhalt

X. Elaborreciblecastradomexicano

  • Erneuert zu Besuch bei Balmorán

  • Überarbeitung des Schicksals des mexikanischen Kastraten

  • Große Teile des Materials gingen verloren

  • Balmorán ist ein Besessener

  • Glaubt, Del Solar wolle ihm seine Papiere stehlen dreht vollkommen durch


Inhalt18

Inhalt

XI. ¡Cangrejos al compás!

  • Gespräch mit Eduviges

  • Del Solar erzählt ihr vom Treffen mit Delfina Uribe

  • Arnulfo war intolerant und egoistisch

  • Ging nach Deutschland

  • Seine Unternehmen waren geheim

  • Arnulfo vertraute Martínez

  • Er fand es unmöglich, dass Eduviges auf Delfinas Fest war

  • Arnulfo legte sich mit allen an

  • Del Solar will Martínez ausfindig machen


Inhalt19

Inhalt

XII. Final

  • Erneutes Gespräch mit Delfina

  • Del Solar wollte das Thema 1942 nicht mehr anschneiden

  • Arnulfo war ein fanatischer militanter Reaktionär

  • Gegen die Regierung gemeinsam mit Kirchendiener

  • Wer hat Arnulfo getötet?

  • Schuldige hat sich gestellt (Martínez)

  • Martínez nach seiner Inhaftierung umgebracht

  • Del Solar verlässt das Haus von Delfina

  • Buchhandlung sieht sein Buch über das Jahr 1914

  • Neutrale Quellen


Inhalt20

Inhalt

  • Del Solar biegt in eine Straße ein Wagen fährt vorbei

  • Sieht sein Ende nahen

  • Brutales Boxergesicht eines Mannes

  • Fragt nach dem Weg

  • Del Solar ist wie gelähmt

  • Kehrt in die Buchhandlung zurück

  • Setzt sich an den Ladentisch und es scheint, als ob er jede Minute anfangen würde zu weinen


Analyse und themen

Analyse und Themen

  • Del Solar versucht Informationen über den Mord zu bekommen

  • Klassische Vorgehensweise

  • Jedes Kapitel ist einer Person gewidmet

  • Nach jedem Gespräch erhält er neue Informationen

  • Anfangs ein „einfacher“ Mord, wird immer komplizierter

  • Er erfährt über die Beziehungen, Ängste und Vorlieben der Leute (aber nichts über den eigentlichen Verlauf der Tat)


Analyse und themen1

Analyse und Themen

  • Informationen sehr chaotisch

  • Jeder sieht einen möglichen Grund an dem Mord

  • Man erfährt nie die Wahrheit

  • Niemand ist derjenige, der er vorgibt zu sein

  • Masken

  • Realität ist nicht greifbar

  • Der Leser erfährt sehr viele Details von den Figuren


Analyse und themen2

Analyse und Themen

  • Verschiedene Arten, die Realität wahrzunehmen

  • Am Ende bleiben für Miguel del Solar jede Menge Fragen, auf die er keine Antwort hat

  • Der Titel bezieht sich auf einen Film von Ernst Lubitsch (1929: The Love Parade)

  • Wahrheit vs. Schein

  • Erinnerungen Lösung

  • Miguel del Solar lässt sein Leben/Zukunft durch Ereignisse beeinflussen

  • Rätsel wird nicht gelöst; das emotionale Leben des Protagonisten schon


Analyse und themen3

Analyse und Themen

  • Die Welt ist ein Spiel aus Spiegeln, wo das Reflektierte aus allen Ecken erscheint

  • Martínez repräsentiert das Böse

  • Sozialkritischer Roman, der das Mexiko von damals widerspiegelt

  • Minerva = Mexiko (Leute aus allen Schichten: Exilanten, Spanier, deutsche Agenten etc.)


  • Login