Jigugegl
Download
1 / 11

Jigugegl - PowerPoint PPT Presentation


  • 80 Views
  • Uploaded on

Jigugegl. (frei nach Figugegl). Jigugegl. J ava i sch g uet u g it e g uete L uun!. WBZ-Kurs. Learning By Doing. Java im Unterricht. WBZ-Kurs 05.18.70 3. – 5. März 2005 Universität Bern, Computerlabor KL. 1. These: Profisprache. Learning By Doing. 1. These:.

loader
I am the owner, or an agent authorized to act on behalf of the owner, of the copyrighted work described.
capcha
Download Presentation

PowerPoint Slideshow about ' Jigugegl' - rona


An Image/Link below is provided (as is) to download presentation

Download Policy: Content on the Website is provided to you AS IS for your information and personal use and may not be sold / licensed / shared on other websites without getting consent from its author.While downloading, if for some reason you are not able to download a presentation, the publisher may have deleted the file from their server.


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - E N D - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Presentation Transcript
Jigugegl
Jigugegl

(frei nach Figugegl)

Jigugegl

Java isch guet ugit eguete Luun!


Wbz kurs
WBZ-Kurs

Learning By Doing

Java im Unterricht

WBZ-Kurs 05.18.703. – 5. März 2005Universität Bern, Computerlabor KL


1 these profisprache
1. These: Profisprache

Learning By Doing

1. These:

•Unterrichte eine moderne, weitverbreitete Programmiersprache


2 these vorw rtsref
2. These: Vorwärtsref

Learning By Doing

Das ist noch zu schwer, das erkläre ich ihnen später...

2. These:

•Teile den Lehrgang in kleine Lernschritte ohne Vorwärtsbezüge ein


3 these l cke
3. These: Lücke

Learning By Doing

3. These:

•Zeige Mut zur Lücke

rumpel, rumpel...


4 these examples kein skelett
4. These: Examples, kein Skelett

Learning By Doing

4. These:

•Führe jedes Konzept mittels lauffähiger Programmbeispielen ein


5 these klassenlibrary
5. These: Klassenlibrary

Learning By Doing

import ch.aplu.util.*;

class Zeichnung

{

GPanel p = new GPanel(0, 40, 0, 40);

Zeichnung()

{

for (int i = 5; i <= 35; i = i + 1)

p.line(i, 5, 35, i);

}

public static void main(String[] args)

{

new Zeichnung();

}

}

5. These:

5. These:

•Verwende didaktisch konzipierte Klassenbibliotheken

•Verwende didaktisch konzipierte Klassenbibliotheken

import java.awt.*;

import java.awt.event.*;

public class Zeichnung extends Frame implements WindowListener

{

Zeichnung()

{

setSize(400,400);

setVisible(true);

addWindowListener(this);

}

public void paint(Graphics g)

{

for (int i = 30; i <= 360; i = i + 10)

g.drawLine(i, 360, 360, 390 - i);

}

public void windowOpened( WindowEvent e) {}

public void windowClosed( WindowEvent e) {}

public void windowIconified( WindowEvent e) {}

public void windowDeiconified( WindowEvent e) {}

public void windowActivated( WindowEvent e) {}

public void windowDeactivated( WindowEvent e) {}

public void windowClosing( WindowEvent e)

{

System.exit( 0 );

}

public static void main(String args[])

{

new Zeichnung();

}

}


6 these oop
6. These: OOP

Learning By Doing

Turtle john = new Turtle();

6. These:

•Vermittle die Denkweise der OOP von Anfang an


Let s do it
Let's do it

Learning By Doing

Let's do it!


Ide jcreator
IDE-JCreator

Learning By Doing

Integriertes Development Environment (IDE):

Unter Windows: JCreator

1.Installieren Sie JCreator (gemäss www.aplu.ch/faq) und starten Sie ihn

2.Wählen Sie Configure | Options und im Dialog Directories. Merken Sie sich das Default Project Directory

3.Kopieren Sie die heruntergeladenen Examples (examples.zip) in dieses Verzeichnis. Packen Sie sie mit Unterstruktur aus

4.Wählen Sie File | New | Project und wählen Sie Empty Project. Geben Sie als Namen den Kapitelnamen an, z.B. kap10

5.Wählen Sie im Project-Manager die gewünschte Quelldatei, z.B.RecursEx3.java. Sie erscheint im Editor

6.Klicken Sie auf den Button Compile File und nachher auf den ButtonExecute File

7.Schliessen Sie den Workspace mit File | Close Workspace bevor Sie für ein neues Kapitel bei 4. weiterfahren.


Ide jbuilder
IDE-JBuilder

Learning By Doing

Integriertes Development Environment (IDE):

Auf Mac: JBuilderX Foundation (auch unter Windows erhältlich)

1.Installieren Sie JBuilder (gemäss www.aplu.ch/faq) und starten Sie ihn

2.Wählen Sie Project | Default Project Properties und merken Sie sich das Working Directory

3.Kopieren Sie die heruntergeladenen Examples (examples.zip) in dieses Verzeichnis. Packen Sie sie mit Unterstruktur aus

4.Wählen Sie File | New Project und geben Sie als Namen den Kapitel- namen ein, z.B. kap10. Klicken Sie Finish

5.Wählen Sie im Project-Manager die gewünschte Quelldatei, z.B.RecursEx3.java. Sie erscheint im Editor.

6.Beachten Sie, dass immer alle Klassen im Verzeichnis src compiliert werden, dass dieses also nicht mehrere gleich lautende Klassen enthalten darf. (Sourcedateien im Projektverzeichnis sind einzeln compilierbar.)

7.Klicken Sie im Project-Manager mit der rechten Maustaste und wählen Sie im Menü Run using defaults

8.Schliessen Sie den Workspace mit File | Close Projects bevor Sie für ein neues Kapitel bei 4. weiterfahren.


ad