Risk sharing between emu and euro candidate countries
Download
1 / 14

Risk Sharing between EMU and Euro Candidate Countries - PowerPoint PPT Presentation


  • 79 Views
  • Uploaded on

Risk Sharing between EMU and Euro Candidate Countries. Kamil Flieger Betreuer : Prof. Michael Landesmann. Klassische OCA Theorie – Mundell I. Veröffentlicht im Jahr 1961 Die Teilnehmer einer Währungsunion sollten ähnliche Wirtschaftszyklen haben

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about ' Risk Sharing between EMU and Euro Candidate Countries' - samuel-simmons


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
Risk sharing between emu and euro candidate countries

Risk Sharing between EMU and Euro Candidate Countries

Kamil Flieger

Betreuer:

Prof. Michael Landesmann


Klassische oca theorie mundell i
Klassische OCA Theorie – Mundell I

  • Veröffentlicht im Jahr 1961

  • Die Teilnehmer einer Währungsunion sollten ähnliche Wirtschaftszyklen haben

  • Die Währungsunion soll int. Handel erleichtern

  • Die Voraussetzungen der OCA können erst ex-post erfüllt werden (Frankel und Rose)


Zweite oca theorie von mundell 1973
Zweite OCA Theorie von Mundell (1973)

  • Präsentiert im Jahr 1973 von Robert A. Mundell

  • Hauptargument für die Gründung einer Währungsunion ist Ausgleich von asymmetrischen Schocks - risk sharing

  • Die Währungsunion soll Konsumglättung erleichtern


Wie funktioniert risk sharing
Wie funktioniert risk sharing?

  • Kein Wechselkursrisiko – Diversifikation einfacher

  • Kredite sind in der Krise billiger

  • Stimulation von FDI



Bisherige forschungsergebnisse aus der literatur
Bisherige Forschungsergebnisse aus der Literatur

  • In OECD-EU werden die Schocks zu 70 % geglättet, in EMU zu 33 % und in EU zu 25 %.

  • In EU 15 risk sharing höher als in EU 25

  • Der wichtigste risk sharing Kanal – Ersparnisse

  • Nach Euro-Einführung spielt in EMU auch factor income wichtige Rolle.


Offene fragen
Offene Fragen

  • Wie hat sich risk sharing in einzelnen EMU Ländern entwickelt?

  • Wie hoch ist derzeit risk sharing zwischen Tschechien, Slowakei, Polen, Ungarn und EMU?

  • Ist die aktuelle Höhe von risk sharing in Tschechien, Slowakei, Polen, Ungarn ähnlich wie in Euroraum vor Euroeinführung?


Messung von r isk s haring
Messung von Risk Sharing

Maß für risk sharing: 1- β

Kein risk sharing 1- β = 0

Volles risk sharing 1- β = 1


Sch tzung von risk sharing
Schätzung von Risk Sharing

  • Schätzung von 1-β für alle 15 EMU Mitglieder in zwei Perioden: 1970-1985 und 1986-2005.

  • Panelregressionen Schätzung von 1-β für EMU als Gruppe in drei Perioden: 1970-1981, 1982-1993, 1994-2005. Schätzung von 1-β für Gruppe der Kandidatsländer für die Periode 1994-2005.


Sch tzung von risk sharing einzelne emu mitglieder i
Schätzung von Risk Sharing -einzelne EMU Mitglieder I


Sch tzung von risk sharing einzelne emu mitglieder ii
Schätzung von Risk Sharing -einzelne EMU Mitglieder II

  • „Arme“ Länder weisen höhers risk sharing aus

  • Fast keine Veränderung von risk sharing nach Euroeinführung

  • Risk sharing ist relativ klein


Sch tzung von risk sharing emu l nder und kandidatsl nder
Schätzung von Risk Sharing – EMU Länder und Kandidatsländer


Zusammenfassung
Zusammenfassung

  • In EMU ist Risk Sharing über die Zeit gesunken

  • Risk Sharing von Kandidatsländern vergleichbar mit Risk Sharing von EMU vor Euroeinführung

  • „Arme“ EMU Länder haben höchstes und stabilstes Risk Sharing



ad