slide1
Download
Skip this Video
Download Presentation
Teil 3: Das d115-Projekt

Loading in 2 Seconds...

play fullscreen
1 / 18

Teil 3: Das d115-Projekt - PowerPoint PPT Presentation


  • 81 Views
  • Uploaded on

ERFOLG und ZUKUNFT. Teil 3: Das d115-Projekt. WISSEN. INFORMATION. DATEN. Der Mensch steht im Focus unserer Konzeption!!!. MENSCH. TECHNIK. ORGANISATION. 3 Qualifizierungskonzept. 2 Qualifizierungskonzept. D115-Verbund. Modell zum Aufbau von ServiceCentern.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about ' Teil 3: Das d115-Projekt' - ros


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
slide1

ERFOLG

und

ZUKUNFT

Teil 3:

Das d115-Projekt

slide3

WISSEN

INFORMATION

DATEN

Der Mensch steht im Focus unserer Konzeption!!!

MENSCH

TECHNIK

ORGANISATION

3 ebenen des vorgehens konsensoption

3 Qualifizierungskonzept

2 Qualifizierungskonzept

D115-Verbund

Modell zum Aufbauvon ServiceCentern

1 Qualitätssicherung/-steigerung

  • Vernetzung
  • Feinkonzeptionen(Technik, Wissen, Personal,Zeit, Organisation, Bildung,Rollen, Kosten/Nutzen)
  • Standards (Homogenisierung,Synchronisation der Callflows,Workflows, Prozesse)
  • Realisierungskonzept
  • interkommunales Consulting
  • Aufbauhilfen
  • Ausbaustufen

ExistierendeServiceCenter

  • Servicelevelagreements(Standards, Homogenisierung)
  • Kooperationen
  • Portfolio
  • Themenspezifische Qualitätsgruppen
  • Partizipation
  • Benchmarks, Kennzahlen
  • Shared Services

3 Ebenen des Vorgehens (Konsensoption)

slide5

Der Aufgabenkreislauf der D115

  • INDIKATOREN:
  • Parameter
  • Bürgernähe
  • Kundenbindung
  • Ziele, Wertekanon
  • Intentionen
  • Projektmanagement
  • Personalmanagement
  • Wissensmanagement
  • Individualität
  • Prozesse (GPO)
  • Marketing, Aktionen
  • Maßnahmen, Zeiten
  • Kontinuität (KVR)
  • Konsens
  • Freiwilligkeit
  • Transparenz
  • Servicelevel
  • Effizienz, Recht
  • ...
  • Partizipation

Verbund

ServiceCenter

Ressourcen

Bildung

Wissen

Qualität

Orientierungshilfe

slide6

Ruhrstraße 32-34

45468 Mülheim an der Ruhr

Telefon: (02 08) 4 55-18 80

Mobil: 0160 93 60 30 47

Telefax: (0208) 4 55-58 18 99

e-mail: Thomas.Brinkmann@stadt-mh.de

http://www.muelheim-ruhr.de

<http://d115.muelheim-ruhr.de>

Optimismus

Was keiner wagt, das sollt ihr wagen/ was keiner sagt, das sagt heraus/ was keiner denkt, das wagt zu denken/ was keiner anfängt, das führt aus.// Wenn keiner ja sagt, sollt ihr es sagen/ wenn keiner nein sagt, sagt doch nein/ wenn alle zweifeln, wagt zu glauben/ wenn alle mittun, steht allein.// Wo alle loben, habt Bedenken/ wo alle spotten, spottet nicht/ wo alle geizen, wagt zu schenken/ wo alles dunkel ist, macht Licht.

Lothar Zenetti, dt. Dichter

In diesem Geiste wünsche ich Ihnen Optimismus, Ideenreichtum und Kraft; Lust auf die Zukunft.

Fortschritt ist das

Verwirklichen von Ideen

Thomas Brinkmann

Leiter KommunikationsCenter

slide7

Interkommunale Projekte

  • Bildung von Netzwerken
  • alternative Betriebsformen
  • ÖPP-Projekte
  • Shared Services
  • d115-Verbund
  • ...

Der Ausblick

slide8

ERFOLG

und

ZUKUNFT

Teil 4:

STATISTIKEN

slide13
Beispiel:1 Startmaske CCC2 Trefferliste „Müll“ WM3 Datensatz MEG: Onlineservice4 Datensatz IS: Schadenshotline
ad